Startseite » Forum » Gesundheit » Babyalter » hallo meine tochter 9 monate hat nur harten stuhlgang

hallo meine tochter 9 monate hat nur harten stuhlgang

alisa220807
ich weiss nich mehr was ich machen soll ich muss jeden tag mit dem fieberthermometer helfen hab auch schon einiges ausprobiert .der eine arzt sagt sie soll viel trinken und traubenzucker nehmen -sie trinkt einigermassen gut und ich hab tee mit traubenzucker.der andere sagt milchzucker und das hab ich 2 tage gemacht das war nee katastrophe 2 nächte jede std.wach und das jetz fast eine woche .weil sie schon seit der geburt mit blähungen zu tun hat worde das vom milchzucker noch schlimmer .jetzt kommt noch dazu das sie immer noch kein zahn hat und deshalb evtl.auch nich gut schläft -ätzend.jetz überleg ich schon das sie vielleicht an einer milchunverträglichkeit leidet .kennt ihr vielleicht gute ärzte in bremen oder rotenburg wümme? oder hatte vielleicht noch jemand so ein grosses problem?wäre nett wenn jemand helfen könnte .danke schon mal.
von alisa220807 am 19.06.2008 05:57h
Mamiweb - das Babyforum

15 Antworten


12
sweetysunny2004
Hallo
Joghurt oder Apfelsaft War bei meinem Sohn auch mal ne Zeit lang so. Mit dem Fiebertermometer nachhelfen sollte man aber nicht! Da kannman das Baby verletzten! ich haben dann vom Kinderarzt so ne Art Silikon Schlauch bekommen, funktionier wie das Fiebertermometer, man kann aber etwas weiter rein, sodass man viel besser hilft und dem baby nicht weh tut! Frag doch mal deinen Kinderarzt!
von sweetysunny2004 am 19.06.2008 07:11h

11
agaturbos
...................................................................................................................
ich bin damals auf beba umgestiegen, die hat meine prima vertragen, wir hatten vorher alete, die war für uns mist
von agaturbos am 19.06.2008 06:42h

10
janine80
nochmal mit arzt
besprechen das ganze..wenn deiner mist ist, gelbe seiten und suchen.. ich hab auch immer getestet, bis es der richtige war in jeder lebenslage :)
von janine80 am 19.06.2008 06:37h

9
alisa220807
oh hab ich übersehn
also am tag ca.3 mal 120 ml.und im moment will sie immer nachts trinken .aber satt muss sie sein sie ist schon viel mit , brot und mal kartoffeln , verschiedenes eigentlich und abends brei
von alisa220807 am 19.06.2008 06:33h

8
alisa220807
antwort
also ich glaub an der milch liegt es nicht ich hatte am anfang humana pre da hatte sie schon koliken 5 monate ! denn meinte meine nachbarin probier doch milasan das hat sie auch und ihre kinder haben keine probleme und jetz nehm ich das auch schon ca. 5 monate aber es hat sich nicht viel verändert ausser die schlimmen koliken die sind weg .aber blähungen sind noch da .ich wollte schon mal eine milchfreie ausprobieren falls sie doch eine unverträglichkeit hat die ärzte sagen nur künnte sein, toll.ich geb jeden tag 1 becher von bebivita mit apfel und birne isst sie auch immer auf
von alisa220807 am 19.06.2008 06:30h

7
agaturbos
...................................................................................................................
oh.....apfel ja meist gläschen oder so als mus denk ich , steht auch auf den gläschen drauf wie die wirken, musst mal schauen, gibt da verschiedenes
von agaturbos am 19.06.2008 06:16h

6
janine80
hmmmmmmmmmm
das schon sehr verwunderlich hihi. was fütterst du denn an milch und wieviel bekommt sie noch?
von janine80 am 19.06.2008 06:12h

5
alisa220807
hallo janine
ja sie ist gerne obst auch erdbeeren , pfirsich u.s.w. , saft geb ich auch den apfel mit fenchel aber irgendwie hilft nichts .aber danke für die antwort
von alisa220807 am 19.06.2008 06:13h

4
janine80
milchnahrung
stimmt auch daran kanns liegen..manche verursachen einfach blähungen..
von janine80 am 19.06.2008 06:08h

3
alisa220807
danke
ja ich geb die hoffnung schon auf das ist jetz bald 10 monate so .den milchzucker hab ich weggeschmissen das war ne katastrophe damit , ich denke weil sie noch blähungen hat.wie hast du denn apfel gegeben so in stücke oder püriert ? hast du schon was von rapsöl gehört soll glaub ich auch gut sein
von alisa220807 am 19.06.2008 06:11h

2
janine80
......................
in dem alter darf sie schon obst essen. geb ihr das einmal am tag. versuch anstatt nur tee mal mit tee und saft, gibts auch in fläschchen. im sommer ist das auch mal erfrischender als tee :) ich sehs nicht so eng wegen der süße! ansonsten eher auf essen zurückgreifen, was stuhlfördernd und nicht regulierend ist. viel glück
von janine80 am 19.06.2008 06:06h

1
agaturbos
...................................................................................................................
das problem hatte ich mit meiner großen, allerdings ist das schon 14 jahre her. ich dächte, ich habe damals die milchsorte gewechselt und viel apfel gegeben, also sachen, die den stuhl weichmachen. banane und schoko in jeglicher form vermeiden, da die stuhlhärtend sind, aber das weißt du sicherlich und ansonsten würd ich sagen zum arzt gehen. bei uns hatte milchzucker dann auch gut angeschlagen. ich wünsch euch alles gute und das es bald wieder klappt mit der verdauung, liebe grüße
von agaturbos am 19.06.2008 06:02h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter