Startseite » Forum » Gesundheit » Babyalter » Wer hat noch Tippe gegen Blähungen? Ich glaube wir haben schon alles versucht

Wer hat noch Tippe gegen Blähungen? Ich glaube wir haben schon alles versucht

Migul
von Migul am 03.04.2008 12:13h
Mamiweb - das Babyforum

17 Antworten


14
tiniwini
Blähungen
Hallo! Wärme ist immer gut! Was bei uns noch half war die Fußsohlen massieren und wenns Kind auf dem Rücken liegt, ein grosses Kissen unter die Beine das sie angewinkelt sind, das entspannt die Bauchdecke. Bei meiner Schwester ihrem kleinen half auch der Osteopat und klein Hannes ist seither total super drauf! wünsch euch viel Erfolg! LG
von tiniwini am 25.04.2008 11:23h

13
Mama-Mela
Fallst du stillst kannste davor immer Fechnel-Körner kauen und essen...
die hilfreichen Substanzen gehen dann auf dein Kind über. Vielleicht hilft es ein bischen. Du kannst auch den Fliegergriff anwenden, mäßige Wärme mit einem Kirschkernkissen auf den Bauch. Im Uhrzeigersinn eine Bauchdeckenmassage machen mit oder ohne Kümmelöl. Laut Ökotest mit "sehr gut" bewertete Mittel gegen Blähungen: - Espumisan Emulsion - Lefax Pump-Liquid - Sab simplex, Tropfen
von Mama-Mela am 03.04.2008 13:33h

12
jasonmorice
bei unseren kleinen
hi wir haben lefex dafür! und mache in jeder flasche milchzucker rein. also bei meinem kleinen klapp das hervorragend.
von jasonmorice am 03.04.2008 12:27h

11
Anschesa
Was haste denn schon alles versucht?
Ich hab ja auch mit Blähungen zu kämpfen- naja nicht ich sondern mein Lütter. Ich schreib einfach mal was wir alles ausprobiert haben: 1. Flieger- Baby auf dem Bauch liegend auf dem Unterarm durch die Gegend tragen 2. Bauch im Uhrzeigersinn massieren 3. Kümmelzäpfchen 4. Sab Simplex Tropfen aus der Apotheke 5. Bauchwohl-Tee 6.Espumisan Emulsion aus der Apotheke Und: Immer schön Bäuerchen machen- alles was oben nicht rauskommt muss irgendwann unten raus!
von Anschesa am 03.04.2008 12:21h

10
ChrisNadin
hallo
habe imer sport mit meiner gemacht beine anwinkeln und wieder lockern und dazwischen bauch gerieben dann kam meistens der pup
von ChrisNadin am 03.04.2008 12:19h

9
terrorkeks79
Osteopath
Hallo, hast Du es schon ma mit Sab Simplex Tropfen versucht? Einfach vor der Flasche oder dem Stillen geben. Sollte es dann trotz aller Versuchen, Massagen mit Kümmelöl oder Windsalbe nicht funktionieren, kann ich nur den Vorschlag machen mal einen Osteopathen aufzusuchen. Die wirken echte Wunder. Vielleicht hat Dein Kleines eine Verrenkung, die bei bzw. wärend der Geburt passiert ist. Das kann oft vorkommen. Ansonsten befrage Deine Hebamme, die haben oft sehr gute Tips.
von terrorkeks79 am 03.04.2008 12:18h

8
Schindler
Blähungen
Globuli, Schotterwege mit KiWa, Wärmflasche, Bauchmassage, Hoppa hoppa reiter, Sab simplex, Fahradfahren, Fiebermessen u.s.w. Bei unklarheit fragen ..........hoff es ist noch was dabei
von Schindler am 03.04.2008 12:18h

7
neferety
Ups meinte Osteopat
hab mich vertippt
von neferety am 03.04.2008 12:17h

6
anginata
hab gerade darüber gelsen und fix meinen wasserkocher entkalkt
da meiner im moment so festen stuhlgang hat.....kalk verursacht verstopfung und da hat man ja auch blähungen, vielleicht liegts auch daran, hoffe ich konnte helfen.lg
von anginata am 03.04.2008 12:16h

5
Vicky82
stimmt
beim osteopat waren wir auch hat auch super geholfen
von Vicky82 am 03.04.2008 12:16h

4
Littlepinkskiha
ich hab meinen immer
ewig lange auf den Bauch liegend auf den Knien also Flieger auf den Knien hin und hergeschaukelt schon ein wenig stärker er liebte das und die Luft ging dann auch leichter aus dem Bauchi
von Littlepinkskiha am 03.04.2008 12:15h

3
Vicky82
was bei und hilft ist....
1. jede flasche mit fencheltee anmachen 2. in jede flasche espumisan tropfen rein geben das hilft bei unserem kleinen super gut. viel erfolg dass du bald was findest was hilft. gruß vicky
von Vicky82 am 03.04.2008 12:15h

2
SaSo
hast du
es schon mit sab-simplex ausprobiert? Hat bei uns Wunder gewirkt, haben vorher alles ausprobiert! LG Sarah
von SaSo am 03.04.2008 12:14h

1
neferety
Ostheopat
Wir hatten auch extreme Probleme damit und im endeffekt war ein Wirbel im Genick schuld. Nach einer Sitzung schon extrem besser, nach zwei bis jetzt wie weggeblasen LG Vera
von neferety am 03.04.2008 12:14h


Ähnliche Fragen




was tun gegen verstopfung in der ss?
30.10.2010 | 8 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter