ms-multiple sklerose

hexebarbajaga
hexebarbajaga
01.02.2008 | 31 Antworten
hallo kennt sich jemand aus mit multiple sklerose? würde mir sehr weiterhelfen, wenn jemand bescheid wüsste.lg
Mamiweb - das Mütterforum

34 Antworten (neue Antworten zuerst)

31 Antwort
MS
Hallo, ich habe seit kurzen die Diagnose, aber ich wünsche mir ein zweites Kind. Ich bin momentan überfordert. Habe jetzt mit der Langzeittherapie angefangen. Wollte jetzt 2 Jahre durchziehen und dann noch ein Kind. Hast du es auch?
komala
komala | 07.08.2011
30 Antwort
oh ja das ist lieb
und hoffentlich ist es nichts ernstes
palle1479
palle1479 | 01.02.2008
29 Antwort
.....
ok, dann sag ich ihr das nicht, ich galub sie geht sonst gar nicht, ich kenn sie ja, die umgeht alles was mit spritzen zutun hat, na gut danke dir erstmal, wenn ich weiteres weiss meld ich mich mal
hexebarbajaga
hexebarbajaga | 01.02.2008
28 Antwort
ich denke nicht
habe damals gefragt und die sagten nein wieso das so ist weiß ich nicht du mußt dir das aber so vorstellen mit betäubung sind es 2 stiche ohne nur einer und alles kann man eh nicht betäuben und den stich in den nervenkanal wird sie so und so spühren das kribbelt bis in den kleinen zeh
palle1479
palle1479 | 01.02.2008
27 Antwort
.....
ich hatte schon ne pda, aber sie nicht... kann man das auch betäuben lassen
hexebarbajaga
hexebarbajaga | 01.02.2008
26 Antwort
die werden sie im krankenhaus
aufklären je lockerer sie an die sache geht desto weniger wird es weh tun man kann es ungefähr mit einer pda vergleichen
palle1479
palle1479 | 01.02.2008
25 Antwort
.....
oh gott das ist genau das richtige für meine mutter... naja ich glaub es ist besser ihr nichts zu sagen oder?
hexebarbajaga
hexebarbajaga | 01.02.2008
24 Antwort
nein es wird nicht betäubt
es ist nur unangenehm weil sie direkt in den nervenkanal reinstechen es kommt auch darauf an wer sticht und ob er den kanal gleich findet bei mir haben sie 5 min drinn "rumgerührt" das tat dann schon weh. aber wie gesagt es kommt auf den jenigen an der sticht leider erfährt man es immer im nachhinein
palle1479
palle1479 | 01.02.2008
23 Antwort
bei mir wurde es aufn zimmer
gemacht keine ahnung wie die das handhaben ich denke aber eher nicht denn die wollen ja so wenig wie möglich bakterienträger dabei haben und jeder mensch hat so seine bakterien dabei. es ist halt auch eine ansteckungsgefahr wie ich dir eben mit den haaren schon geschrieben habe
palle1479
palle1479 | 01.02.2008
22 Antwort
.....
ok danke dir, kann man bei der untersuchung mit bei sein , weil sie solche angst hat, wird das betäubt?
hexebarbajaga
hexebarbajaga | 01.02.2008
21 Antwort
Falls es sich bestätigen
sollte und du Infomaterial brauchst oder mehr wissen willst mein Prof.hat sich auf MS spezialisiert, dann mled dich.Komme auch aus Berlin und arbeite in einer Rehaklinik.
jeru
jeru | 01.02.2008
20 Antwort
......
oh ok, na dann bring sie ja hin, kann man dabei sein?
hexebarbajaga
hexebarbajaga | 01.02.2008
19 Antwort
ich denke solange
nichts gesagt wird wird immer die billige Variante genommen
palle1479
palle1479 | 01.02.2008
18 Antwort
.....
ok erfährt man sowas vorher mit welchen instrumenten da gearbeitet wird? sie geht in die charite
hexebarbajaga
hexebarbajaga | 01.02.2008
17 Antwort
in welches KH
geht sie denn?
jeru
jeru | 01.02.2008
16 Antwort
Wenn du noch Fragen
hast kannst du mich jederzeit anschreiben
palle1479
palle1479 | 01.02.2008
15 Antwort
Ah ja man hat also Punkte
gesehen, Ok das kann ein Zeichen für MS sein sicher wird die Lumbalpunktion helfen aber sage deiner Mutter das sie die LP in einem sterilen Raum mit einem Eisenbesteck haben möchte eine Bekannte von mir hat die billige Variante bekommen weil Bakterien in den Nervenkanal gelangt sind und das ausgelöst haben. Wenn es bei mir wiedermal soweit ist werde ich auf biegen und brechen darauf bestehen ansonsten können die das vergessen.
palle1479
palle1479 | 01.02.2008
14 Antwort
.....
es wäre schön wenn sie mal auf mich hören würde, sie hat nur ihre arbeit im kopf-leider. sie ist jetzt schon mit mühe zum arzt gegangen, trpotzdem danke für den tip
hexebarbajaga
hexebarbajaga | 01.02.2008
13 Antwort
Natürlich auch durch Stress
meine Schwägerin hatte auch ganz böse Migräne dann hat sie ihr Leben ein wenig verändert und schon wurde auch die Migräne besser sie hat sie immnoch aber nicht mehr so häufig und nicht mehr so doll. Vielleicht alle 2 Monate mal aber nur für einen halben Tag. Ich gebe dir einen Tip deine Mutter soll sich mal mit einer Lebensberaterin unterhalten die kann ihr noch viel wertvollere Tips geben
palle1479
palle1479 | 01.02.2008
12 Antwort
.....
sie geht am mo ins kh und lässt dort eine liquordiagnostik machen und mrt hat sie machen lassen und daraufhin hatten sie den verdacht
hexebarbajaga
hexebarbajaga | 01.02.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

tuberöse sklerose durch FU festgestellt
18.08.2012 | 13 Antworten

In den Fragen suchen