Hallo! Mein Sohn (7 Monate) hat seit seiner Geburt eine Dermoidzyste über der linken Augenbraue Diese soll nun operativ entfernt werden

henaha
henaha
03.05.2008 | 2 Antworten
Hat jemand damit Erfahrung und kann berichten, wie es gelaufen ist. Ich habe große Angst, dass etwas schief geht.
Bin für jede Antwort dankbar.
Mamiweb - das Mütterforum

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
Danke
Danke für die schnelle Antwort. Am Donnerstag wäre die OP. Bin noch immer am hin- und herüberlegen, was ich machen soll.
henaha
henaha | 04.05.2008
1 Antwort
Hallo
mein Sohn hatte auch über der linken Augenbraue so etwas. Ich dachte bisher immer das es einfach ein Lipom war. Wusste nicht, dass man es so nennt. Ich finde gut, wenn ihr das Ding jetzt schon wegmachen lasst. Denn bei uns hat der Arzt gemeint, dass würde noch reichen, wenn er etwas älter ist. Und somit haben wir gewartet bis er 2, 5 war. Das Ergebnis ist, dass er jetzt auf dem Auge über 5 dioptrin hat und täglich 4 Std. ein Pflaster auf dem re. Auge tragen muss, damit das andere Auge lernt zu sehen. Der Witz ist, dass die OP selber ein halbstündiger Gang ins Krankenhaus war, ohne viel Risiko und Nebenwirkungen. Die OP war das was am wenigsten schlimm war und schnell vergessen wurde. Also, lasst es jetzt machen und erspart eurem Baby das Übel später eine Brille tragen zu müssen! Würde ich es können würde ich die Zeit zurück drehen um die Op früher zu machen! Nur weil ich auch Angst hatte ein Baby operieren zu lassen. Und die OP ist wirklich nicht schlimm! Alles Gute!
mati01
mati01 | 03.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Unser Sohn ist da ; )
22.06.2012 | 14 Antworten
Mein Sohn Julian ist da
23.05.2012 | 9 Antworten
Mein Sohn 9 Monate übergibt sich
03.05.2012 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen