Konisation

liana03
liana03
01.07.2017 | 3 Antworten
Hallo ich hatte vorgestern eine konisation mit schlinge und Ausschabung. Mein arzt hat mich bis montag krankgeschrieben und ich frage mich ob das nicht zu wenig ist. Arbeite als bäckereifachverkäuferin.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
du wirst sehen, das reicht aus :) oder hast du noch beschwerden? irgendwas, wo du sagst, ich kann die arbeit nicht durchstehen? allein vom eingriff her, ist das wirklich kein problem. du musst dir keine sorgen machen :)
Brilline
Brilline | 02.07.2017
2 Antwort
Vielleicht hast du Bedenken, weil du in der Bäckerei sicher viel stehen musst? Kann ich nachvollziehen. Also, ich kann dir nur sagen, das häufig gar nicht krankgeschrieben wird. Da wird gern ein WE dazwischen genommen, also Eingriff Fr und Mo arbeitsfähig. Ist ja nur ein Minizipfelchen. Es scheint da tatsächlich keine Probleme zu geben und solltest du dennoch eine Nachblutung bekommen, würde ich direkt nochmal in die Praxis oder Klinik wo es gemacht wurde.
SuseSa
SuseSa | 01.07.2017
1 Antwort
Ich bin anschließend nach der koni einkaufen gewesen. Wenn ich nicht in EZ gewesen wäre, hät ich locker am nächsten Tag wieder arbeiten können. Do-Mo ist also vollkommen ausreichend. Wieso sollte man als Bäckereiverkäuferin eine längere Krankschreibung haben?
Jungemama2287
Jungemama2287 | 01.07.2017

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Konisation
29.03.2012 | 3 Antworten
Kinder nach Konisation
16.12.2011 | 6 Antworten
Konisation/Was danach?
22.02.2011 | 7 Antworten
Konisation
13.02.2011 | 6 Antworten
Konisation
09.01.2011 | 1 Antwort
Konisation-in der SS?
28.04.2010 | 9 Antworten
Konisation-in der SS?
26.04.2010 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading