Zahnpflege beim Baby

Urmel86
Urmel86
15.03.2013 | 31 Antworten
Hallo zusammen, (bitte nicht lachen, ist unser erstes Kind)
denke mal mein Kleiner fast 5 Monate beginnt zu zahnen (kaut immer auf einer stelle, sabbert vermehrt etc.) Zahnungshilfen sind vorhanden, genau wie schmerzlindernde Produkte. Soweit ist alles klar. Aber was ist wenn der Zahn durch ist... die Babyzahnbürsten sind ab 6 Monaten, kann man die trotzdem nehmen? Putzt man dann den ersten Zahn nur mit Wasser? Weil die ja nicht umspülen können... oder gibt es da extra was für Babys?

Danke für Eure netten Antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

31 Antworten (neue Antworten zuerst)

31 Antwort
wie gesagt die Meinungen gehen auseinander.die empfehlung lautet Kindern unter einem jahr höchstens einmal am tag die zähne mit flouridhaltiger paste zu putzen, zuviel kann aber schnell zu einer"überflouridierung" führen.due richtige Dosierung bei einem kaum vorhandenen Gebiss gestalltet sich demnach als schwierig.daher kann man mit guten Gewissen eine gabe von einmal einer erbsengroßen Menge flouridzahnpasteum dem 1. Geburtstag rum, späterstens aber wenn dass kind selbstständig ausspülen kann, empfehlen.Beachtet sollten natürlich die Ernährungsweisen, evtl Zahnvorgeschichte der Eltern usw.werden.
Lia23
Lia23 | 15.03.2013
30 Antwort
http://www.dentinox.de/tl_files/layout/pdf/pb-nenedent-baby.pdf
ninemama
ninemama | 15.03.2013
29 Antwort
@syl77. unser sohn ist jetzt 6 jahre alt und hatte das erste mal vor kurzem 2 löcher.er hatte die tabletten bis kurz vor dem 1. geburtstag .dann hatte ich flourhaltige zahncreme
nicos_mami
nicos_mami | 15.03.2013
28 Antwort
Nochmal als Nachtrag: Die Tabletten werden nur empfohlen, wenn das Kind sie lutschen u. hat dann auch nicht die Nebenwirkungen. Einem Kleinkind ist es wohl aber ziemlich egal, ob Mama dann sagt: aber nicht schlucken, nur lutschen...
syl77
syl77 | 15.03.2013
27 Antwort
@SKKJFP: Schade, dasss es da so viele alte Meinungen gibt, die noch verbreitet werden. Seit mehr als 15 J. gibt es jetzt schon die "neue" Empfehlung . Anmerkung: Mit "Mist" wollte ich niemanden angreifen. Es ist aber so, dass Kinder def. schon vor dem 1. Geburtstag Zahnpasta verwenden dürfen . Davon abgesehen können die meisten Kinder mit 2 noch nicht wirklich ausspucken.
syl77
syl77 | 15.03.2013
26 Antwort
@syl77 da sagt jeder Zahnarzt was anderes. Mein Zahnarzt sagt genau das was Lia sagt. Ich denke da ist jeder anderer Meinung und keiner gibt hier MIST von sich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.03.2013
25 Antwort
@nicos_mami: besser ist, keine Tabletten u. dafür fluoridhaltige Zahncreme. Frag im Zweifelsfall deinen ZA nochmal.
syl77
syl77 | 15.03.2013
24 Antwort
@Lia23: Zahnpasta ist sehr wichtig für die Putzwirkung. Durch die enthaltenen Putzwirkung ist die Effektivität gegenüber einem Putzen nur mit Wasser um ein Vielfaches erhöht. LG
syl77
syl77 | 15.03.2013
23 Antwort
hallo.wenn du flour tabletten gibst, mußt du zahncreme ohne flour nehmen.unsere kinderärztin hatte mir das gesagt.die zahncreme können die babys/kleinkinder unbedenklich runterschlucken.
nicos_mami
nicos_mami | 15.03.2013
22 Antwort
Jetzt muss ich auch noch meinen Senf dazugeben, weil ich hier beim überfliegen der Antworten viel Mist gelesen habe: Man soll den Kindern ab dem ersten Zahn mit Fluoridhaltiger Zahncreme für Milchzähne die Zähne putzen. Das die Kleinen da noch nicht ausspülen können, ist überhaupt kein Problem, denn der Fluoridgehalt ist entsprechend gering. Die Fluoridtabletten sollte man nicht geben, da das Fluorid aus den Tabletten nicht effektiv für die Zähne wirken kann LG
syl77
syl77 | 15.03.2013
21 Antwort
Ich habe auch ab dem ersten zahn mit einer kleinen kinderzahnbürste aus dem dm geputzt und dazu kinderzahnpasta verwendet! Da gibts welche ab dem ersten zähnchen .... mein sohn ist mittlerweile 21 monat und hat keine schäden davon getragen und er hat auch nie die flurid tabletten bekommen.
2fach-mama
2fach-mama | 15.03.2013
20 Antwort
ich würde untet einem Jahr einfach nur mit einer Zahnbürste putzen.von d-flouretten haltr ich garnichts, da es nicht nachgewiesen ist, dass die orale Einnahme von Flour den Zahn stärkt.Zahnpaste bei so kleinen Mäusen ist schwer zu dosieren, es ist ja kaum was an Zahn vorhanden.Vorallem werden die Kids in dem Altet die Paste erstmal ablutschen, weil ja doch noch rin saugreflex vorhanden ist. zur fragr weiter unten auch auf flouridfreie pasten würde ich verzichtrn, die dienen dann ha nur für den geschmack, wobei eine flouridhaltige Paste später schon einen Sinn hat.
Lia23
Lia23 | 15.03.2013
19 Antwort
der kinderdoc war vorher in kkh auf der babystation tätig, denke das ist fast wie mit dem zufüttern, einmal fragen mehr als 1.000 verschiedene antworten. Habe eben beim Zahnarzt inkl. Kinderpraxis nachgefragt, die haben die Aussage bestätigt. Da werde ich mich nun dran halten. Dennoch danke für die infos
Urmel86
Urmel86 | 15.03.2013
18 Antwort
ich glaube da streiten sich nun die Geister. Habe es eben auch im Internet gelesen. mhhh.. ja jetzt weiß ich dann auch nicht weiter
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.03.2013
17 Antwort
ich gebe das vigantolöl extra ohne flourid. das empfiehlt mein kinderarzt, da das mit dem flour wohl nicht nachweislich in die gute richtung erforscht ist. außerdem könnte sich flourid eventuell überall im körper ablagern. so ähnlich in etwa sagte das mein arzt. meine habemme hat mir damals auch das öl ohne flourid, anstatt der tabletten mit flourid, empfohlen. hmm... bin aber nun dennoch echt unsicher.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.03.2013
16 Antwort
@maja-minina Warum sollst du keine Tabletten geben?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.03.2013
15 Antwort
und noch eine frage, wenn ich hier fragen darf, ich ja nicht mein thread :-/ ich gebe keine flour-tabletten, weil mein kia das nicht empfiehlt und er hat mir auch empfohlen keine flouridhaltige zahnpasta zu nehmen. ist das nun auch falsch? muss man in irgendeiner form flourid geben?! oO bin jetzt ganz durcheinander:(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.03.2013
14 Antwort
hmm, mein kinderarzt sagte mir, ich soll jetzt schon zahnpasta verwenden?! ist das echt so falsch?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.03.2013
13 Antwort
@Lia23 was ist mit den zahngels ohen Flourid? habe ich immer benutzt und mache es noch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.03.2013
12 Antwort
@ninemama bitte bitte nie zahnpaste unter einem Jahr verwenden, bze erst wenn die Kinder ausspülrn können.
Lia23
Lia23 | 15.03.2013

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Zahnpflege bei 3-jährigen Kinder
23.01.2012 | 12 Antworten
Zähneputzen Kleinkind
29.11.2011 | 11 Antworten
Zahnpflege!
30.09.2011 | 16 Antworten
Zahnpflege 14 Monate altes Kind
29.08.2011 | 5 Antworten
zähne putzen das erste mal!
14.12.2010 | 11 Antworten
Zahnpflege
16.10.2010 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading