Wie löst man schnell Verstopfung bei Kleinkindern?

marluk888
marluk888
19.05.2008 | 7 Antworten
Hallo
meine Kleine ist fast drei, und will in letzter Zeit keine Windeln mehr tragen. Das find ich ja nicht schlecht, nur leider verdrückt sie sich seitdem den Stuhlgang oft zwei, drei Tage lang.
Jetz klagt sie über Bauchschmerzen, aber auf der Toilette "kommt nix".
Mamiweb - das Mütterforum

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
ich glaube zäpfchen oder laktulosesaft, sind einfach angenehmer für dein kind als es mit den einlauf
zu ärgern ;o)
Lenia
Lenia | 19.05.2008
6 Antwort
Milchzuckerr in Fencheltee
Wirkt Wunder grad ein Teelöffelchen gestrichen, da löst sich das, mein Sohn hat mit ca 2 Jahren zeitweilig übelste verstopfungen gehabt, da hat mir der Arzt das empfohlen darf man bedenkenlos anwenden und wirkt wunderbar. Milchzucker bekommt man in jeder normal Drogerie. Kannst es auch in anderen Tee lösen wenn er Fencheltee nicht mag, meiner liebt ihn da hat sich das empfohlen.
Lunaley
Lunaley | 19.05.2008
5 Antwort
huhu...
also... meine kleine ist zwar erst 9 wochen alt, hatte die letzten 3 wochen aber auch verstopfungen und hat geschrien vor bauchweh. war beim kinderarzt und der hat mir >Carum Carvi< kinderzäpfchen verschrieben. säuglinge bekommen ein halbes, kleinkinder ein ganzes zäpfchen. die sind rein pflanzlich mit kümmelöl belladonna und kamille. hat super geholfen. eine std. später hat sie gleich in die windel gemacht. könntest es also damit mal versuchen. und wenn du heute nicht zum kinderarzt kommst, kannst du dir die dinger in der apotheke kaufen und den kassenbon beim arzt einreichen. bekommst dann das rezept und bei der apotheke das geld wieder. lg yvonne
Lenia
Lenia | 19.05.2008
4 Antwort
kenn ich ...
da helfen "babylax"!!! die kann man so in der apotheke kaufen! sind einläufe für kinder! sind auch schon fü kleinkinder zugelassen!! frag doch einfach mal nen apotheker danach!! und an sonsten trockenobst und so ... soll ja angeblich helfen! wenns alles nix bringt musste zum arzt!!!
HaMmy
HaMmy | 19.05.2008
3 Antwort
wenn du nicht weiter weißt...
dann mach dich doch einfach mal in der apotheke schlau die kennen sich ja mit sowas aus...
moony1985
moony1985 | 19.05.2008
2 Antwort
Lactose Saft
Meine Tochter hatte damals Lactose Saft
Naddi79
Naddi79 | 19.05.2008
1 Antwort
Fast das gleiche Problem
haben wir auch. Sie trinkt zu wenig und verhält dann den Stuhl, weil er fester ist und ein wenig drückt. Und dann ist Holland in Not. Ich versuche es jetzt mit Trockenpflaumensaft und Obstriegeln. Wenn es arg wird, hat uns der KA Practoklist gegeben .
Tine118
Tine118 | 19.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Säuglich 12 Tage hat verstopfung
23.06.2012 | 3 Antworten
verstopfung 7 wochen alte baby
25.02.2011 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen