An was könnte es liegen? Bin um jede Antwort Dankbar

mullimaus
mullimaus
16.01.2008 | 13 Antworten
Meine Kleine (8Wochen) verträgt irgendwie keine Milchnahrung. Da ich leider nicht stillen kann muß ich der kleinen die Flasche geben. Hatten als erstes die Beba HA Nahrung davon bekam sie bauchweh, danach hatte ich Aptamil Comfort da bekam sie totalen Durchfall, danach haben wir auf Beba Sensitiv gewechselt davon bekam sie harten Stuhlgang dann gingen wir wieder auf Aptamil Comfort da hatte sie aber immer noch sehr dünnen Stuhlgang. dann haben wir es jetzt mit Humana SL versucht aber davon konnte sie fast garnicht mehr.Die bauchkrämpfe hatte sie aber bei allen Nahrungen trotdem. Jetzt weiß ich echt nicht mehr weiter.Was könnte das sein das sie so reagiert? Kennt jemand von euch das Problem und was kann man dagegen tun?
Lg Dajana

DANKE FÜR JEDE ANTWORT !
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Lactoseintoleranz
Sie muß nicht umbedingt brechen oder so. Die Lactoseintoleranz kann sich auch nur in Durchfall äußern. Von Fall zu Fall verschieden. Habe zwei Kinder die es haben Und bei dem einen Haben wir es erst mit 15 Monaten erfahren. Der arzt sagte immer magen und Darm..... Bleib doch bei der SL und warte erst mal ab was sich tut. War auch erst am verzweifeln. Aber wenn die Mäuse noch nicht mal die comfort Nahrung vertragen wo schon weniger Lactose drin ist, dann machst du mit der SL nichts verkehrt.
228Heike
228Heike | 16.01.2008
12 Antwort
vielleicht lactose intollernaz
gehe bitte mal zum arzt!
Hannah_07
Hannah_07 | 16.01.2008
11 Antwort
Dann...
Dann würde ich vielleicht nochmal einen anderen Kinderarzt aufsuchen. Meine hatte aber auch recht dünnen Stuhlgang, aber ich hab gestillt. Ich hab dagegen nichts gemacht. Ich dachte auch eigentlich das der Stuhlgang ja sowieso recht flüssig ist von der Milchnahrung, von was soll der auch Hart werden. Gruß
Fiona
Fiona | 16.01.2008
10 Antwort
.......
Ja an eine Lactose intoleranz hatten wir auch schon gedacht aber da hätte sie andere anzeichen, Habe denn wechsel der nahrung auch in aufsicht einer Hebamme gemacht aber sie weiß jetzt auch nicht mehr weiter. So ein fall hatte sie noch nie.
mullimaus
mullimaus | 16.01.2008
9 Antwort
Aufpassen!!!!
Das der Stuhl bei der Sl Nahrung Harter ist, das ist normal! meine Kleine Hat ne Lactose intoleranz, das heißt sie verträgt denn milchzucker nicht. dann gibt es noch die Möglich keit das deine vielleicht keine Kuhmilch verträgt. bleib bei der SL nahrung es dauert ein bis zei wochen dann könnte es sein das sie keine Bauchschmerzen mehr hat. war bei mir auch so. der darm mus sich erst damit auseinander setzen.
228Heike
228Heike | 16.01.2008
8 Antwort
zeit lassen zum gewöhnen
ist bei mir zwar schon 7 Jahre her, aber ich bin auch der Meinung das es daran liegt das du zu oft wechselst. Es braucht seine Zeit bis sich die Darmflora angepasst hat. Auf jeden Fall schadet es ja auch nicht den Kinderarzt aufzusuchen, er wird dich auf jeden Fall genau beraten können. Viel erfolg
Steffi28
Steffi28 | 16.01.2008
7 Antwort
.......
Ja waren schon beim Kinderarzt, die konnten mir da aber auch nicht so richtig helfen....
mullimaus
mullimaus | 16.01.2008
6 Antwort
Hallo
warst Du schon mal beim Arzt der weiß da bestimmt rat ansonsten kann ich Dir nur Aptamil AC empfehlen das ist auch so ne extra milch Würde auf ne Laktose unverträglichkeit tippen aber wie gesagt würde zum Arzt gehen Liebe Grüße Antje
Assucena
Assucena | 16.01.2008
5 Antwort
neeeeeee
bei einer alergie würdie ausschlag oder sowas bekommen...die muss sich nur an die nahrung gewöhnen weil die bestimmt im krankenhaus auch ne andere nahrung bekommen hat
tatjana1987
tatjana1987 | 16.01.2008
4 Antwort
Michlchnahrung
Kann es vielleicht sein, dass ihr einfach zu oft zuviel gewechselt und versucht habt. Ich denke die Kleine konnte sich gar nicht richtig daran gewöhnen.Ich würde jetzt mal bei einer Sorte bleiben und abwarten - bei Verstopfung könntest Du ja evtl. Milchzucker mit ins Fläschchen geben. Ansonsten rede mit Deinem Kiarzt.
liesl78
liesl78 | 16.01.2008
3 Antwort
Sorry wenn ich das so sage
aber in 8 Wochen so viele Wechsel .....da kann sich ihr Magen/Darm ja nicht beruhigen! Was sagt denn der Doc? LG
Maxi2506
Maxi2506 | 16.01.2008
2 Antwort
vllt hat sie eine Mlchallergie, das solltet ihr unbedingt untersuchen lassen..
Ward ihr denn schon mal beim Kiarzt?
pepples
pepples | 16.01.2008
1 Antwort
nicht so oft wechseln
gib ihr eine nahrung die muss sich daNN daran gewöhnen das hatte meiner auch.. und wenn sie verstopfung hat kannst du milchzucker ins fläschchen geben... und wenns nicht besser wird dann nim das sab simplex das sind tropfen von der apotheke.. weil ihr dam muss sich ja an alles gewöhnen und auf keinen fall immer wechseln da machste alles schlimmer als es ist
tatjana1987
tatjana1987 | 16.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

An was kann das liegen?
12.08.2012 | 3 Antworten
lass ich sie nun auf der couch liegen?
21.06.2012 | 23 Antworten
Baby will gaarnicht auf dem bauch liegen
24.05.2012 | 13 Antworten

Fragen durchsuchen