Startseite » Forum » Kinderwunsch » Allgemeines » Was soll ich machen?

Was soll ich machen?

Gelöschter Benutzer
Hallo,
ich bin total ratlos und weiss nicht was ich machen soll.Ich habe einen lieben Partner und alles ist in bester Ordnung soweit.Er hat eine kleine Tochter.Sie ist jetzt 9 Monate alt.
Ich hätte gerne ein eigenes Kind mit ihm.Er sagt ich soll die Pille absetzen und möchte auch ein eigenes.
Ich weiss nicht ob ich das tun soll, weil ich angst habe das wir es finanziell nicht schaffen, bzw. das es ärger geben könnte mit der Familie oder mit seiner Ex.
Wär nett wenn ihr mir eure Meinung dazu schreiben würde.
Danke liebe Grüsse Jessi
von Gelöschter Benutzer am 29.05.2007 22:01h
Mamiweb - das Babyforum

16 Antworten


13
Magnusmama
Was soll ich machen ?
Hi Jessi ! Bist du sicher, das es jetzt schon ein Kind sein muß ? Wenn seine Tochter bei Euch lebt, würde ich an deiner Stelle noch etwas abwarten. 2 kleine Kinder sind eine echte Belastung und das nicht nur für die Beziehung. Und auch wenn sie nicht bei Euch wohnt, warte lieber noch etzwas und genieße die Zeit mit deiner Stieftochter.
von Magnusmama am 03.06.2007 21:11h

12
Gelöschter Benutzer
Es ist allein dein Leben!
Hallo liebe Jessi. Also ich muß den anderen voll recht geben. Du und dein Partner sind für euer Leben selbst verantwortlich. Kein Ex, keine Ellis und eigentlich auch keine Freundin, auch ne wenn es die beste ist, kann dagegen reden. Natürlich fragt sich das jeder, der sich ein Kind wünscht und das so halbwegs plannt, ob das gut geht. Mein Freund und ich, haben uns jetzt auch für ein Baby entschieden und da hat auch niemand von uns Den oder Die ex vorher gefragt. Ich wünsche dir und deinem Freund alles liebe. Viele Grüße MammaBäggi
von Gelöschter Benutzer am 03.06.2007 18:50h

11
ildigo
bekomm dein baby
Hallo Jessi, mein Mann hat auch eine Tochter mit einer anderen Frau und wir zwei haben zusammen 4 eigene Kinder. Wenn dein Partner und du euch ein eigenes Kind wünschen, dann bekommt es. Seine Ex bekommt zwar weniger Unterhalt dann von ihm, aber das sollte euch nicht stören. Ausserdem kann man beim Arbeitsamt zusätzlich zum regulären Kindergeld noch das erhöhtes Kindergeld beantragen. Wir haben dies getan und kommen somit ganz gut über die Runden. Lg ildigo
von ildigo am 30.05.2007 20:11h

10
chrissi0803
Kind bekommen oder nicht
Hallöchen, ich schließe mich der Mehrheit an und sage ganz klar. Bekommt das Kind. Andere Familien haben das auch finanziell geschaft. Und das mit der Ex würde ich mir mal aus dem Kopf schlagen. Du bist doch mit ihm zusammen und nicht seine Ex. Die hat da ja wohl garnichts mehr zu melden. Ausser bei ihrem eigenen Kind.
von chrissi0803 am 30.05.2007 13:33h

9
Ebby07
Kinderwunsch
ärger mit der Familie oder sogar der EX ? Ist es nicht ganz allein Eure Entscheidung ? Wenn du dich bereit für ein Baby fühlst dann solltest du auf deine eigene Stimme hören und finanziell geht immer was *wo ein Wille ist, ist auch ein Weg* Kinder müssen nicht im Luxus aufwachsen sondern mit Liebe. Alles Liebe
von Ebby07 am 30.05.2007 10:11h

8
Die_Nanny
Was soll ich machen?
Hallo Jessi, ich glaube wohl die erste zu sein Dir Deinen Zweifel völlig versteht. Also da die KLeine von Deinem Freund erst neun Monate ist, gehe ich mal davon aus, das Ihr noch nicht sooo lange zusammen seid. Ich würde Dir raten, die Beziehung noch etwas zu festigen bevor Ihr diesen Schritt wagt. Ausserdem kann ich auch Deine finanzielle Sorge verstehe. Denn es geht nicht darum den Wurm satt zu bekommen, man möchte dem Würmchen auch etwas bieten, und wenn es geht die ganze Welt ;-). Von dem her kann ich die Ratschläge der anderen Mamis nicht verstehen. Was ist denn bitteschön nach dem Jahr Erziehungsgeld? Nein, da hat Jessi vollkommenrecht, das sie sich diesen wichtigen Schritt sehr gut durchdenkt. Wenn Du allerdings jetzt einen Arbeitsplatz mit einem unbefristeten Vertrag hast, brauchst Du Dich nicht sorgen. Du wärst finanziell abgesichert. Außerdem hast Du während der Zeit des Erziehungsurlaubs die Möglichkeit bis zu 30 Std. die Woche arbeiten zu gehen, ohne den Status und das Erziehungsgeld zu verlieren. Was seine Ex angeht, die kann Dir grundsätzlich egal sein. Schön für die Kleine wäre es natürlich, wenn sich alle verstehe würden, damit sie nicht das Gefühl bekommt sich zwischen zwei Seiten entscheiden zu müßen. Schluß endlich gebe ich Dir den Rat noch etwas abzuwarten. UNd hej Du hast doch schon jetzt das Glück mit einer kleinen Maus knuddeln und spielen zu können. Lebt die KLeine eigentlich bei Euch oder bei der Mami? LG Cindy
von Die_Nanny am 30.05.2007 09:23h

7
TestBenutzer123
Warum nicht!!!
Wenn ihr euch ein Kind wünscht, dann macht es einfach!!!Lasst euch bloss nicht von anderen reinreden.Es ist euer Leben.Und das Finanzielle ist auch nicht wirklich das Problem.Durch das neue Erziehungsgeld seid ihr doch für´s erste Jahr abgesichert.Ich bin grad noch in der ausbildung, und mit mit meinem Freund zusammen reichts auch grad so.Aber das Lächeln unserer Tochter entschädigt uns für Alle Strapazen.Also...drauf los und viel Spaß !!! :-)
von TestBenutzer123 am 30.05.2007 08:21h

6
bisa35
Kinderwunsch von beiden Seiten...
Hallo Jessi! Also mein Partner hat bereits 2 Kinder aus erster Ehe und ich hab ebenfalls 2 Kinder! Nun erwarten wir unser erstes gemeinsames - sind also dann zusammen 5!!! Wenn eure Beziehung passt, wie du sagst, wo liegt dann das Problem? Es gibt für keine Partnerschaft eine 100%ige Garantie!! Auch ein Kind kann das nicht beeinflussen! Wir sind uns dessen bewusst und freuen uns dennoch wahnsinnig auf unser Baby!! Es gibt immer Möglichkeiten was auch für die Erziehung der eigenen Kinder sehr hilfreich ist!! Wenn ihr beiden euch also ein gemeinsames Baby wünscht - dann legt los!! Übrigens - halt dich fest!! aber es hat sofort gefunkt und wir wissen was wir wollen!! Wünsch euch alles Gute!! LG Tagesmutti bisa35
von bisa35 am 30.05.2007 07:18h

5
Engelchen2006
Trau Dich
Hi, ich habe mit meinem Partner ein 6 Monate junges Kind und er hat schon 2 Kinder aus 1. Ehe und die jüngere ist ganz stolze Schwester und der Große geht seine eigenen Wege. Ich hatte auch Bedenken ob alles gut wird und ob die Große ihre Schwester akzeptieren kann. Es war alles um sonst, klar kleine Eifersüchteleien gibts ab und an, aber das ist bei allen Kindern. Der Schritt Mama zu werden ist so ziemlich der schwerste überhaupt und hat man sich dafür entschieden geht das Gefühlschaos auch schon los. Wichtig ist nur, dass du es wirklich willst und der Rest regelt sich von allein. Bei uns ist das Geld auch knapp, aber es klappt. Es muss keiner hungern und zum anziehen haben wir genug, mehr braucht es nicht. Viel Glück und hör auf dein Herz.
von Engelchen2006 am 29.05.2007 23:51h

4
Gelöschter Benutzer
Mach ruhig!
Du mußts im Endeffekt ganz alleine wissen. Wenn Du ein Kind mit diesem Mann willst dann machs! Ichhabe auch ein Kind mit einem Mann der damals schon ein Kind hatte & es war ok. Viel Glück!****
von Gelöschter Benutzer am 29.05.2007 23:04h

3
Mina09
ich würds auch tun
also ich denk mal wo ein mäuschen satt wird da wird auch ein 2 satt und naja wenn ihr beide wollt warum denn nicht und die ex.... tzzz was interesiert sie dich, die würd mir am pöpöchen vorbei gehn ihr seit selbst dafür verantwortlich was ihr tut nicht sie also ich würd sagen absetzen und drauf los *grins LG Mina
von Mina09 am 29.05.2007 22:57h

2
scally050
kinderwunsch
Hi Hab selbst eine Tochter und einen anderen Partner. Den ganzen Zirkus kenn ich. Allerdins läuft alles super und vor 5 Monaten haben wir unsere süße Tochter bekommen. Mein Ex kann in der hinsicht nix machen wir sind eine Familie. Die Ex von deinem Partner kann da auch nix machen wenn ihr zwei ein Kind wollt, Sie kann den Umgang mit dem Kind nicht untersagen ;.) , darüber hinaus könnte es sogar sein das sie eifersüchtig ist auf eure Bezihung. Finanziell hatten wir auch große angst, aber nach einer weile hat sich alles eingependelt und ich bin froh das ich meine kleine behalten hab. Hör einfach auf dein Herz, wenn dein wunsch so groß ist ein Kind zu haben dann erfüll deinen Wunsch auch wenn du angst hast. Nur so wirst du glücklicher sein :-), Ist das Kind erstmal da kommt das große nachdenken Nach weile legt sich die angst und man denkt nicht mehr so sehr an die Finazielle Sache. Wenn man den kleinen Wurm sieht so unschuldig hilflos zerbrechllich dann vergisst man so ziehmlich alles andere. lg scally050
von scally050 am 29.05.2007 22:47h

1
ciarlin
bekomt euer erwünschtes baby
hi also ich würde mal sagen wenn ihr euch beide noch ein baby wünscht dann beommt auch eins. eure finanzielle situations kenne ich ja natürlich nun nicht. aber dann seid hr ja eine familie und müsst das für euch entscheden da hat meiner meinung nach keine ex und sonstwer was zu sagen. lg ciarlin
von ciarlin am 29.05.2007 22:46h


Ähnliche Fragen



ratlos
21.05.2012 | 8 Antworten

Bin gerade etwas Ratlos
06.02.2012 | 2 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter