Was ist besser bei Blutschwämmchen, Laser oder vereisen?

Panaallu
Panaallu
23.01.2008 | 7 Antworten
Hallo,
meine Kleine ist 6 1/2 Monate und hat seit ca. 3 Monaten 2 Blutschwämmchen. Ein kleineres auf dem Rücken und ein recht großes direkt oberhalb der Kniekehle. Der Kinderarzt meinte, wir sollten, solange es nicht weiterwächst vielleicht erst mal abwarten, hat uns aber trotzdem vorsichtshalber zu einem Hautarzt überwiesen. Der sagt nun, so schnell wie möglich weg machen. Er empfiehlt uns die Vereisung. Wir haben nun mit dem Kinderarzt besprochen, was der Hautarzt gesagt hat. Nun sagt der Kinderarzt, dass auch Laser eine Möglichkeit wäre. Er kann aber nicht sagen, was nun besser ist, Laser oder Vereisung. Was habt ihr für Erfahrungen. Was ist besser? Tut beides gleich weh? Ich habe mal gegoogelt und bevorzuge momentan eigentlich die Vereisung. Bin mir aber nicht sicher. Danke für Eure Hilfe!
Mamiweb - das Mütterforum

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Blutschwamm
Versuch es mit vereisen. Keine Narkose nötig. Kurze Behandlungsdauer von wenigen Sekunden, aber gegebenenfals mehrfach. Keine Narbenbildung.
Wasserratte
Wasserratte | 12.06.2008
6 Antwort
wüede abwarten glaub ich
Hey, habe das gleiche Problem. Meine Kleine hat einen Blutschwamm auf der nasenspitze Ich war schon 3 mal mit ihr beim Chirugen. Da man ja sagt, daß es nur bis zum 12. Mon. wächst haben wir uns entschlossen abzuwarten, weil ich ihr die Vollnarkosen ersparen wollte, weil es bestimmt nicht bei einer sondern viel. 3-4 Behandlungen und somit auch 3-4 Narkosen nötig sind. So war es jedenfalls auch bei ner Bekannten die es auf der Stirn wegläsern lassen hat. Wie gesagt, unsere hat es im Gesicht, und da es nicht gewachsen ist und sie nicht beeinträchtigt. Mittlerweile ist sie 14 Mon. und als sie 10. Mon. alt war, fing er langsam an blasser zu werden. So daß wir gute Chancen sehen das er von allein wieder weg geht. Sonst kann ich es immer noch machen lassen. Jetzt muß sie im Febr. operiert werden und da stellt sich für uns auch die Frage, da sie ja schon in Narkose liegt, ob wir die Nase dann doch mit der Kältetechnik behandeln lassen, oder weiterhin einfach abwarten. Der Doc meinte es würde dann nicht mehr so rot aussehen. Aber greif ich damit nicht in die Natur ein? und verhinder den normalen Heilungsprozeß? Echt keine leichte Entscheidung. Wenn man wüßte, wie es hinterher aussieht?? Meine Narbenmäßig ob mit oder ohne Behandlung mehr zurückbleibt? Lg Celin
celin
celin | 27.01.2008
5 Antwort
hallo panaallu
die selbe frage habe ich auch...meine kleine hat ein blutschwämmchen im nacken und ich habe erst am 20.2 termin beim hautartzt. Würde mich freuen wenn du mir mal mailen kannst wie du dich entschieden hast und wie es weiter geht bei euch. Alles liebe laualau
laualau
laualau | 23.01.2008
4 Antwort
mein sohn ...
hat 3 blutschwämmchen einen großen am unterarm einen etwas kleineren hinterm ohr und einen kleinen über seinem po und wir sind in behandlung bei professor berlin in berlin und dort sagte man uns wir warten ab sie haben einem ultraschall gemacht und gesehn das alle nicht mehr so viel blut produzieren und wenn die von allein aufhören zu wachsen dann gehen die auch urze zet später von allein weg der größere am arm ist gerade am verwachsen und ich hätte nie gedacht das es von allein weg geht laern find ich nicht gut ist auch immer ein risiko bei wie bei einer op wie gesagt abwarten und beobachten lassen..
borschky
borschky | 23.01.2008
3 Antwort
Blutschwämchen
Hallo unser Kleiner hat ein Blutschwämchen übern Auge , sind jetzt ca. halbes Jahr in Behandlung. Gehn 1 mal im Monat zum Lasern.Es ist zwar noch nicht weg, aber schon viel Kleiner und blaser geworden . Keine Angst die Kleinen merken überhaupt nichts und es geht ruck zuck.
sanic
sanic | 23.01.2008
2 Antwort
Abwarten
Hey, meine Twins hatten bzw. haben Blutschwämmchen, Paul hatte den im Gesicht und Ole hat den linken Arm voll und am Hoden hatte er auch einen, der aber jetzt von mal zumal kl.wird, den am Arm lassen wir vorerst, wir waren damals auch in einer Hautklinik, Läsern heist Narbenbild. und kl. Narkose da das Kind ganz ruhig liegen muss, und wenn es das Kind nicht beeinträchtig, sollte man es lassen, war unser Rat. Mit Vereisung kenn ich nicht.
Schleiereula
Schleiereula | 23.01.2008
1 Antwort
.........
hallo! meine tochter hatte eins ausserhalb am kopf und eins innerlich im kehlkopf! ausserhalb am kopf haben wir es nicht behandelt nur beobachtet! innerlich wurde es mit cortison behandelt bis es nicht mehr gewachsen ist! jetzt sind beide verwachsen! lasern würde ich nicht empfehlen!
Mischelle
Mischelle | 23.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Was ist besser?
29.07.2012 | 21 Antworten
was ist besser
20.07.2012 | 9 Antworten
was ist besser?
11.07.2012 | 23 Antworten
Wann wird es besser?
24.06.2012 | 9 Antworten
15 SSW & noch nich besser!
16.04.2012 | 7 Antworten
welches bett ist besser?
23.01.2012 | 10 Antworten
Mandel-Laser-OP / Kostenübernahme
24.05.2011 | 7 Antworten

In den Fragen suchen