Mandeln verkleinern und evtl auch Polypen raus

Nani1
Nani1
26.09.2008 | 13 Antworten
Hallo Mamis,
bei meinem 2-jährigen Sohn müssen nächste Woche die Mandeln verkleinert werden und evtl müssen auch die Polyen raus. Ich hab solche angst davor das ich seit dem ich es weis keinen anderen gedanken mehr fassen kann. Gibt es jemanden der das ganze schon mit seinem Kind durchgestanden hat? Gab es komplikationen? Haben sie danach große schmerzen? Währe toll wenn mir jemand meine fragen beantworten könnte.
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
......................
Bei unsere KLeine mußte es gemacht werden da sie Atemaussetzer hatte. Und jetzt nach der OP schläft sie besser. Schnarcht nicht mehr undhat auch keine Aussetzer mehr.
16121998
16121998 | 26.09.2008
12 Antwort
nach ihm ginge
wollte er rennen rennen rennen. aber das ging natürlich nicht wegen der wunde. so jetzt habe ich dich natürlich zugelabert
palle1479
palle1479 | 26.09.2008
11 Antwort
.................................
Also meine Tochter hat im Juni die Polypen raus bekommen. Hatte auch große Angst vor der OP aber meine Angst war größer als sie sein mußte. Sie hat alles super verkraftet wollte am Nachmittag auch schon wieder toben was sie allerdings nicht durfte und wir es irgendwie verhindren mußten.Das schlimmste für mich war das aufwachen aus der Narkose sie hatte in dem Moment soviel Kraft das ich Probleme hattte sie auf dem Arm zu halten sie wollte immer wieder aufstehen. Kopf hoch drück dir ganz fest die Daumen das wird schon werden die kleine verpacken das besser als wir Großen. Kannst dich ja mal melden wie es verlaufen ist.
16121998
16121998 | 26.09.2008
10 Antwort
Hallo
ich weiß es nur noch von mir her, das beste an der sache war das eis ;) und wenn man sich daran hält dem fratz nichts "kratzendes" z.b. kekse oder ähnliches zu geben dann wird das innerhalb ein paar tage wieder. sicherlich wird es die anfangszeit unangenehm werden beim schlucken aber dafür gibt es ja ein eis als belohnung. rennen und toben sollte er die erste zeit nicht denn dadurch kann es zu nachblutungen kommen. meiner hat es auch noch vor sich denn er schnarcth unwahrscheinlich laut also denke ich mal werden bei ihm auch in naher zukunft die polypen raus müssen aber erstmal wird leider die phimose operiert :( davor kraust es mich schon. aber die kleinen stecken es eigentlich sehr gut weg, ist meine erfahrung, habe mal auf einer kinderstation gearbeitet und hatte da einen kleinen mann der eine offene op wunde hatte, wegen einer blinddarmentzündung die auch nach dem entfernen nicht abheilen wollte, deswegen hat man sie auf gelassen um dort direkt antibiotika reinzumachen, wenn es
palle1479
palle1479 | 26.09.2008
9 Antwort
@betty83
je älter man bei der op ist, umso schmerzhafter ist es. deshalb operiert man lieber kleinere kinder als erwachsene! @nani1 wieso werden die mandeln nur verkleinert und nicht ganz entfernt? damit ist der ärger weg und keine 2 op nötig. bei mir selber wurde auch 2x operiert, das erste mal gekappt und das 2x entfernt. bei der 2 op war ich 12 und am anfang der pubertät, das war gar nicht gut für meinen körper und hat meinen kompletten hormonhaushalt durcheinander gebracht!
nulle_68
nulle_68 | 26.09.2008
8 Antwort
dein baby kommt mir bekannt vor
warst du schon mal im fernseh ??? :D
Mischa87
Mischa87 | 26.09.2008
7 Antwort
hab ich vergessen!!
keinesfalls aufs heimgehen drängen, da diese blutungen auch noch tage später auftreten können und dann dringend ganz schnell hilfe her muss. gefahr des verblutens. aus diesem grund wurden bei uns auch ops dieser art bei so kleinen kindern fast schon verboten
Pilli
Pilli | 26.09.2008
6 Antwort
---------------------
bei nouri wurden im märz die mandeln per laser verkleinert und auch die polypen entfernt.es war super.also ich bin sehr zufrieden.klar am selben tag sind die kinder benommen und haben schmerzen, aber dafür gabs ja auch zäpfchen.der 1.tag war nicht so schön, am nächsten sind wir entlassen worden.wir haben immer paracetamol gegeben, das er keine schmerzen beim essen hat.nach 1 woche war er wieder ganz fit.seitdem hatte er nur eine erkältung und nie wieder richtig krank.er schläft jetzt super, er spricht besser.also ein super erfolg.würde es immer wieder machen.wenn du fragen hast, dann meld dich
nouri
nouri | 26.09.2008
5 Antwort
sowas ist schwer für die eltern
ich und mein mann mussten auch das über stehn nur mussten siene pulüpen raus und er musste röhchen ins ohr bekommen hatten auch wahnsinge angst davor aber sowas ist rotine da sollte eigentlich nichts passieren wünsch euch viel glück es wird schon alles gut gehn
knufie
knufie | 26.09.2008
4 Antwort
wrum müssen sie raus?
ich will dich nicht beunruhigen, aber bei uns sind mandelentfernungen in diesem alter tabu, nur bei ganz wenigen indikationen wird diese op bei unter 6jährigen gemacht. hol dir unbedingt 2. meinung ein. komplikationen sind ganz schwere blutungen. sorry, weil ich keine bessere auskunft habe, würde gerne optimistischeres schreiben.
Pilli
Pilli | 26.09.2008
3 Antwort
!!!!!!
meine tochter bekam mit knapp 3 jahren sowohl mandeln als auch polypen entfernt, alles lief gut und sie war nur am ersten tag nach der op quarkig und hatte schmerzen, aber da sie viel eis essen durfte, war alles halb so schlimm. alles gute!
nulle_68
nulle_68 | 26.09.2008
2 Antwort
mandeln
also ich mußte meine mit 17 abgeben und ich will dir keine angst machen, aber das tut echt saumäßig weh. ging bei mir 10 tage bis es wieder gut war. die polypen hab ich noch, doch die sind auch nicht ohne. hab mal gehört dass das aber bei kleinen kinder weniger schlimm sei als bei erwachsenen. ausserdem heilts schneller. tut mir echt leid für deinen kleinen, aber es ist sicher besser so. ausserdem weiß er das später nicht mehr so wie ich. drück euch die daumen das alles glatt läuft
betty83
betty83 | 26.09.2008
1 Antwort
Hi, mein Sohn wurde vor 2
Monaten an den Mandeln operiert. Sie wurden komplett entfernt. Die Polypen sind auch rausgekommen. Er musste 3 Tage im Bett bleiben, hat ständig Schmerzmittel bekommen, so dass erst gar keine SChmerzen auftraten. Was schwer ist, ist dafür zu sorgen, dass die Kinder die nächsten Wochen nicht rumtoben. Ansonsten hat er es sehr gut überstanden. Er ist allgemein viel fitter, schnarcht nicht mehr und schläft wesentlich ruhiger.
Janne74
Janne74 | 26.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

polypen entfernung???
13.08.2012 | 4 Antworten
Ab wann Polypen entfernen?
30.07.2012 | 10 Antworten
Mandeln entfernen lassen
01.02.2012 | 4 Antworten
Polypen beim HNO erkennen
09.05.2011 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen