BASALINOM

2xmami
2xmami
30.06.2008 | 6 Antworten
kennt das jemand. hab grad erfahren das das mein vater hat. ist wohl krebs. könnte heulen ..
Mamiweb - das Mütterforum

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Basalinom
Mein Onkel hat das auch schon seit einigen Jahren. Er muß regelmäßig zur Untersuchung und wenn wiedermal etwas größere stellen gefunden werden wird er operiert. Im Moment geht es ihm sehr gut. Er soll halt die direkte sonneneinstrahlung meiden. Wünsche euch alles gute
mondbär
mondbär | 30.06.2008
5 Antwort
er hat es am auge
und schon seit januar und es wurde immer für eine bindehautentzündung gehalten. er selber ist ein richtiger ärzte und krank muffel. nimmt zum teil sogar urlaub wenn er krank ist. :(
2xmami
2xmami | 30.06.2008
4 Antwort
part 2
Nur fünf Prozent der Basaliome entstehen am Rumpf, Armen und Beinen. Ein Basaliom tritt in unterschiedlichen Formen auf. Es kann als stecknadelkopfgroßes hautfarbenes derbes Knötchen oder als hautfarbene Verhärtung beginnen. Über Monate entwickelt sich daraus ein glasiger Tumor, auf dessen Oberfläche kleine, aber sichtbare Äderchen zu sehen sind. Mit der Zeit kann in der Mitte des Basalioms eine Mulde entstehen, die mit einer Kruste belegt ist und immer wieder einmal bluten kann. Die sicherste Behandlungsmethode des Basalioms ist die komplette operative Entfernung des Tumors. 95 Prozent der Patienten mit einem Basaliom sind nach der Operation von dieser Krebsart geheilt. Andere Behandlungsmöglichkeiten, vor allem bei ungünstiger Lage oder bei sehr alten Patienten, sind die Kältetherapie und die Röntgenbestrahlung. Da ein Basaliom nach einer Behandlung jedoch als Rezidiv an derselben Stelle oder an anderen Körperstellen wieder auftreten kann, sollte in regelmäßigen Abständen die Haut von einem Hautarzt untersucht werden.
Charmain
Charmain | 30.06.2008
3 Antwort
Ist ein haut krebs
Basaliom Der Basaliom, auch Basalzellkrebs genannt, ist der häufigste Hauttumor. Er geht, wie der Name schon sagt, von den Basalzellen der Oberhaut aus. An der Stelle, wo ein Basaliom entsteht, wächst es bösartig in die Breite und Tiefe und kann mit seiner Aggressivität angrenzende Strukturen wie Knorpel oder Knochen zerstören. Da es jedoch so gut wie nie Tochtergeschwulste, Metastasen, bildet, nennt man das Basaliom auch einen halbbösartigen, semimalignen, Tumor. Dieser Hautkrebstyp tritt vor allem im höheren Lebensalter zu gleichen Teilen bei Männern und Frauen auf. Der Altersgipfel liegt im sechsten Lebensjahrzehnt. Er kommt nur selten bei jungen Erwachsenen vor und fast kaum bei Kindern. Das Basaliom wächst oft sehr langsam über Jahre. Es kann grundsätzlich an allen Körperregionen auftreten, entsteht aber vor allem in besonders lichtexponierten Hautarealen, den Lichtterrassen. So sind etwa 80 Prozent der Basaliome im Mittelgesichtsbereich zu finden, also auf der Nase, in der Augenumgebung, an der Schläfe und auf der Stirn.
Charmain
Charmain | 30.06.2008
2 Antwort
da sind wir schon zwei...
mein vater auch... hautkrebs... er hat sich diverse "leberflecken" schon entfernen lassen... und muss alles halbe jahr zur kontrolle... und es werden immer wieder welche entfernt... drück dir die daumen, daß es nicht so schlimm ist wie es klingt!!!
bw_2277
bw_2277 | 30.06.2008
1 Antwort
hallo
das tut mir leid ich kenn das, mein onkel und mein opa hatten das auch..das ist echt schlimm....tut mir leid für dich und deine familie, wünsche euch trotzdem alles gute
Hexxxe
Hexxxe | 30.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen