baby meiner schwester 3 wochen früher holen per kaiserschnitt

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
03.06.2014 | 12 Antworten
hallo mamis.
ich wollte euch mal fragen was ihr davon haltet.

meine schwester ist heute in der 34+0 ssw. sie muss immer zweimal die woche ins krankenhaus da ihr kleiner prinz im bauch klein ist.
heute meinte sie zu ihr das sie das baby gerne 3 wochen früher holen möchte da er doch sehr klein ist.
er nimmt sehr gut zu. letzte woche freitag hatte sie untersuchung da haben sie ihn auf 1800g geschätzt und heute haben sie ihn auf 1950g geschätzt. ich finde da hat er doch super toll zugenommen, oder? die woche zuvor hat er seine 200g die woche geschafft. plazenta ist nicht verkalkt und die doppler sono ist auch in ordnung. die größe von seinem kopfumfang liegt 2 wochen zurück. aber nur aud diesem grund das baby 3 wochen früher holen?

3 wochen früher bedeutet ja auch frühgeburt.
ctg haben sie heute auch gemacht. herztöne passen. sie hatte nur einmal eine wehenaufzeichnung in 20 min. die hat sie aber nicht bemerkt. (also nicht gespürt) Muttermund hat auch noch 4 cm.

ich hab ihr geraten in einem anderen krankenhaus noch eine zweite meinung einzuholen. mir kommt das schon sehr komisch vor.

oder bin seh ich das falsch. ich seh das villeicht auch ein bisschen anders da ich selber ein frühchen haben.

was meint ihr?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
okay. wieder was dazugelernt :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.06.2014
11 Antwort
@Doris26 Nein definitiv ab 37+0 ist es kein Frühchen mehr.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.06.2014
10 Antwort
@Gabriela1511 dachte immer alles was vor 38+0 ist, ist ein frühchen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.06.2014
9 Antwort
Mein Sohn wurde 37+4 per KS geboren. Er war schon verdammt groß und schwer. Ich hab einige Tage mit den Ärzten gekämpft damit sie ihn früher holen. Aber drei Wochen früher quasi 37+0 ist keine Frühgeburt mehr. Aber wenn es ihr noch gut geht, würde ich auch drauf bestehen das Baby so lange wie möglich drin zu lassen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.06.2014
8 Antwort
@Doris26 Bin auch nur 1, 54 m groß. Mein drittes Kind hatte angeblich den Bauch 2 Wochen zurück und kam 3 Tage nach Termin mit 3800 g und wurde maximal auf 2900 g eine Woche vorher geschätzt. In 8 Tagen erwarte ich unsere vierte Maus mit geschätzt 3200 g bisher. Also erstmal sind es Schätzwerte und für die Woche vollkommen in Ordnung. Meine Zimmernachbarin im Klinikum haben sie allerdings ebenfalls so kirre gemacht. Definitiv 2. Meinung einholen. Alles gute für deine Schwester.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.06.2014
7 Antwort
Ärzte sagen all das was Ihnen Geld und Prämien einbringt, heiße Diskussionen zu diesem Thema laufen ja mittlerweile auf allen Sendern im TV! Und schaden wird's Ihnen ja auch nicht so eine Meinung zu äußern, da wenige Leute hinterfragen und wo kein Kläger, da bekanntlich auch kein Richter...
Pusteblume201
Pusteblume201 | 03.06.2014
6 Antwort
sorry hab gerade drübergelesen. ist ein bisschen wirrwar.... ich hab ihr dazu geraten ein anderes krankenhaus aufzusuchen, aber sch meinte das die ärzte das ja nicht einfach so leichtsinnig sagen dürften das sie ein kind 3 wochen früher holen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.06.2014
5 Antwort
@Pusteblume201 ich hab ihr dazu geraten ein anderes krankenhaus aufzusuchen, aber ich meint das die das die das ja nicht einfach so leichtsinnig sagen dürften das sie ein kind 3 wochen früher holen. ich hoffe das ich ihr ein bisschen ins gewissen reden konnte das sie noch woanders hingeht. hatte ihr auch den vorschlag gemacht das sie eine hebamme vom ctg schreiben mit zur untersuchung nimmt. ich seh es auch so das die hebammen teilweise mehr anhnung davon haben wie die ärzte. noch dazu die ärzte sagen die alles direkt ins gesicht ohne darauf zu denken das sie gerade eine werdende mama sehr verunsichern.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.06.2014
4 Antwort
Davon mal ab, ist das Gewicht für die Woche im Normbereich! Dieses Krankenhaus würde ich nie wieder besuchen.
Pusteblume201
Pusteblume201 | 03.06.2014
3 Antwort
Zweite Meinung!!!! Vielleicht sogar von einer Hebamme, die sind mir eh lieber als die Gestalten in weiß! Jeder Tag im Mutterleib ist mehr als wichtig. Bitte nicht sobald man ins Krankenhaus geht den Verstand draußen lassen. Das sind nicht die Götter in weiß... Ich finde es super, dass du dir Gedanken machst und hinterfragst!
Pusteblume201
Pusteblume201 | 03.06.2014
2 Antwort
ich habe meine kleine maus 34+0 zur welt gebracht mit nur 1650 g. aber da war es notwendig da sie ab der 30 ssw fast nicht mehr gewachen ist. darum finde ich es unmöglich das sie meine schwester so sehr verunsichern. ich finde das ihr baby ein super gewicht hat für diese woche. und wegen der größe: sie ist auch nur 1, 58 gross. das liegt bei uns in der familie. sie haben sie heute sowas von verunsichert. sie hat meine schwester sogar gleich zum narkosearzt geschickt damit das erledigtist. falls nächste woche was wäre könnten sie ihn dann gleich holen. Jedesmal untersucht sie ein anderer arzt und jeder sagt was anders.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.06.2014
1 Antwort
Also ich wurde bei meinen Zwillingen bei 34+4 eingeleitet und sie wogen knapp 2000 g. Wenn es nicht gesundheitlich notwendig gewesen wären niemals.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.06.2014

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

baby früher holen?
11.02.2012 | 13 Antworten
baby zu groß und zu schwer
25.10.2011 | 13 Antworten

In den Fragen suchen


uploading