mein baby ist drei monate und hat rs virus und lungenentzung

niso
niso
19.01.2013 | 7 Antworten
Wir sind heute wegen 40 grad fieber husten und schnupfen
Im krankenhaus wir inhalieren mit kochsalz wasser und der arzt sagt wir konnen morgen nach
hause gehen .
Das fieber ist jetzt seit nachmittag 37, 5 °[ er braucht kein sauerstoff und saettigung
ist bei 97 finde ich gut aber
bei bsby mit diese erkrankung s.o.muss es keine medikamente
bekommen dr arzt sagt er kann ihm nichts geben weil e
s ein saeugling ist aber ich denke es muss mit medikamenten behandelt werden
das ist ansteckend und ich habe noch zwei andere kinder
Was sagt ihr mochte gerne eure antwort lesen . Lg niso
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Ne, das ist kein Magen-Darm. Ein "grippeähnlicher" Virus, der ganz schnell auf die Atemwege geht. Daher ist er auch ziemlich gefährlich für Kinder wenn er nicht oder falsch behandelt wird.
taunusmaedel
taunusmaedel | 21.01.2013
6 Antwort
@taunusmaedel Aha. Nein, wusste ich nicht. Ich hatte mit RS-Virus Magen-Darm verbunden, keine Ahnung warum. Sorry.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2013
5 Antwort
@Maulende-Myrthe Kennst du den RS-Virus??? Meiner hatte den auch und vondaher würde ich hier den Teufel tun und nichts empfehlen mit Globulis&Co. Die Lungenentzündung wird wenn es wirklich der RS-Virus ist nur daher hervorgerufen. Davon kommt auch der Husten. Wenn du ein Hustenmittel jetzt gibst, dann könnten sich die anderen Symptome des RS-Virus verschlimmern.
taunusmaedel
taunusmaedel | 20.01.2013
4 Antwort
Schau, wenn der Arzt sagt, dass er ihm nichts geben kann und es auch so weggeht, dann vertrau ihm. Wir sind heutzutage so erzogen, dass wir unserem KÖrper überhaupt nicht mehr vertrauen, dabei kann er so viel und er kann sich auch meistens selber wieder gesund machen. Du kannst die Selbstheilung unterstützen, indem du homöopathische Mittel gibst. Die dürfen schon Säuglinge haben. Manche Leute behandeln solche Krankheiten bis zu einem gewissen Punkt ausschließlich mit Homöopathie und das funktioniert auch, weil der Körper eben wirklich in der Lage ist, sich selbst zu heilen. Vielleicht kennst du auch jemanden, der Reiki geben kann. Meine Kinder sprechen da gut drauf an und die Erkältungen verkürzen sich und die Beschwerden werden gemildert. Gegen Fieber kannst du schon mal Belladonna D6 geben. Gegen Husten müsste ich schauen, was für einen Husten er hat. Aber bei Lungenentzündung gibt es viele Mittel und da hab ich keine Erfahrung mit. Wäre vielleicht gut, zum Heilpraktiker zu gehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2013
3 Antwort
Hast du gar kein Vertrauen in den Arzt? Das sollte man schon haben...
taunusmaedel
taunusmaedel | 20.01.2013
2 Antwort
Na ja das gleiche hat der arzt gesagt aber ich besorgt
niso
niso | 20.01.2013
1 Antwort
Was für Medikamente meinst du denn? Maximal fiebersenkende Mittel, aber wenn das Fieber nicht mehr weiter ansteigt, braucht man das auch nicht. Antibiotikum nutzt nix, weil es ja eine Virusinfektion ist, AB nutzt nur bei bakteriellen Infektionen was - und ich denke, der Doc wird das schon abgeklärt haben. Das einzige was man machen kann sind ggf. Nasentropfen und Inhalationen . Du kannst gucken, dass dein Baby genug trinkt, ggf. einfach viel Tee oder Wasser anbieten. Und falls es unruhig schläft, vielleicht etwas hochlagern. Mehr kann man nicht tun. Wenn es schlimmer wird halt direkt wieder zum Doc oder ins KH. Gute Besserung!
taunusmaedel
taunusmaedel | 20.01.2013

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

hals virus!
27.03.2012 | 5 Antworten
Baby spuckt seit drei Tagen vermehrt
10.10.2010 | 8 Antworten

In den Fragen suchen


uploading