mein Hausarzt spinnt wohl!

BlueAngle79
BlueAngle79
18.01.2008 | 13 Antworten
Ich habe ein 10 Wochen altes Baby und stille. War heute beim Hausarzt wegen einer Kleinigkeit. Da hat er mir ein medikament verschrieben (Sinopret Forte) und eines direkt mitgegeben (Nasenspray HEXAL Budes Nasenspray 50) und meinte dazu: das können Sie auch nehmen wenn Sie stillen, da es nicht vom Körper aufgenommen wird also kann es das Baby nicht abbekommen.

In der Apo habe ich erfahren, dass Sinopret nicht unbedingt genommen werden solle, nur wenn es unbedingt sein muss - da dachte ich mir, frag ich lieber auch noch wegen des Sprays. Und? Die Apothekerin hat den Kopf geschüttelt und war entsetzt! Zitat aus der Packungsbeilage: " Sie dürfen HEXAL Budes .. nicht anwenden, wenn Sie stillen. Wenn Ihnen Ihr Arzt jedoch dieses Arzneimittel verschreibt müssen Sie ABSTILLEN! "

Hallo? Geht's noch? Er hat sogar extra noch gefragt, ob ich stille!

Ich bin dann sofort mit dem Medikament zurück und wollte mich beschweren, aber die Mädels meinten, er hat gerade Patienten aber sie sagen es ihm. Ob ich denn ein anderes Medikament möchte. Ich sagte: Nein, von dem brauch ich nichts mehr! Wer weiß was passiert wäre, wenn ich ihm vertraut und das Zeug genommen hätte?
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
der ist direkt
in meiner Nähe und da es ja diesmal sicher nichts schlimmes ist, dachte ich, da kann ich hin. Aber das war wohl wirklich das letzte mal...
BlueAngle79
BlueAngle79 | 18.01.2008
12 Antwort
hallo
Das ist ja mal wieder ein arzt der nicht mal richtig die Packungsbeilage gelesen hat!
Kirschbluete85
Kirschbluete85 | 18.01.2008
11 Antwort
m,,,,,,,,,,,,,
und da bist du noch mal hin??????
colli25
colli25 | 18.01.2008
10 Antwort
vor ca. 1 Jahr
bin ich am Freitag gegen Mittag wegen sehr starken Halsschmerzen . Er meinte: "Das könnte ein Abszess sein, da könnte ich Ihnen Antibiotika verschreiben. Oder, ach nein, warten wir mal bis Montag ab." Und was war: ich bin noch am gleichen Abend zu einem Notdienst HNO weils immer schlimmer wurde. Der hat mich sofort ins Krankenhaus geschickt: wurde sofort operiert - es war ein Abszess an der rechten Mandel, direkt an der Halsschlagader!
BlueAngle79
BlueAngle79 | 18.01.2008
9 Antwort
Um so mehr "schlechtes"
du weist über diesen Arzt umso besser, klingt makaber aber wenn er solch Fehler macht muss er dafür gerade stehen, zumal ich denke wenn er es bei dir macht, wirst du nicht die einzigste sein und wenn das Pat.sind die nicht nochmal gucken im Beipackzettel, haben sie den Salat, noch nen Tipp die Kassenärztliche Vereinigung sitzt mmer in der Landeshauptstadt von deinem Bundesland, also Bayern Sitz ist München Z.B.
stefanie484
stefanie484 | 18.01.2008
8 Antwort
danke Stefanie
werde nach dem Essen gleich mal im Web suchen. Soll ich noch eine Negativgeschichte von diesem Arzt erzählen? Vielleicht verstehen dann eventuelle "Petz-Gegner" warum ich den Vorfall melden möchte.
BlueAngle79
BlueAngle79 | 18.01.2008
7 Antwort
ich bin arzthelferin
es gibt keine Innung für Ärzte, die "Chefs" und "Aufpasser" für Ärzte ist die Kassenärztliche Vereinigung, dort musst du dich beschwerden, kann das nicht nachvollziehen sowas habe selbst ich noch nicht gehört......mach das ruhig, sonst darf die nächste Frau das Drama ausbaden, wenn sie stillt und das falsche Medi bekommt, die Adresse und Tel. bekommst du aus den Gelben seiten oder noch besser Auskunft, wichtig ist jedes Bundesland hat eine Kassenärztliche Vereinigung
stefanie484
stefanie484 | 18.01.2008
6 Antwort
das Sinopret hätte ich
ja noch gar nicht so schlimm gefunden, da ja drin steht man kann es nach Rücksprache mit dem Arzt nehmen. Aber das Zeug, das er mir mitgegeben hat zwingt einen zum Abstillen!!!
BlueAngle79
BlueAngle79 | 18.01.2008
5 Antwort
sinupret forte...
-....oder sinupret forte ist ein Arzneimittel auf pflanzlicher Basis..ich habs damals in meiner zweiten Schwangerschaft bekommen, was aber beim einem Pfeifferschen Drüsenfieber nicht so viel brachte. Er wird dir nicht einfach so ein medikament verschreiben vorallem nicht wenn er vorher gefragt hat. Ich weiß nicht ob sich an der Wirkung etwas geändert hat, aber normalerweise ist es nichts *Weltuntergangsmäßiges*
tatti79
tatti79 | 18.01.2008
4 Antwort
stillen
eine bodenlose frechheit sowas, aber naja er stillot nicht und er weiß nicht wie schön sowas ist , an deiner stelle würde ich aber den arzt wechseln . viel glück und gute besserung
lassy1982
lassy1982 | 18.01.2008
3 Antwort
Ja, Vertrauen ist Gut, doch Kontrolle ist besser!
Jeder kann uns ja Alles erzählen, wenn wir nicht vom Fach sind! Drücke Dir die Daumen, daß Du einen kompetenteren Arzt finden wirst! LG
Susanne-S
Susanne-S | 18.01.2008
2 Antwort
hammer hart
das klingt ja absolut heftig, da würd ich echt mich bei der Innung melden er wird bestimmt nicht bestraft werden aber sie werden nachfragen und das reicht oftmals schon aus LG Steffi und gute besserung
Steffi28
Steffi28 | 18.01.2008
1 Antwort
Antwort
oh...diese blö....Ärzte-kein Verstand...Männlich und ist ja nicht sein Kind...!!1Wechsle bloß diesen unverantwortlichen Sp....da hätte gottweißwas passieren können....Behinderungen...ganz scjhlimmes...-nicht drüber nachdenken:-(gut dasss du auf dein Gewissen gehört hast...
4kids
4kids | 18.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Was sich wohl manche denken?
17.08.2012 | 13 Antworten
war wohl ein eigentor
30.07.2012 | 5 Antworten
war wohl nichts :-(
19.07.2012 | 6 Antworten
Bosch Kondenstrockner Loggixx7
23.06.2012 | 2 Antworten

Fragen durchsuchen