Wieso soviel Streit, woran liegt es?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.12.2008 | 26 Antworten
Hallo Ihr Lieben (wink)


Ich hab hier mal so nachgelesen und finde es eigentlich sehr traurig, das sich Pärchen Streiten obwohl ein kleines Lebewesen der Liebe gezeugt wurde (traurig01) .

Wieso Streite Ihr Euch den so oft, das ist mir unbegreiflich.
Denkt den hier keiner an die Babys ?

Ich würde gerne mal wissen, woran es liegt, das Ihr Euch so oft in die Haar bekommt, nach der Geburt .. obwohl doch eigentlich jedem klar war, das es nicht leicht wird in dieser Zeit!

Auch würde ich gern wissen, ob es ein “Unfall” oder eine geplante Zeugung war.
Dan interessiert mich auch noch, wie lange seit Ihr schon ein Paar, als das Kind zur Welt kam.


Vielleicht sind das ja diese Ursachen, die den Streit verursachen (denk) .
Bin mal auf Eure Antwort gespannt.




Ich wünsche Euch einen schönen Nikolaus Tag mit Euren kleinen (schnuller) .

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

26 Antworten (neue Antworten zuerst)

26 Antwort
Lass mich raten dein
Lieblingswort ist billig??? Naja deine Frage auch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2008
25 Antwort
Ich würde mal sagen
dass wenn man das erste kind bekommt und keine erfahrungen hat, man auch nicht beurteilen kann wie es MIT kind laufen wird!!!! Man kann es erstmal nur einschätzen, aber nicht genau vorraus sagen!! 1. Kommt es im leben anders und 2. als man denkt!!! Es kommt auf das kind an . Es gibt so viele gründe!!!! Also nicht aufregen und selber erfahrungen sammeln!! Bei jedem ist es anders!! Liebe grüße Agi
BadChica
BadChica | 06.12.2008
24 Antwort
Hallo
Wir sind seit 9 Jahren zusammen und davon 3 Jahre verheiratet. Unsere KiWu ist so 6 Jahre, wir hatten 2 FG und sind nur dank KiWu-Behandlung Schwanger geworden. Also ja es sind Wunschkinder. Wir haben Zwillinge was das ganz noch schwerer macht. Ich denke der Streit kommt durch den Schlafmangel und die umstellung zum Eltern sein. Mein Mann und Ich streiten uns wegen Kleinigkeiten z.B. wer Einkauft. Öfter geht es auch ums Geld, weil man doch nicht so wirklich abgeschätzt hat was Kinder kosten. Ich denke auch das sich die Interessen jetzt verschieben. Ich würde lieber mehr über Probleme bei Stillen usw. reden, mein Mann findet natürlich interessiert was mit den Kleinen und mir ist doch ist für ihn die Arbeit auch wichtig wo ich z.Z nicht mehr mitreden kann Ich glaube nicht das es Paare gibt die nie Streit nach der Geburt von ihren Kindern haben, den es wird immer Meinungsverschiedenheiten gebe. Ein Kind ist einfach nicht die Garantie gehen Steit und Trennung. Liebe Grüße Anna mit M&F
MayaUndFynn2008
MayaUndFynn2008 | 06.12.2008
23 Antwort
das ist nicht lächerlich,
es ist fakt! und ich habe dich nicht runter gemacht & auch nicht beleidigt.. soviel zu deinen ausbrüchen ala dumm, lächerlich und billig! kein mensch iss gezwungen, einer meinung mit mir zu sein, gleiches recht.. behalte ich mir ebenso vor & sage/schreibe das sogar.. na und.. ?? Deine frage iss nur in sofern für mich nicht für voll zu nehmen, weil sie jemand ohne erfahrung gestellt hat & dinge vorrausgesetzt werden, die ohne die erfahrung selbst gemacht zu haben.. nicht beurteilbar sind!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2008
22 Antwort
Meine
Güte.........
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2008
21 Antwort
Schnucki
kuck mal hier
Fabian22122007
Fabian22122007 | 06.12.2008
20 Antwort
.....
Ich frag mich halt nur, wie das sein kann........... was ist so schlimm an meiner Frage...........lächerliche Mütter die mich runter machen, weil ich es nicht nach vollziehen kann, wie es sein kann..... nur weil ich noch keine Mutter bin............ lächerlich Werdet mal Erwachsen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2008
19 Antwort
naja, Dummheit ist relativ
Fabian22122007
Fabian22122007 | 06.12.2008
18 Antwort
geh nach hause !!
@ Fabian22122007 @ oOMadeleineOo eigentlich möchte ich hier "Normal" diskutieren und mich mit "möchtegern Zicken" abgeben!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2008
17 Antwort
???
Was ist denn nun los? Sie fragt doch nur! Ich hab mir auch nicht vorstellen könne, warum sich so viel verändern soll, "nur" weil plötzlich ein Baby da ist...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2008
16 Antwort
Ich denke auch...
du kannst das selber erst beurteilen wenn du auch inder hast. Ein Kind krempelt das ganze Leben um, das ist nicht wie der erste gemeinsame Urlaub wo man sich vielleicht ein bisschen aufn Keks geht, man muss sein ganzes Leben auf das Kind einstellen und dabei noch ein Paar bleiben. Mach es so, das du sagen kannst du warst perfekt und dann urteile... Lg, ramy.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2008
15 Antwort
ich gebe dir nen tipp
beim nächsten mal als zusatz einzufügen, bitte nur zustimmende antworten.. sodele.. und nu.. machs mal jut
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2008
14 Antwort
na dann
da spricht der fachmann..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2008
13 Antwort
glückwunsch
@ Fabian22122007, für soviel DUMMHEIT !!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2008
12 Antwort
du bist ja mal ne "witzige"
Fabian22122007
Fabian22122007 | 06.12.2008
11 Antwort
Danke
@ Nadine12 Das nenn ich jetzt mal eine Vernünftige Antwort!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2008
10 Antwort
Und...
...zu dem Satz "Denkt doch mal an die Babys": Natürlich sollten Kinder NIE zum Spielball Erwachsener und deren Streitigkeiten werden, aber ich denke schon, dass Kinder lernen sollten, dass auch Mama und Papa mal unterschiedlicher Meinung sind und dass das dann mit vernünftigen Argumenten ausdiskutiert werden kann. Alles von den Kleinen fernhalten kann man eh nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2008
9 Antwort
hahahaaaa
@ oOMadeleineOo, wieso so zickig ???? Wieso machst Du mich so dumm von der Seite an ??? Lächerlich und BILLIG!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2008
8 Antwort
Doch!
Ich denke schon, dass es was damit zu tun hat, ob man selbst Kinder hat oder nicht, wenn man das verstehen will. Es ist ja nicht so, dass man Streit provoziert und das mit Absicht macht. Bei uns ist es oft so, dass ich genervt bin, wenn meine Kleine den ganzen Tag ätzend war weil sie z. B. zahnt odr so, und wenn mein Mann dann nach Hause kommt, kann er das oft nicht nachvollziehen, weil er davon ja nichts mitbekommen hat. Wenn dann solche Sprüche kommen wie "Ist doch nicht so schlimm, stell dich nicht so an." kann man schon mal an die Decke gehen, auch wenn man eigentlich gar nicht will. Ein Baby verändert nun mal alles, dein eigenes Leben und auch das Leben als Paar, da kann es schon mal krachen. Aber deshalb haben wir uns oder unser Baby ja nicht weniger lieb. Unser Kind war ein Wunschkind, wir sind seit sieben Jahren zusammen und kennen uns denk ich ganz gut, aber durch ein Kind kanns schon mal stressig werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2008
7 Antwort
okay
du vertrittst also tatsächlich die meinung, dinge beurteilen zu können, die du selbst nicht erlebt hast?? nun denn.. seh ich anders.. denn.. theorie und praxis.. unterscheiden sich dann halt doch oftmals arg voneinander & das kannst du getrost auf deine frage beziehen, warum man sich soviel streitet & ebenso.. auf die tatsache, dass duu keinesfalls in der lage bist.. zu beurteilen, wie es scih auf eine partnerschaft auswirkt, wenn in diese ein baby dazu kommt. selbst wenn es noch so sehr geplant worden ist!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

soviel zum schönen abend zu zweit!
03.03.2012 | 10 Antworten
woran liegt das?
06.01.2012 | 3 Antworten
Streit zwischen den Eltern
08.05.2010 | 8 Antworten
Hyperfluorose woran liegt das?
18.02.2010 | 8 Antworten
Baby liegt zu tief 31 SSW
12.02.2010 | 3 Antworten
blöder streit
16.01.2010 | 10 Antworten

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading