klettergerüst

finiaemily
finiaemily
01.04.2008 | 4 Antworten
hallo an euch alle. hab eine frage und zwar ist meine tochter finia emily am 25.03.08 von unserem klettergrüst (welches bei uns im garten steht) gefallen. wir waren dann mit ihr lt, kiarzt gleich in kh bei uns gefahren. dort wurde ihr rechtes bein geröngt weil sie seit dem stur den rechten fuss nicht mehr aufsetzt. laut den röntgenbildern ist mit dem bein alles ok. jezt soll ich laut unserer kiärztin eine schmerzsaft therapie mit ihr machen. das heisst sie bekommt jetzt im moment 3mal am tag ihre ration dolormin-schmerzsaft für kinder. aber sie weigert sich strikt immer noch ihren fuss aufzusetzen und wieder zu laufen. inzwischen krabbelt sie wenigstens durch unsere wohnung das sie in bewegung bleibt. zudem hatte sie durch den sturz und das viele sitzen nd sich nicht mehr bewegen verstopfung gehabt. kennt sich jemand von euch aus wie man sie wieder relativ schmerzfrei wieder zum laufen bringt? und kennt vielleicht noch jemand ein abführmittel für kleinkinder ausser milchzucker und den aktivia-joguhrt oder pflaumensaft? unsere kiärztin hat uns nämlich glycerinzäpfchen aufgeschrieben zum abführen. da meine tochter sich nicht wirklich gerne zäpfchen geben lässt (kann ich sehr gut verstehen hab ich ja selbst nicht gerne) möchte ich ihr natürlich den weg mit den zäpfchen so weit es geht ersparen. für eure tipps und vorschläge schonmal im voraus danke

glg finiaemily
Mamiweb - das Mütterforum

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
klettergerüst
hallo kann euch mit ganz grosser freude mitteilen das finia emily seit heute endlich wieder läuft. der onkel hats geschaft sie zum laufen zu bewegen ;) aber ist ja egal hauptsache sie fängt wieder mit laufen an. für eure tipps ein ganz grosses danke glg finiaemily
finiaemily
finiaemily | 02.04.2008
3 Antwort
Schmerzen bei Kindern
Hallo, ich habe meinem Sohn, als er sich verletzt du hast ja einen wehen Fuss. Wirst sehen, wie schnell sie wieder läuft. lg MissMarpel
MissMarpel
MissMarpel | 02.04.2008
2 Antwort
placebo
hallo, wenn mit dem fuß alles okay iat, vielleicht kannst du deine tochter dann mit schmäh nehmen? irgendein besonderes pflaster drauf geben, dass ganz toll hilft, oder eine salbe, oder so? wg. verstopfung: vielleicht hilftihr ananas-kompott, apfelsaft, ... alles gute, ju
jurosch
jurosch | 02.04.2008
1 Antwort
glaube eher.........
das sie angst durch den sturz bekommen hat. Da ihr vielleicht damals der fuss weh tat, will sie nicht mehr laufen als angst ihr könnte der fuss wieder weh tun......... vielleicht vergisst sie es mit der zeit und dann geht sie wieder. oder ihr gefällt wenn mama oder papa sie rumträgt.... grins...... drück die daumen das alles wieder wird.
blue201
blue201 | 02.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen