nasenbluten beim klein kind

danni20
danni20
23.08.2012 | 5 Antworten
hallo ihr lieben
meine freundin hat ein problem ihr sohn (1, 8jahre)
hat öffters nasenbluten zb heute nacht als er geschlafen hatte und eben als er wach geworden war ohne das er sich angestrengt hat oder sonst was
worann liegt das
kann uns wer helfen
lg danni
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Also ich habe mal gehört, dass das nicht schlimm ist bei kleinen Kindern. Sicherheitshalber würde ich aber zum Kinderarzt gehen. Aber ich denke das ist nix schlimmes, der Sohn meiner Tochter hatte das auch oft, sie meinte das kann auch mit dem Wachstum zusammenhängen. Habe ich zwar so auch noch nicht gehört, aber ok...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.08.2012
4 Antwort
http://www.netdoktor.at/krankheiten/fakta/nasenbluten_kinder.htm
Taylor7
Taylor7 | 23.08.2012
3 Antwort
Kleinkinder neigen sehr oft zu Nasenbluten. Bei manchen Kindern liegen die Adern im äußeren Bereich der Nasenschleimhaut. Zudem sind die Schleimhäute noch sehr dünn und da kanns schonmal passieren, wenn der Kreislauf in Schwung kommt. Gibt sich mit zunehmenden Altes wieder. Wenns nur ein bissel ist braucht sich deine Freundin keine Sorgen machen. Kind sollte in dem Fall aufrecht sitzen, man kann die Nasenflügel auch leicht zusammendrücken mit den Fingern, aber nur soweit, dass das Kind noch Luft bekommt. Ein Hinweis, dass es durch den Mund atmen soll kann da sehr hilfreich sein ^^ Etwas Kühles im Nacken (z.B. ein feuchter Waschlappen hilft auch die Blutungen zu stoppen. Sollte Nasenbluten jeden Tag mehrmals auftreten und nach wenigen Minuten nicht zu stoppen sein sollte sie mal die Meinung eines Arztes einholen. LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.08.2012
2 Antwort
http://suite101.de/article/nasenbluten-bei-babys-und-kleinkindern-a55249
Chrisiebabe
Chrisiebabe | 23.08.2012
1 Antwort
Sie sollte mit dem Kind zum KA oder besser gleich zum HNO gehen. Bei meiner Schwester war das damals auch sehr schlimm als sie so 4 oder 5 Jahre war- es musste verödet werden. Sonst kann häuftiges Nasenbluten auch an zu hohem Blutdruck liegen, aber ich weiss nicht ob das bei so einem kleinen Kind auch so ist.
Chrisiebabe
Chrisiebabe | 23.08.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

kind zu klein :-(
20.08.2012 | 10 Antworten
Nasenbluten
22.06.2012 | 3 Antworten
Klein Kind
11.04.2012 | 23 Antworten
mein sohn ist zu klein für sein alter!
30.11.2011 | 17 Antworten
Nasenbluten beim Baby (10 Monate)
22.08.2011 | 2 Antworten
Nächtliches Nasenbluten - was tun?
11.06.2011 | 2 Antworten

In den Fragen suchen


uploading