U4-> impfen

cory83
cory83
24.06.2008 | 16 Antworten
hallo ihr lieben!
ich hab am donnerstag die U4 und da soll meine kleine auch geimpft werden, diese 6-fach impfung. jetzt wollt ich fragen, wie das eure schatzis weggesteckt haben, denn ich hab ein total ungutes gefühl. ich weiß das es nur zu ihrem besten ist und das es sein muss, klar .. aber irgendwie hab ich auch angst weil mich ne freundin und meine mutter total verrückt gemacht haben zwecks hohem fieber, nebenwirkungen und das es sogar bis zum tod führen kann .. man, bin total durch den wind. ich lass es auf jeden fall machen aber trotzdem .. man!
gibt es nicht eine möglichkeit nur die wichtigsten zu impfen oder ist alles bei der 6fach wichtig?
kenn mich doch nicht aus .. :(
Mamiweb - das Mütterforum

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
.....
@bluebutterfly! Es ist ja eine Sache, das du deine Tochter nicht impfen lässt, aber du setzt damit das Leben anderer Kinder, vor allem Babys + Ungeborene aufs Spiel. Kennst du alle Komplikationen dieser Krankheiten? Masernencephalitis, kognitive Behinderung, Rötelnembryopathie, etc.! Dein Verhalten ist einfach egoistisch!!!
rasputin
rasputin | 24.06.2008
15 Antwort
ich weiß ich fall jetzt voll aus dem rahmen
Aber ich denke auch ich darf hier antworten...meine Kurze hat KEINE einzige Impfung und ich habe mich genau infomiert...die Krankheit die sie bekommen könnten lassen sich einfacher behandeln als ein Impfschaden...Ich habe Verständniss dafür das ich jetzt wieder sonwie beschimpft werde aber ich stehe dazu...denn ich aktzeptiere ja auch alle eltern die ihre kinder impfen lassen. Wenn du dir unsicher bist das irgendetwas passieren könnte, versuch deinen KA doch mal zu prüfen...er soll dir schriftlich geben das er die volle verantwortung übernimmt, falls dein kind einen Impfschaden erleiden sollte...das war bei mir nämlich der punkt wo mein KA meinte dafür könne er keine Verantwortung übernehmen jedenfalls meinte meiner ich wäre dumm wenn ichs nit machen würde, aber wenn was passieren würde wär es meine schuld weil ichs hab machen lassen... Gut ich muss erwähnen das meine Mutter mir viel Lesestoff über beide seiten gegeben hat . Ich wollte dir nur mal die Gegenseite erläutern..Meine kleine strozt vor Gesundheit und hatte bis jetzt keine Seuche oder sonstwas.....was ich schon alles erzählt bekommen habe was ich meiner Tochter für grausame Sachen damit zu muten würde... Nur weil ICH den MUT habe anders zu sein
BlueButterfly
BlueButterfly | 24.06.2008
14 Antwort
danke :D
DANKE EUCH ALLEN!!! jetzt geht´s mir schon besser und hab das gerede verdrängt... :D ganz liebe grüße, corinne und chiara
cory83
cory83 | 24.06.2008
13 Antwort
kein Wunder
wenn du solche Horrorgeschichten zu hören bekommst.
Allroundmami
Allroundmami | 24.06.2008
12 Antwort
Bei der ersten
6-fach-Impfung ist meine auch aufgewacht und hat geschrien. Die Einstich-Stelle war richtig rot und dick, also hatte sie sicher Schmerzen. Aber nach einem Zäpfchen Paracetamol war wieder alles gut und die nächsten Impfungen gabs kein Geschrei mehr, da war alles supi. Mach dir keine Sorgen, es wird schon gutgehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.06.2008
11 Antwort
allroundmami
ich weiß dass die krankheiten schlimmer sind, deshalb lasse ich sie ja auch impfen, will nur das beste für sie...! könnte es nie verantworten sie nicht impfen zu lassen und sie diesen krankheiten auszusetzen. war oder bin nur etwas erschrocken gewesen, die kleinen auf die impfungen reagieren können.... Lg
cory83
cory83 | 24.06.2008
10 Antwort
hallo
ich hab nur 5-fach gemacht hab hepatitis weggelassen. braucht man meinermeinung nicht wenn man nich groß auf reisen geht. hat der ka auch gesagt. meiner hat das problemlos weggesteckt. war nachts ein bisschen unruhiger aber nicht schlimm. mach dir keinen kopf!
kleene89
kleene89 | 24.06.2008
9 Antwort
wenn sie nen guten arzt hat
verschreibt der automatisch Zäpfchen. Habe bei meinen beiden aber nie welche gebraucht. Habe immer genossen, dass sie den halben Tag geschlafen haben.
Allroundmami
Allroundmami | 24.06.2008
8 Antwort
Impfreaktionen
Die 6fach-Impfung hat mein Sohn immer ohne Impfreaktion locker weggesteckt. Soviel ich weiß, wird bei der 6fach mit Totimfpstoffen geimpft und da treten sowieso keine bis wenig Reaktionen auf. Gut dass Du impfst, nicht zu impfen ist für Dein Kind gefährlicher als impfen, außerdem gefährdet man mit einem nichtgeimpften Kind andere Babys, die noch nicht im Impfalter sind. Wichtig ist, dass Deine Maus nicht gerade einen Zahn bekommt oder irgend einen Infekt hat, sie soll schon ganz gesund sein bei einer Imfpung, ansonsten einen neuen Impftermin holen. LG
Tornado
Tornado | 24.06.2008
7 Antwort
impfen
hatte auch übelst angst, aber der angeblich tötliche impfstoff ist vom markt & außerdem würde kein arzt impfen, wenn er wüsste, dass lebensgefahr besteht, also mach dich nicht fertig, meiner hat bei der ersten nen bisschen länger geschlafen, aber sonst kein fieber & nix die impfstoffe gibt es nicht einzeln, aber das ist von arzt zu arzt unterschiedlich, frag einfach nach, musst du selbst entscheiden
schnatti1109
schnatti1109 | 24.06.2008
6 Antwort
.....................................
also, meine hats ganz gut weggesteckt... sie hatte nur zeimlich starke schmerzen in den oberschenkeln, da wo er reingepiekst hat... naja dann hab ich ihr nen zäpfchen gegeben und alles war wieder gut... die meisten babys bekommen erst hohes fieber wenn die lebendimpfstoffe gespritzt werden und das passiert erst nach dem 1. lebensjahr...
Schnatti1984
Schnatti1984 | 24.06.2008
5 Antwort
----------------------
Mach dir keine Sorgen. Am besten Vorsichtshalber Fieberzäpfchen zuhause haben weil es schon sein kann das Fieber kommt aber kann auch nicht sein. Unsere hat bis auf eine Impfung jede gut weggesteckt und kein Fieber bekommen. Nur nicht verrückt machen lassen. Wenn du dir wirklich sehr unsicher bist dann rede mit dem Arzt vorher nochmal welche Risiken sein können. Ansonsten wünsche ich dir das alles gut geht.
ts4you
ts4you | 24.06.2008
4 Antwort
Hab keine Angst!!!
Meine hatte die 6fach plus eine einzelne noch gegen Lungenentzündung. Sie hatte leichte Temperatur und war weng quengelig. Lass dir gleich noch Paracetamol Zäpfchen verordnen, damit du für den Fall, dass sie Fieber bekommt was geben kannst. Ansonsten wir deinem Schatz außer dem Pickser nichts passieren ;) Kann deine Ängste aber verstehen. Ich bin mir mit der Windpockenimpfung noch nicht so sicher, weil ein Junge aus unserem Dorf darauf mit nem heftigen Hautausschlag reagiert hat. Gruß und alles Liebe
MissBe83
MissBe83 | 24.06.2008
3 Antwort
Mach Dich
damit mal nicht verrückt! Jedes Kind steckt die Impfungen anders weg. Unsere Kleine hat ihre Impfungen nun fast alle hinter sich und hatte NIE irgendwelche Nebenwirkungen. Hatte auch erst immer so ne Angst davor wegen Fieber usw. aber wir hatten Glück dass nix war. Vielleicht geht es euch ja genauso - VIEL GLÜCK!
Leya1973
Leya1973 | 24.06.2008
2 Antwort
also meine maus hat es super weggesteckt,
hat halt danach den ganzen tag nur geschlafen. kein fieber, nix weiter an nebenwirkungen.
LarasMami
LarasMami | 24.06.2008
1 Antwort
das sind doch ausnahmen
lass dich nicht verrückt machen. Solche Sachen treten selten auf. Ich habe meine Mäuse gegen alles impfen lassen. Du solltest dich mal lieber informieren, was passieren kann, wenn deine kleine krank wird, weil du es nicht hast machen lassen. Die Nebenwirkungen der Krankheiten sind schlimmer und häufiger, als die der Impfungen.
Allroundmami
Allroundmami | 24.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Die Impfentscheidung - neues Buch
22.11.2008 | 16 Antworten
Impfen
17.11.2008 | 11 Antworten
Montage (mal schnell schimpfen muss)
05.11.2008 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen