Noch mal ne frage wegen den Zähnen!

Louis13
Louis13
04.08.2013 | 11 Antworten
Und zwar... Zähne putzen ohne Pasta ist ok. Doch man sollte nach dem essen ca ne halbe std mit dem putzen warten? Was aber wenn mein Baby nach dem essen schläft? Das ist doch alles echt doof.

Und noch was. Tuts eigentlich nur weh, wenn die Zähne durchbrechen oder auch darüber hinaus wenn die rauswachsen??
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@Lia23 vieles hat einen höheren säurewert als manche denken. wie z.b. joghurt, verschiedener käse oder wurst. von daher würde ich schon nur in ausnahmefällen direkt danach ohne ph neutralisierung putzen
Irgendwann92
Irgendwann92 | 06.08.2013
10 Antwort
Die 30 Minuten Regel sollte besonders bei stark Säure oder Zuckerhaltigen Speisen und Getränken eingehalten werden.Gerade Säure greift die Zähne stark an, die Putzkörper der Paste und die Bürste können so den Zahnschmelz dauerhaft schädigen.Da ein Baby aber keine Säurehaltigen Sachen zu sich nimmt, kannst du einfach putzen. Dein Baby kann wegen vielen Dingen quängelig sein, es kann ein entwicklungsschub sein oder einfach nur ein unruhiger Schlaf. Das Fingerhütchen würde ich einfach heiß auswaschen nach benutzung, keinesfalls in die Wasch oder Spülmaschiene. lg
Lia23
Lia23 | 05.08.2013
9 Antwort
Ich hab da noch was vergessen... Und zwar hab ich mit dieses Fingerhütchen zum Zähne putzen gekauft. Da steht man kann es bei 60grad waschen. Wie oft sollte man das tun?
Louis13
Louis13 | 05.08.2013
8 Antwort
@Louis13 XD naja ich hatte es auch nur für den notfall. zahnen ist halt was wo man durch muss. eltern wie kinder. aber das wird schon. ich wünsch dir viel glück =)
Irgendwann92
Irgendwann92 | 04.08.2013
7 Antwort
Soweit ich weiß hat er die nie direkt vor oder nach dem easen bekommen. War auch nur paar mal. Als ich ihn nicht beruhigen konnte hat dann dentinox geholfen:) hab die nur für den notfall gekauft. Man war ich froh. Übrigens hab ich glaub ich nen dejavu so wie ich hier sitze und mein Mann die Pizza an der Tür bezahlt ;)
Louis13
Louis13 | 04.08.2013
6 Antwort
Natürlich kann Dein Kind schlechte Laune haben, wenns Zähne bekommt! Weh tut es sicherlich, einige sind da halt härter im nehmen. Meine Maus bekam jetzt die bleibenden Backenzähne und da tat das durchbrechen weh, das wachsen an sich wohl nicht, wie sie sagte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.08.2013
5 Antwort
@Louis13 es kann an den zähnen liegen oder auch am wetter. meine kleine zahnt auch und ist sehr quängelig und schläft aber auch sehr viel. auserdem ist es aber auch normal das ein kind mal eben schlechter drauf ist . muss nicht unbedingt was großartiges sein? hast du die anleitung von dentinox gelesen ich glaub man sollte ne halbe stunde vor und nach dem essen warten. soweit ich mich erinnere. wollt ich nur mal sagen. es ist beim zahnen auserdem bei vielen babys so das es hautpsächlich abends auffällt
Irgendwann92
Irgendwann92 | 04.08.2013
4 Antwort
Ja ich hab dentinox. Und eigentlich merkt man ihm es nicht an. Also seine zwei unten sind schon raus. Hab ihm das wenige male gegeben als er abends geweint hat immerwieder und es hat geholfen. Warum ich frage ist, weil er heute zb so nen nörgeligen Tag hatte. Kann es an den zähnen liegen? Oder was könnte es sein? Kenn das so nicht von ihm.
Louis13
Louis13 | 04.08.2013
3 Antwort
also ich hab nie ne halbe stunde gewartet. kommt halt drauf an wie alt dein kind ist meiner meinung nach aber mit sagen wir mal unter einem jahr wir dein kind nicht wirkich irgendwas säurehaltiges trinken oder essen was eben zahnschmelz verursachen könnte. wenns älter ist kannst de ja auch nach dem essen en schluck milch geben das neutralisiert säurehaltiges essen und danach eben putzen. zum den schmerzen beim zahnen kann ich nur sagen: jedes kind ist natürlich unterschiedlich aber meistens ist es so das es eben ungewohnt ist fürs kind und juckt oder es eben weh tut wenn man auf der gegenübeliegenden seite dann aufs zahnfleisch beist. dagegen können beißringe helfen oder manche nehmen sachen wie globuli, so backenöl oder dentinox. kannst ja auch mal mit dem KA sprechen was er empfiehlt
Irgendwann92
Irgendwann92 | 04.08.2013
2 Antwort
PS: Und die Eckzähne sind die schlimmsten, gefolgt von den Backenzähnen.
BLE09
BLE09 | 04.08.2013
1 Antwort
Ich hab dem Kleinen immer morgens und abends die Zähne geputzt - er hat bis nach dem 2. Geburtstag nachst alle 3-4 Stunden Milch getrunken. War aber immer alles o.k. Ich denke regelmäßig putzen ist wichtig - die Details sind anfangs noch nicht so schlimm. Und ich kann mich gut erinnern, als meine zweiten Backenzähne durchbrachen - tat höllisch weh. Und Weisheitszahn hat beim wachsen den Nachbarzahn beleidigt, da tat dann der auch weh. Also primär der Durchbruch tut weh, aber falls die Zähne eher eng stehen, könnte auch das Wachsen weh tun....
BLE09
BLE09 | 04.08.2013

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Zahnen
29.04.2008 | 9 Antworten
Tipps zum Zahnen
20.04.2008 | 4 Antworten
blut beim zahnen?
15.04.2008 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading