Pflegekräfte Polen - Wer hat eventuell Erfahrung?

Georgina1974
Georgina1974
17.03.2012 | 7 Antworten
Hallo meine lieben Mit-Mamis,

leider stehe ich seit ein paar Tagen vor einer sehr schweren Entscheidung. Die Person die mir einst die Windeln gewechselt hat, hatte einen schweren Schlaganfall und kann jetzt nur noch sehr wenig bis gar nichts allein. Ich kriege es mit meinen beiden Jungs (8 & 4) auf keinen Fall hin meine Mutter auch noch zu pflegen. In ein Heim will ich sie aber auch auf keinen Fall stecken. Nun habe ich von polnische Pflege gehört. Bin im Internet auf verschieden Agenturen gestoßen, es tummeln sich ja schon sehr viele am Markt. Die Diadema Pflege hat Berichte im NDR und Radio gehabt. Klingt ja schon vertrauenserweckender als so die kleine Agentur von nebenan. Was meint ihr? Habt ihr vielleicht Erfahrungen mit Solchen Vermittlungsagenturen und mit Pflegekräfte Polen? Kennt ihr die Diadema Pflege? Bitte helft mir schnell. Es muss noch eine Entscheidung fallen bevor die Reha zu Ende ist!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Ich würde auch zu einem Pflegedienst tendieren. Deine Mutter hat ja auf jeden Fall eine Pflegestufe. Vllt. gibt es bei dir in der Nähe einen Pflegestützpunkt, wo du dich beraten lassen kannst.
Backenzahn
Backenzahn | 17.03.2012
6 Antwort
Also ich denke das die von der Diadema Pflege schon seriös sind. Die waren ja schon im Fernsehen und alles. Guck doch mal bei Interesse die Homepage an... www.diadema-pflege.de für die spritzen und so kann ich ja einen ambulanten Pflegedienst kommen lassen, zusätzlich. Aber ich kann meine Mutter ja auch nachts schlecht alleine lassen, mache mir wirklich große Sorgen. Bin fast nur noch am heulen und meine Jungs wissen schon gar nicht mehr was los ist. Ich werde da am Montag mal anrufen. Mal gucken wie das überhaupt so abläuft mit der polnische Pflege. Danke aber schon mal für eure Hilfe. Deine Tante ist bei Diadema angestellt? Cool... vllt. kann sie zu meiner Mutter kommen?!
Georgina1974
Georgina1974 | 17.03.2012
5 Antwort
nichts gegen die menschen aber sie müssen genauso gemeldet werden dann bleiben sie 3 monate und die nächste kommt. such dir nen gescheiten pflegedienst und gut
pobatz
pobatz | 17.03.2012
4 Antwort
Meine Mama ist in der ambulanten Pflege tätig... Würd ich auch so machen wie Caspi2007 schreibt und einen Pflegedienst kommen lassen. Die Damen aus Polen sind ja keine examinierten Pflegekräfte, sie dürfen keine Spitzen geben, keine Katheder setzen usw. Gut sie sind halt rund um die Uhr für die pflegebedürftige Person da, können aber meist kein Deutsch und werden nach 3 Monaten ausgetauscht. Für mich käme es nicht in Frage... Wünsch dir die nächste Zeit ganz viel Kraft...
Wautzi
Wautzi | 17.03.2012
3 Antwort
Lass doch den Pflegedienst kommen, die das meiste machen. Ich vertraue solchen Agenturen nicht. Gehst du arbeiten? Wenn ja kannst du dich erstmal freistellen lassen. Wünsche dir viel Kraft!
Caspi2007
Caspi2007 | 17.03.2012
2 Antwort
ich hab zwar keene direkte erfahrung aber meine om ahtte auch einen schlaganfall und vor einem jahr ein epiliemtischen noch dazu wir wollten sie auch nicht ins heim stekchen und nun ist sie bei meiner tante udn wohnt da sie hat ne polnische pflegekraft zuhaus die wechseln sich im 3 moantstakt ab und es klappt wirlich super meine oma kann auch nix mehr alleine machen.... ich weiss leider nicht wie die agentur heisst aber ich weiss das es eine enorme hilfe ist und die die bei meiner oma sind wirklich schlecht deutsch sprechen aber super super lieb sind
mausi87
mausi87 | 17.03.2012
1 Antwort
Meine Tante ist da tätig. Und ich kann sagen das sie alle fleissig sind. Man muss nur seriöse finden.
Amancaya07
Amancaya07 | 17.03.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

weis das eventuell jemand?
31.07.2012 | 1 Antwort
Sauberkeit Krankenhaus in Polen?
02.07.2012 | 6 Antworten
eventuell Gestose?
21.12.2010 | 2 Antworten
Sind grad Pflegekräfte anwesend?
27.11.2010 | 10 Antworten
hallo
24.08.2010 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading