Vorhaut zugewachsen

Nicomama
Nicomama
21.04.2008 | 10 Antworten
Hallo, haben vorhin entdeckt dass bei unserem Kleinen (3 Monate) die Vorhaut zugewachsen ist - nur noch ein kleines Loch ist vorhanden zum Pischern, Schmerzen hat er keine. Morgen hab' ich einen Termin beim Kinderarzt. Wer hat Erfahrungen und weiß wie die OP in so einem Fall abläuft, wie lange der Lütte ggf. im Krankenhaus bleiben muss, wie die Nachbehandlung aussieht etc.? Danke im Voraus für eure Hilfe, bin momentan völlig platt ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
und bitte nicht versuchen
sie runterzuziehen...das kann zu kleinen Verletzungen führen die vernarben...die Folge wäre evtl eine Phimose LG
Maxi2506
Maxi2506 | 21.04.2008
9 Antwort
An Alle
Kann euch beruhigen, wir haben nicht daran rumgezogen . Aber ganz ehrlich - sonst sah der kleine Zipfel anders auch, vorallem war die Öffnung größer... Aber ihr habt mich jetzt schon etwas beruhigt dass es vielleicht doch gar nicht so wild ist. Vielen lieben Dank dafür von ganzem Herzen!!!
Nicomama
Nicomama | 21.04.2008
8 Antwort
.....
schlechte antwort kisuna... sorry, aber sollte gar nichts an der vorhaut machen in dem alter. das kann ganz böse enden!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.04.2008
7 Antwort
Das ist normal
meiner ist 22 Monate und hat auch nur ein loch zum Pipi machen! Bis ca 3 Jahre ist es normal das die Vorhaut mit der Eichel verklebt ist:-)) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 21.04.2008
6 Antwort
@ kisuna
aber doch nicht bei einem 3 monate alten kind!?
jennie81
jennie81 | 21.04.2008
5 Antwort
uppssss
habe grad erfahren das des mit 1 1/2 jahren war bei dem kleinen gruss kisu
Kisuna
Kisuna | 21.04.2008
4 Antwort
.....
mehr ist da auch nicht als das loch zum pullern. die vorhaut sollte, wenn überhaupt, erst nach dem 2. geburtstag zurückgezogen werden. fang nur jetzt noch nicht an daran herum zu fummeln!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.04.2008
3 Antwort
huuuhuuu
also der kleine meiner bekannten hatte sowas auch aber sie musste nciht gleich zum kh und op sie hatte glück das sie das noch so machn konnte mit vorhaut regelmässig zurückziehn aber so wie du das geschildert hast geht das gar nimmer oder doch ?der kinderarzt von ihr meinte vorsichtig die vorhaut immer wieder zurückziehn und dabei auch guggen ob der kleine schmerzen dabei hat gruss kisu
Kisuna
Kisuna | 21.04.2008
2 Antwort
die vorhaut ist in dem alter
noch mit der eichel verklebt. nie zurückziehen, kann sich dann böse entzünden.
jennie81
jennie81 | 21.04.2008
1 Antwort
zugewachsen???
bist du da sicher? die meisten jungs kommen mit einer natülichen vorhaut-verengung zur welt. im ersten lebensjahr unternimmt man eigentlich zumeist gar nichts, es sei denn eine entzündung liegt vor. die verengung und verklebung löst sich oft von sich selbst im laufe des zweiten oder dritten lebenjahres. eine OP kommt meistens erst später in frage. hoffe das beruhigt dich ein bisschen lg, mameha
mameha
mameha | 21.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

vorhaut beim jungen
09.12.2011 | 6 Antworten
vorhaut noch mal
18.02.2011 | 5 Antworten
Ab wann Vorhaut zurückziehen?
10.09.2010 | 4 Antworten
Soll ich zum Arzt? (vorhaut)
02.09.2010 | 6 Antworten
ab wann unter der vorhaut waschen?
25.08.2010 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading