Fieber bei Baby

snowcat1988
snowcat1988
16.02.2012 | 4 Antworten
Hallo, mein Sohn hat seit gestern abend Fieber. Gestern war es bei 38, 1. Heute morgen um halb acht bei 38, 8. Habe dann ein Zäpfchen gegeben. Habe vorhin um halb zwei gemessen, und da war es dann schon auf 39. Weiß einfach nicht mehr was ich machen soll. Habe gesehen, dass die Zähne sich immer mehr hochdrücken und der Schnupfen ist auch noch da. Habe heute schon den KA angerufen, und der meinte nur, ich soll Fieberzäpfchen geben. Mehr nicht. Trinken und essen tut er ganz gut. Schon wieder etwas besser als gestern.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
mein kleiner fiebert seit Samstag.mit 39bin ich ganz zufrieden.zwischendurch war er bei 40, 3.ab 39senke ich Fieber.wenn ich aber merke er hat schmerzen dann auch früher.ich gebe zur Zeit paracetamol und nurofen im Wechsel alle drei stunden.heut zum bsp hat er 90min nach paracetamol zäpfchen wieder 39.4gehabt.vielleicht gehst morgen mal zum abhorchen wenn er hustet.sicher ist sicher
Schnuli_25
Schnuli_25 | 16.02.2012
3 Antwort
Fiebermittel muss man halt nach Bedarf geben. klar, wenn die Wirkung nachlässt, kommt es wieder. Zahnen ist bei manchen Kindern schwer, mein Großer hatte alles: Fieber, Durchfall, Wundsein, Ausschlag, alles. Der Lütte hat seine Zähne heimlich still und leise bekommen. Gekühlte Beißringe sollen ja helfen oder gekühlte Waffeln . Ich passe immer auf, dass das Fieber nicht über 39°C geht. Manche geben auch erst Fiebermittel bei mehr, manche bei weniger. Kommt ja auch drauf an, wie du die Temp. misst. Ich empfehle rektale Messung, das ist am genauesten von allen. Gute Besserung
sommergarten
sommergarten | 16.02.2012
2 Antwort
Dann ist alles o.k. Solange er fit wirkt, ist alles gut. Beim Hochfiebern sind Hände und Füße kalt, evt. Schüttelfrost: da solltest Du drauf achten, dass er nicht friert, und ihm eben evt. Fieberzäpfchen geben. Beim Abfiebern sind Hände und Füße warm: da hilf ihm beim Abkühlen indem Du ihn eher entkleidest, und ständig zu trinken anbietest. Von Wadenwickel würd ich eher die Finher lassen, wenn Du sowieso Zäpfchen gibst, denn zu schnelles Abfieberen kann auch zu Fieberkrämpfen führen. Mein Kleiner ist 2 Jahre alt, und hat letztens hoch gefiebert Mit Zäpfchen sollte das Fieber etwa 1 Grad fallen, und das hält bis zu 3 Stunden.
BLE09
BLE09 | 16.02.2012
1 Antwort
Paracetamol wirkt ja auch "nur" 6h. Beobachte das weiter und wenns nicht besser wird, dann rufste morgen nochmal Deinen KA an, weil ja WE ist.
SrSteffi
SrSteffi | 16.02.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

4 monate altes baby hat fieber!
20.05.2012 | 3 Antworten
40,3 fieber bei 10 monate altem baby
02.05.2012 | 22 Antworten
fieber bei Baby 8 Monate
26.01.2012 | 7 Antworten
Was tun gegen hohes Fieber?
08.01.2012 | 5 Antworten
8 monate altes baby fast 40° c fieber
18.12.2011 | 13 Antworten
Fieber bei einem 7 Monate alten Baby
04.12.2011 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading