Hab mal ne frage,ist ein Stau beim Wochenfluss schlimm und wie erkennt man einen Stau?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
15.05.2008 | 6 Antworten
Hab schon nach der Geburt nach dem 3 Tag wenig Wochenfluss und gestern kam aufeinmal zäher blutiger schleim, schon richtig fest!Hab ich noch Reste von der Plazenta oder weshalb ist dieser Stau passiert.oder war das kein Stau? Ich bin total ratlos und brauch unbedingt Antworten!Vielleicht hatte ja jemand auch so etwas?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Danke!
Anscheinend war das echt noch etwas eihaut.hatte auch kein fieber und so deshalb ist da auch nichts entzündet.bin echt froh das das so harmlos verlaufen ist.:-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.05.2008
5 Antwort
..............
Nach meiner ersten Entbindung hab ich den „Fehler“ gemacht, dass ich hinterher zu lange liegen geblieben bin. Zuerst waren Nachwehen da, die auch kräftig Blut/Wochenfluss rauspumpten. Aber plötzlich war das weg! Dann kam wieder eine Nachwehe, die tierisch weh tat und nicht mehr verging, so dass ich klingeln musste. Kurz vorher war der FA zur Visite da. Der kam dann wieder reingeprescht und als ich kurz erklärte, was los war, hatte er schon die Bettdecke weggerissen, meinen „Netz-String“ runter und auf meinen Bauch losgetrommelt. Tat anfangs höllisch weh, aber das Zeug blubberte plötzlich wieder raus. Da hatten sich Blutkoagel gebildet, die einen Stau und damit Schmerzen verursachten. Nach der „Behandlung“ durch den FA war es sofort wieder in Ordnung. Nach meiner zweiten Entbindung war ich schlauer und stand baldmöglichst auf, damit das Zeug auch richtig abfließen konnte. Solange es fließt, sollte es keinen Stau geben. Der entsteht in der Regel durch zu viel geronnenes Blut , das dann evtl. im Liegezustand nicht abfließen kann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2008
4 Antwort
normal...
Ich hatte auch nur sehr wenig Wochenfluss und alle paar Tage mal einen Klumpen der an ein Stück Leber erinnerte... Das geronnene Blut kommt davon, das es sich irgendwo in der Gebärmutter sammelt
ninicole
ninicole | 15.05.2008
3 Antwort
ich wollte
ja eigentlich zum artz gehen aber dann hab ich meine hebamme angerufen und die meinte ist nicht schlimm.aber hab dann gegooglt und da stand auch das es gefährlich werden kann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2008
2 Antwort
Hatte einen
musst bitte unbedingt morgen zum Frauenarzt gehen! Der hat bei mir auch nen Ultraschall gemacht und gesehen das da noch Reste in der Gebrmutter sind! Musste dann so Kontraktionsmittel nehmen das is dann wie wehen, 10 Tage lang und es fing auch diekt nach der ersten Tablette wieder an zu laufen, ..... kann sich böse entzünden wenn es bleibt wo es ist also bitte morgen zum Doc gehen!
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 15.05.2008
1 Antwort
Keine Sorge...war bei mir auch so...
war dann mal ne´ Woche fast nichts und dann kam wieder normal Blut. Und die Klumpen sind einfach zeronnenes Blut. War immer wieder mal so..einmal weniger dann wieder viel. Solange du keine Schmerzen hast und der Wochenfluss nicht übel riecht ist alles in Ordnung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Nierenschmerzen in Der SS (Stau)
29.04.2012 | 7 Antworten
dunkles blut nach wochenfluss
31.01.2012 | 2 Antworten
Periode nach Wochenfluss
11.01.2012 | 4 Antworten
Ab wann Tampons bei Wochenfluss?
06.09.2011 | 6 Antworten
Wochenfluss
30.07.2011 | 3 Antworten
nieren stau
26.07.2011 | 4 Antworten
uploading