Zahnpflege bei 7 Monate jungem Baby

Linea-Eve
Linea-Eve
29.07.2014 | 5 Antworten
Hallo liebe Mamis, ich hätte da vllt. ne dumme Frage....
Unsere kleine Maus hat nun schon ihre ersten zwei Zähne auf einmal bekommen ohne zu mucksen.... meine Frage ist nun, wie pflege ich sie richtig.... nimmt man nun Zahnpasta oder nicht, für mich klingt das so unlogisch weil sie die doch noch gar nicht wieder ausspuckt.... könnt ihr mir was empfehlen, wie habt ihr das bei euren Baby gemacht????
Mag vielleicht ne dumme Frage sein, aber ich mag auch nichts falsch machen....
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Wir waren auch recht früh beim Arzt. Aber nur damit der kleine von Anfang an merkt alles ist gut und man muss keine angst haben. Für die ersten paar Zähne hatte ich mir einen Fingerling besorgt, damit hat man meiner Meinung nach ein besseres Gefühl und wirkt nicht aus versehen zu viel Druck aus. Eine Zahnbürste hatten wir trotzdem schon und zwergi bekam sie frühs und abends in die Hand kaute etwas drauf rum und fand sie toll. Der Fingerling wich dann der Zahnbürste als unser kleiner mehrere Zähne hatte und entdeckte dass man damit auch auf Mamas Finger beißen kann mit der zeit und einigen Tricks wurde das zähneputzen wieder einfach und entspannt für uns alle.
Jacky220789
Jacky220789 | 30.07.2014
4 Antwort
Was soll der Arzt dir schon sagen? Womöglich drückt er euch dann eine Zahnpasta aufs Auge, wo er von der Firma Kohle bekommt. Du kannst auch erst mal eine feuchtes Wattestäbchen benutzen. Wir haben dann mit knapp einem Jahr die von Weleda ohne Fluorid genommen. Die muss man nicht ausspucken. Wenn man die Zahnpflege von Anfang an einführt, wird es vielleivht auch später besser mit dem putzen. Weil es einfach schon zum Ritual gehört. Bei uns ist das allerdings nicht so :-)
Tine2904
Tine2904 | 30.07.2014
3 Antwort
@Khitana Das finde ich ist ein super tipp und wo bekommt das Kokosnussöl her? Hast du da einen Tipp welches wir am besten verwenden können? Wir haben gelesen das man schon ab dem ersten Zahn einen Termin beim Kinderzahnarzt machen kann, das wollten wir jetzt mal machen und uns da beraten lassen....
Linea-Eve
Linea-Eve | 29.07.2014
2 Antwort
also mit zahnpasta würde ich persönlich nicht putzen. aber probier es doch mal mit kokosnussöl aus, wenn du unbedingt was nehmen möchtest - das ist dazu noch sehr gesund, wenn deine kleine es runterschluckt und soll super sein zum zähneputzen.. angeblich eine geheimwaffe gegen karies. hab aber selbst erst damit angefangen und habe noch keine langzeiterfahrung. soweit ich mich erinnern kann, hab ich bei meinem großen nur so eine babybürste gehabt und weiter nichts.. er hat perfekt gesunde zähne - keine verfärbungen und keine karies - nichts.
Khitana
Khitana | 29.07.2014
1 Antwort
Seit unser Kleiner die ersten Zähen hat, putzen wir mit Zahnpaste . Wenn wir damit fertig sind, spüle ich die Bürste aus und "putze" mit der nassen Bürste nach...
JasiTobi
JasiTobi | 29.07.2014

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Zahnpflege bei 3-jährigen Kinder
23.01.2012 | 12 Antworten
Zahnpflege 14 Monate altes Kind
29.08.2011 | 5 Antworten
abendessen baby 6 monate
20.12.2010 | 6 Antworten
4 monate alte baby überdeht!
23.09.2010 | 1 Antwort

In den Fragen suchen


uploading