Hat jemand Erfahrung mit Down-Syndrom-Kindern?

Youngmom75
Youngmom75
19.05.2008 | 4 Antworten
Unsere Tochter kam mit dem Down-Syndrom zur Welt. Es wäre mal schön zu hören, ob und wenn , jemand damit Erfahrungen hat. Besonders würde mich interessieren was uns im Hinblick auf die Kindergartenzeit erwarten könnte.
Lg Steffi mit Fynn-Hendryk und Amelie-Talea
Dein Kommentar (bzw. sAntwort)

Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Down Syndrom
Hey, wir haben auch erst heute erfahren das unser lütscher das Down Syndrom hat aber es ist uns so ziemlich egal.Wir halten es im großem ganzen nicht anders als mit den anderen Kindern.Man hat uns auch gesagt das je normaler man damit umgeht desto leichter fällt es dem kind und den Eltern.Ich werde mich so weit es geht danach richten.Auch haben wir gemerkt das es viele Menschen gibt, die überhaupt nichts mit dem Begriff Down Syndrom anfangen können.MAN SOLLTE SIE AUFKLÄREN!!!Wenn du gute Info haben möchtest versuche es mal bei der Lebenshilfe.Uns hat es schon jetzt sehr geholfen.
Pussycat280608
Pussycat280608 | 08.07.2008
3 Antwort
Tochter mit Down-Syndrom
Hallo, unsere Tochter ist jetzt gerade 3 geworden, wurde mit dem Down-Syndrom geboren. Wir wußten bereits seit der 15. SW dass unser Kind anders sein wird, wie andere Kinder. Wir würden sie nicht mehr hergeben, können uns ein Leben ohne sie überhaupt nicht mehr vorstellen. Sie geht zur Tagesmutti, dort in der Gruppe von insgesamt 4 Kindern ist sie die einzige mit Behinderung. Die Gruppe tut ihr ausgesprochen gut, fördert zudem ihre Motivation und sie fühlt sich ständig herausgefordert, mit den anderen mitzuhalten. Aus meiner Sicht ist die Unterbringung in der Kita/bzw. Tagesmutti sehr wichtig, auch für Sozialkontakte. PS: Deine Kleine hat sehr viel Ähnlichkeit auf dem Foto mit meiner Frederika. Süüüüüüüß !!!! Bei Fragen einfach mailen. Liebe Grüße
stanzertal
stanzertal | 31.05.2008
2 Antwort
Down-Syndrom
Guten Morgen, unser Erstgeborener hat das Down-Syndrom, wenn du Fragen hast, stehe ich dir gerne zur Verfügung. Wir wußten das während der Schwangerschaft nicht und haben aufgrund des hohen Risikos bei den Zwillies auch keine Fruchtwasserpunktion machen lassen. Wir sind super glücklich mit unseren Rackern, wissen aber, wie oft man alleingelassen wird. Also keine Scheu zu Fragen. LG
twinnie
twinnie | 25.05.2008
1 Antwort
oh je, meine ANtwort wurde geschluckt....
arbeite im Kiga zum Teil mit Down-Kinder und hab rundum pos. Erfahrungen gemacht... besonders toll ist es zu sehen, wie selbständig sie sein können ;-) alles alles gute!
Mia80
Mia80 | 19.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ehlers-Danlos-Syndrom
05.12.2009 | 3 Antworten
Jemand Erfahrung mit Kiss Syndrom?
28.09.2009 | 8 Antworten

In den Fragen suchen