schreibabay

emmy08
emmy08
26.04.2008 | 13 Antworten
hallo hat noch jemand ein schreibaby .. wenn ja was habt ihr schon alles unternommen, was hilft bzw wann war die phase vorbei bzw geht sie überhaupt vorbei .. danke für jede antwort.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
schreikind
ich empfehle öldispersionsbäder, hilft super, aber von einem therapeute fürm die bäder machen lassen. info unter www.jungebad.de oder www.oelundwasser.de. mein sohn war kein schrei kind, aber er hat nachts immer gestöhnt und gedrückt als ob groß müste aber nicht kann. nach 3 x die über 4 wochen und danach 1 x die woche über 5 wochen. hat super geholfen, nacht schläft er viel ruhiger.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2008
12 Antwort
emmy----------
hast du es schon mal mit einem tragetuch probiert? Ich hatte auch ein schrei-baby die ersten 3monate extrem dann wurd es immer besser. Ich hatte ein tragetuch, und habe sie fest an mich gewickelt. Und bin dann durch die wohnung gegangen. Sie hatte meine nähe, hörte meinen herzschlag, meine atmung und hatte eine leichte "schaukel bewegung" die sie oftmal beruhigte. immer aber leider auch nicht :( mehr tipps kann ich dir auch leider nicht geben, da wir bzw ich oft auch verzweifelt bin.. nicht mehr konnte und mit der kleinen dann zusammen geheult hab. glg
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 26.04.2008
11 Antwort
Du kannst auch hier mal nach schauen ...
www.schreiambulanz.de
Solo-Mami
Solo-Mami | 26.04.2008
10 Antwort
solo- mami
danke für den buchtipp werd ich mal schauen ob ich das bekomme
emmy08
emmy08 | 26.04.2008
9 Antwort
kiwi......
sie schreit von früh bis abends kein scheiß sie ist oft sehr schlecht zu beruhigen ich habe ich lange dagegen gestreupt es zusagen aber ich glaube es ist so
emmy08
emmy08 | 26.04.2008
8 Antwort
Der Tipp ist gut
Das mit dem Arzt würde ich an deiner stelle versuchen. Kenne auch jemanden die dort war. Oftmals ist bei Schreibabys die Schädeldecke etaws übereinander und dadurch schreien sie und der obengenannte Arzt richtet das wieder. Hatte auch ein schrei Kind die ersten 3-4 Monate waren die Hölle! Es wurde dann aber besser. Mit nem Jahr war sie dann ganz normal. Hab geduld und lenke das Baby ab, nimm es auf den Arm und wiege es oder geh spazieren. Du findest mit der Zeit selber raus was am besten für das Baby ist. Ich habe das mit dem Arzt damals leider nicht gewusst sonst wäre ich auch dort hingegeangen. Hoffe dein Partner hält es durch. wir wurden vor die Tür gesetzt als meine kl. 10 Monate war.Teu teu teu
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2008
7 Antwort
........
be uns in der umgebung hab ich nur so ne hebamme gefunden die schreiberatung macht aber das war auch nix halbes und nix ganzen. den nächsten tag war es schlimmer wie vorher
emmy08
emmy08 | 26.04.2008
6 Antwort
herzlich willkommen im club
ich habe auch ein schrei baby, naja mein baby ist schon 14 monate alt, aber bis seinen ersten geburstag, hat er nur geweint
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2008
5 Antwort
Buch-Tipp: Unser Baby schreit so viel v. Paula Diedrich & Vera Olbricht - Was Eltern tun können -
"Da müssen Sie durch!", bekommen Eltern oft zu hören, wenn ihr Baby schreit und schreit. Doch manchmal ist es aussichtslos. Verzweiflung und Erschöpfung nehmen zu und die Nerven liegen blank. Diese Ratgeber bietet gezielte Selbsthilfe für gestresste Eltern. Er vermittelt ein ganzheitliches Konzept, das eine tief gehende Veränderung auf energetischer Ebene bewirkt und dadurch bei Kind und Eltern zu einer deutlichen Entspannung und Beruhigung führt: * Schreiverhalten verstehen * Sich einlassen auf das Baby, ohne sich aufzugeben * der eigenen Intuition vertrauen * Zentrierene Atemtechnik anwenden * Halt von innen, Halt von Außen * Aussteigen aus der Stress-Spirale * uvam. Mit einer Fülle an Beispielen und praktischen Tipps sowie wohltuenden und sehr wirksamen Massagen für Schreibabys
Solo-Mami
Solo-Mami | 26.04.2008
4 Antwort
Schreibaby
Bist Du sicher, dass Du ein Schreibaby hast? Wie viel schreit es denn, wann und wie lange? Ich denke, man stempelt die Kinder oft zu früh als Schreibaby ab. Anna hat die ersten Monate auch sehr viel geschrieen, aber vor allem immer dann, wenn sie ins Bett soll. Dann kann sie über eine halbe Stunde am Stück brüllen und läßt sich nicht beruhigen. Aber nachdem wir alles ausprobiert haben, denkt sogar die Physiotherapeutin, die die Cranio Sacral-Therapie gemacht hat, dass Anna das einfach zum Einschlafen braucht und dass man sie einfach schreien lassen soll.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2008
3 Antwort
Und Schreiambulanz ???
Haben die Dir helfen können???
Solo-Mami
Solo-Mami | 26.04.2008
2 Antwort
......
war schon zweimal bei einem osteopathen ohne erfolg leider bzw hat es schon was gebracht trinkverhalten und liegeverhalten aber das schreien ist nicht besser geworden
emmy08
emmy08 | 26.04.2008
1 Antwort
Schreibabys
Ich selbst hatte Gott sei dank keine ...aber alle Eltern, die ich kenne und mit Ihrem Schreibaby bei einem Osteopaten vorstellig waren, die hatten bald kein schreibaby mehr ... Warst Du schon bei einem Osteopaten oder zumindest bei einer Schreibabyambulanz ??? LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 26.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

uploading