Wieviele Betreuungstage, wenn Kind Krank

ekiam
ekiam
08.08.2017 | 7 Antworten
Hallo ihr lieben.
Ich frage einfach mal vorab, bevor ich in die Situation komme und dann unwissend bin.

Ich habe gelesen, dass einem 10 Betreuungstage pro Kind pro Elternteil zusteht, sprich insgesamt 20 Tage. Ab dem 3. Kind gibt es eine Obergrenze, wo insgesamt 25 Tage pro Elternteil, sprich 50 Tage für alle Kinder besteht.

Ist das so noch aktuell?

Wer bekommt die Bescheinigung für die Krankheitstage? Gibt man die beim Arbeitgeber ab oder schickt man die an die Krankenkasse?

Fange im Januar nach der Elternzeit meines 4. Kindes wieder an zu Arbeiten. Bisher brauchten wir uns keinen Kopf machen, da Oma nebenan gewohnt hat und die Betreuung übernommen hat, was zum Glück nur sehr selten vorkam. Nun ist Oma aber leider verstorben und alle anderen Verwandten wohnen weit weg.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir die Richtigkeit bestätigen könntet oder mich auf den aktuellen Stand bringt.

LG Maike
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
@Sabi77 Hier bestimmt auch der Arbeiygeber wie lange du nach einer Geburt bei vollem Gehalt zu Hause bleiben darfst. Das variiert stark. Ich hatte 104 Tage, meine Nachbarin 93 Tage. Wir sind überigens bei der gleichen KK ;-)
SuseSa
SuseSa | 08.08.2017
6 Antwort
@Sabi77 Damit hat die Krankenkasse hier nichts zu tun. Ich bekomme ja für diese Tage auch eine Lohnkürzung, die nicht durch die KK ausgeglichen wird. Hier legt es der Arbeitgeber fest und es ist im Arbeitsvertragt geregelt. Bei meinem vorherigen Arbeitgeber hatte ich 5 Tage mit 50% Lohnkürzung. In CH läuft vieles anders und in Sachen Kinderbetreuung vieles schlechter.
SuseSa
SuseSa | 08.08.2017
5 Antwort
hallo, das ist nicht bei jeder Krankenkasse gleich. ich bin AOK und da ist es so. bei mir ist das so- ich muss den Schein den der Kinderarzt ausfüllt bei meiner Krankenkasse abgeben, die fordern dann die unterlagen vom Arbeitgeber an und zahlen das Geld direkt an mich aus. leider wir die Zeit nicht als arbeitszeit bei uns berechnet. ich hab also zwar keinen Gehaltsverlust, aber mir werden die Stunden nicht angerechnet auf dem Dienstplan.
Sabi77
Sabi77 | 08.08.2017
4 Antwort
@SuseSa Hallo, du musst dich mal bei deiner Krankenkasse erkundigen, denn 3 tage nur kann ich mir nicht vorstellen. wie viele Tage man für ein Krankes Kind Lohnersatz von der Kasse erhält legt nämlich nicht der Arbeitgeber fest sondern die Krankenkasse. Denn die zahlen den ausfall auch
Sabi77
Sabi77 | 08.08.2017
3 Antwort
Sowie ich weiß, ist das noch aktuell. Ich hatte dieses jahr so einen schein. Der AG bekam nur eine normale Kopie. Der Rest ging an die KK. Die haben sich die Unterlagen vom AG geholt und zahlen dann anzüglich der KV und SV direkt an den Arbeitnehmer. Hat hier fast 6 Wochen gedauert
xxWillowXx
xxWillowXx | 08.08.2017
2 Antwort
das gilt nur für Angestellte und Arbeiter und der AG und die Kasse bekommen eine Info, Gehalt zahlt dann die Kasse, gilt in der Rente aber immer als fehlzeiten
eniswiss
eniswiss | 08.08.2017
1 Antwort
Wie krass...... Ich hab 3 Tage für zwei Kinder zusammen pro Jahr. Und ich bekomme 40% weniger Gehalt an einem Tag, an dem ich wegen krankem Kind fehle..... Gibt es hier einen neidisch Smiley?
SuseSa
SuseSa | 08.08.2017

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading