jedes kind kann schlafen

emmy08
emmy08
15.06.2008 | 18 Antworten
da gibt es doch so ein buch oder so ähnlich wer hat von euch die methode angewant und was habt ihr für erfahrungen damit gemacht. danke für antworten?ß
Mamiweb - das Mütterforum

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
vielleicht...
... wäre ich damals bei ihm schwach geworden, wenn er verzweifelt geweint hat, aber er war lediglich wütend... ich denke, in kindererziehung geht es prinzipiell nicht ohne dass mal tränen fließen - sonst müsste man dem kind alle wünsche von den augen ablesen und was da für monster mit geschaffen werden, kann sich jeder lebhaft vorstellen... außerdem kommen mama und papa ja, wenn sie weinen, nur, dass sie die kleinen nicht mit der üblichen prozedur zum schlafen bringen, sondern nur kurz beruhigend mit ihm reden und wieder gehen. komisch, dass ich kein völlig gestörter erwachsener bin.... ich hab als kind sicher mehr weinen müssen weil ich nicht so schlafen wollte, wie meine mama von mir erwartet hat:D
mäusebein
mäusebein | 15.06.2008
17 Antwort
@susa
1000 Punkte für die Aussage.
Tine118
Tine118 | 15.06.2008
16 Antwort
@ mäusebein
mein kind musste noch nie weinen, weil es schlafen sollte!!! und meine will nicht immer pünktlich um 20h schlafen! auch wir haben unsere probleme, aber niemals müsste sie deswegen weinen!
silberwoelfin
silberwoelfin | 15.06.2008
15 Antwort
Also ich kann das Buch auch icht empfehlen.
Wobei ich nicht bestreiten will, dass die Methode evtl. funktioniert. Aber warum? Weil die Babys lernen: Ich kann weinen, Mama oder Papa kommen sowieso nicht. Will man das? Ich mein wer von uns kann wirklich sagen, was das für Schäden bei so einem kleinen Wurm anrichtet. Ich meine es hört sich immer so wenig an "5 Minuten schreien"... habt ihr schonmal versucht 5 Minuten am Stück zu schreien? Dann wisst ihr wie anstrengend das ist. Ich denke, wir sind mit unseren Mutterinstinkten da wesentlich besser bedient als mit diesem Buch.
susa72
susa72 | 15.06.2008
14 Antwort
na dann frage ich mich
warum selbst der "erfinder" der methode sich davon distanzierte??? das spricht doch für sich! und in einem interview sagte er, hätte er die möglichkeit, die immer noch kusierenden bücher mit seiner methode vom markt zu nehmen, dann würde er dies tun! aber kast-zahn und morgenroth vertrauen auf die eltern, die verzweifelt zu diesem buch greifen! das die kids im erwachsenenalter nachweislich massive probleme bekommen können, ist im hier und jetzt uninteressant!!! sehr sehr schade, nur wir mitteleuropäet müssen aus unseren babys unbedingt kleine erwachsene machen, die alleine in einem bettchen schlafen sollen, obwohl es nicht in der natur eines babys und kleinkindes liegt, alleine zu schlafen!
silberwoelfin
silberwoelfin | 15.06.2008
13 Antwort
Ich habe das Buch (übrigens das einzige
das ich je über Erziehung etc. besessen habe, war ein "gut gemeintes " Geschenk) von vorne bis hinten gelesen. Ich habe das Interview mit Herrn Prof. Ferber gelesen und gesehen, in welchem er die Händer über dem Kopf zusammenschlägt, 6 Monate alte Kinder dieser Tortur zu unterziehen , und ich habe dann für mich entschieden, dieses Buch der Deponie zu überantworten, weil ich so einen Mist nicht mal mehr bei Ebay verkaufen möchte. Danach habe ich dann hier irgendwann mal die Feber-Seite entdeckt und mir die Berichte der Mütter/Väter durchgelesen, die leider keinen "Erfolg" mit dieser Methode hatten. Soviel zu nur aus dem Internet.
Tine118
Tine118 | 15.06.2008
12 Antwort
.....
richtig, ich habe das buch auch erst ausprobiert nachdem ich es von vielen in der krabbelgruppe empfohlen bekommen habe. und wenn kinder nie weinen und ihren willen immer sofort durchsetzten werden sie es im leben sicher einmal schwer haben.
tanmar
tanmar | 15.06.2008
11 Antwort
@silberwölfin
neeeee ich hab ihn nicht 40 min am stück weinen lassen - das war verteilt auf 4 mittagsschläfchen und zwei mal nachtsschlafen - also im schnitt vor jedem schlafen 6 min geweint;) und die hälfte davon auch sehr halbherzig!;)
mäusebein
mäusebein | 15.06.2008
10 Antwort
negativ un postiv beispiele...
.. ich denke, denmeisten menschen fällt es leichter, negative dinge über eine sache zu verbeiten denn positive;) aus dritter hand hatte ich sogesehen auch kein positivbeisp. weil ich meine freundin und ihr kind persönlich kenne und mich selber kenn ich ja auch! aber im internet finden man soviel mist über erziehung erziehungsmethoden, wo eine schule gegen die andere krieg führt, dass ich da keiner seite vertraue. grade auch bei dieser ganzen "neuen richtung" von erziehung, die erziehung an sich ja schon ablehnt, bin ich sehr abgeneigt - ich schätze, die ferberseite wurde von einer ähnlichen liga geschrieben... naja - das treffen grundsätzlich verschiedene vorstellung von der welt aufeinander - grad auch bei erziehung.. das buch hätt ich wohl ohne die gute erfahrung meiner fruendin auch nicht ausprobiert!
mäusebein
mäusebein | 15.06.2008
9 Antwort
hat auch geklappt
unser sohn ist bis er elf monate alt war nur mit wippen und rumtragen eingeschlafen. nachts kam er zweimal. ich dachte der schläft nie problemlos. dann hab ich das buch ausprobiert. nach drei tagen hats geklappt, sowohl der mittagsschlaf als auch das nachts alleine ein-und durchschlafen. jetzt ist er vier jahre alt und schläft immernoch problemlos. uns hat es echt geholfen und die drei tage theater haben sich gelohnt.
tanmar
tanmar | 15.06.2008
8 Antwort
du hast dein kind 40 minuten weinen lassen???
naja, resignation ist natürlich auch eine möglichkeit, einzuschlafen!
silberwoelfin
silberwoelfin | 15.06.2008
7 Antwort
korrektur...
.. es sollte heißen, dass mein sohn damit nur 40 min geweint hat, ich keine minute;)
mäusebein
mäusebein | 15.06.2008
6 Antwort
Wo ist der Unterschied
zwichen Negativ- oder Positivbeispielen aus Dritter Hand? Widerspruch in sich!
Tine118
Tine118 | 15.06.2008
5 Antwort
also...
.. ich halt nichts von negativbeispielen aus dritter hand, daher meine eigene erfahrung und die iener freundin von mir! ich habe die methode benutzt, um meinen sohn dazu zu kriegen, erstmal regelmäßige schlafenszeiten zu bekommen und ihn 2. dazu zu kriege, selber einzuschlafen. ich damit insgesamt vielleicht 40 min geweint und schläft seitdem allein jeen tag ohne einen pieps in seinem bett ein. nachts hatte ich keine nerven für das programm, weil ich selber sehr schlecht schlafen und niemanden habe, der mich mal ablösen könnte. zu meiner fruendin: sie hat das an ihren beiden kindern "ausprobiert" und bei der großen hat es ohne probleme geklappt, ihr kleiner allerdings wollt nicht recht mit machen. ich seh es als gute möglichkeit, ruhe und rhytmus reinzukriegen, aber wenns nach zwei, drei wochen noch nciht klappt, dann ists wohl besser, es sein zu lassen!;)
mäusebein
mäusebein | 15.06.2008
4 Antwort
Warum denn ein Buch ?
Bringt denn der mütterliche Instinkt nich viel mehr, als ein Buch ? Also ich muss sagen, wir ham bisher kein Buch für die erziehung unserer Tochter gebraucht und sie is trotzdem lieb, wohl erzogen, anständig und schläft jeden Abend ohne gemecker ein und meisstens bis zu 13 Stunden durch.
LiselsMama
LiselsMama | 15.06.2008
3 Antwort
mein lieblingsthema *ggg
ich rate dir von dem buch ab! kast-zahn und morgenroth, die autoren dieses buches, haben diese methode von professor ferber, der sich 1998 von seiner eigenen methode distanzierte, weil es das urvertrauen der kinder zerstört und zwangsläufig zu bindungsproblemen führt! kast-zahn und morgenroth machen in dem buch leider nicht darauf aufmerksam, dass man diese methode erst ab dem max. 1. lebensjahr wenn überhaupt anwenden soll, sondern schreiben am ende des buches, ab einem halben jahr! prof. ferber empfiehlt das buch von william sears "wachen und schlafen - ein elternbuch für kindernächte"!!! wenn du dich weiter informieren möchtest: www.ferbern.de
silberwoelfin
silberwoelfin | 15.06.2008
2 Antwort
www.ferbern.de
vielleicht mal reinschaun... Das sind dann die Negativ-Beispiele oder Nebenwirkungen. Ich hab meins in die Tonne gekloppt. Muss jeder selber wissen, für mich und das Kind wäre das nur Quälerei gewesen. Der ERfinder der Methode hat sich auch schon von seinen Methoden abgewandt
Tine118
Tine118 | 15.06.2008
1 Antwort
hallo..
ich selbst hab es nicht gelesen aber ien paar bekannte...sie meinten es hat gut geholfen..glg*angie*
angie7884
angie7884 | 15.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kind alleine zum schlafen bringen
17.07.2012 | 13 Antworten
kind fast 2 will einfach nicht schlafen
09.05.2012 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen