Atemnot vor allem Nachts

jennifersarah
jennifersarah
04.04.2011 | 7 Antworten
ich habe eine 3 Jahre alte Tochter . Jetzt ist mir schon öfter aufgefallen ( in den letzten 2 Monaten ) sehr häufig das sie sehr häftig hustet und sehr schlecht Luft bekommt vor allem Nachts am Tage fast gar nicht. Beim letzten mal war ich bei der Kinderä.und sie hat mir so Hustenstillenden saft gegeben hauptsächlich für Nachts und Schleimlösenden Saft. Aber ich kann mir nicht vorstellen das es nur ein einfacher festsitzender Husten sein soll. Könnte es vieleicht anzeichen von Asthma sein? da meine Schwester auch hat und mein Opa Herzasthma hatte. Das sie vorbelastet sein könnte aber wie findet man das raus und zu welchem Arzt sollte man da gehen , da manche Ärzte erst in einem bestimmten Alter behandeln da sie noch so klein ist. Danke schon mal im vorraus für die Antworten!!!!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
@jennifersarah
ich war heute da, sie wollen erstmal blut abnehmen und untersuchen, sie sagte auch das es eine hausstauballergie sein kann. na da bin ich jetzt gespannt. mfg
jennifersarah
jennifersarah | 05.04.2011
6 Antwort
@Noobsy
ich werde mich dann mal bei dem Arzt melden bei dem wir mit der grossen waren , vieleicht machen sie es ja doch.
jennifersarah
jennifersarah | 04.04.2011
5 Antwort
@jennifersarah
Asthma sollte aber früh erkannt werden.
Noobsy
Noobsy | 04.04.2011
4 Antwort
@Noobsy
ich habe nur bedenken das ein Arzt das macht weil sie noch so klein ist , bei meiner grossen hatten wir auch den verdacht und waren bei einem Lungenfacharzt da haben sie schon gesagt das sie es erst bei kindern ab einem bestimmten alter machen da war sie 6 aber sie hat gott sei dank immer gut mitgemacht , wenn bei der Kinderä. nichts raus kommt werde ich trotzdem nochmal selber gucken. Danke
jennifersarah
jennifersarah | 04.04.2011
3 Antwort
@jennifersarah
Wenn sie es nicht tut, schaust du selbst nach einem Lungenfacharzt! Das ist nicht vom Kinderarzt abhängig.
Noobsy
Noobsy | 04.04.2011
2 Antwort
@Noobsy
das hat mich auch gewundert das die Ärztin nichts weiter dazu gesagt hat .sie sagte nur wenn es nicht durch den saft besser werden sollte, soll ich nochmal kommen. aber ich gehe morgen hin und werde es ihr nochmal genau erläutern . Ich hoffe das sie sie nochmal gründlicher Untersucht .
jennifersarah
jennifersarah | 04.04.2011
1 Antwort
------------
Holt euch eine Überweisung zum Lungenfacharzt! Das sollte untersucht werden. Nicht, dass sie irgendwann einen Asthmaanfall bekommt und du ihr nicht helfen kannst! Meine Schwester hat auch das Asthma von meinem Vater geerbt. Schleimlöser und Hustenstiller sind keine gute Kombi! Das sollte euer Kinderarzt selbst wissen!
Noobsy
Noobsy | 04.04.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Nachts keine Windel mehr
27.06.2012 | 10 Antworten
Atmen
13.08.2011 | 5 Antworten
ab wann nachts keine Windel mehr?
06.06.2011 | 17 Antworten

In den Fragen suchen


uploading