wie verhalte ich mich beim fieberkrampf

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
05.07.2008 | 10 Antworten
mein sohn der ist 19 monate und hat seit paar tagen hohes fieber waren in der klinik und haben uns wieder nach hause geschieckt. sie sagten nur das ich aufpassen soll das er kein krampf bekommt.
Mamiweb - das Mütterforum

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
kannste auch
noch nie gehört haben, dass die Teperatur ni über 38, 0 steigen darf, wenn du kein Krampfkind hast. Bei einen anderen mache ich auch nix vor 39, 0
daktari
daktari | 05.07.2008
9 Antwort
Hi ;o)
Kann nur das sagen was Mir Mein Doc damals gesagt hat :o) iss bei Babys und Kleinkindern dann vielleicht doch bissi anders, keine Ahnung! ;)
oOMadeleineOo
oOMadeleineOo | 05.07.2008
8 Antwort
Ich habe zwar keine ahnung von den Krämpfen weil ich noch nie einen erlebt hab
aber dass man ab 38° grad ein Zäpfchen gibt hab ich noch nie gehört... Meine Kinderärztin sagt immer dass man erst ab 39, 5° eins geben sollte... Und eine Freundin von mir ihr Sohn hatte schon einen Krampf und sie war letzt Im Kh mit ihm weil er krank war und sie hat mit 39° eins gegeben und das wurde ihr jetzt von den Ärzten untersagt... LG
Kisha
Kisha | 05.07.2008
7 Antwort
ibei einem
Kind, was shon Fieberkrämpfe hatte, darf die Temperatur aber net über 38 sein, weil dann wieder welche auftreten können!
daktari
daktari | 05.07.2008
6 Antwort
Tschuldigung muß noch mal
Habe gerade irgendwo gelesen bei 38, 5 ein Zäpfen......das würde ich nicht tun.....Fieber heißt immer das der Körper am kämpfen ist mit irgendetwas und mann sollte das Fieber nicht sofort bekämpfen da sich die Abwehrkraft eines Kindes noch entwickelt.......Also ab 39, 0° würde ich wenn ein Zäpfchen geben aber nicht eher, 38, 5 ist bei einem Kind nocht bedrohlich
BridgetJones
BridgetJones | 05.07.2008
5 Antwort
Hinfahren damit meine ich wenn es krampft
......:-)......
BridgetJones
BridgetJones | 05.07.2008
4 Antwort
Mein Kinderarzt sagte Mir mal,
ab 38, 5 grad auf alle fälle zäpfchen geben ...
oOMadeleineOo
oOMadeleineOo | 05.07.2008
3 Antwort
Die ruhe bewahren
schaut schlimmer aus als es ist, stabile seitenlage evtl. auf die uhr schauen wie lange es dauert.ggf zur abklärung ins Kh
diana_m
diana_m | 05.07.2008
2 Antwort
beim Fieberkrampf
sofort den Notarzt anrufen oder sofort in die Klinik. Meist passiert zwar nix aber zur Vorsicht Hatte dein Kind schonmal Fieberkrampf? bei normalen Kindern gibt man erst bei ca. 38, 5 oder höher Fiebermittel, bei Fieberkrampfkinder darf die Temperatur nicht über 38, 0 steigen. So hat an es ir zumindestens bei meinem Fieberkrampfkind gesagt.
daktari
daktari | 05.07.2008
1 Antwort
Was ist das für ein Krankenhaus??!!!!
Also wenn das KH schon sagt aufpassen mit Fieberkrampf ich weiß nicht also auf jedenfall mit dem Kind wieder dort hin fahren........und man kann auch beim Kleinkind mit lauwarmen Wasser Umschläge/Wadenwickel machen wenn es die 40° erreicht
BridgetJones
BridgetJones | 05.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Mach mir sorgen um mein Partenkind
31.07.2012 | 3 Antworten
Wie verhalte ich mich nun am besten?
11.07.2012 | 3 Antworten
Fieberkrampf!
15.04.2011 | 13 Antworten
fieberkrampf oder schüttelfrost
09.03.2011 | 2 Antworten
Wie verhalte ich mich bei windpocken?
26.12.2010 | 12 Antworten

In den Fragen suchen