verstopfung

sweeet90
sweeet90
21.01.2012 | 11 Antworten
Hallo,
mein Sohn(7 Monate) hat ziemlich harten Stuhlgang. Dieser ist kugelartig. Es ist immer nur ganz wenig in der Windel, aber kommt mehrmals täglich. Er kriegt Nachts, Morgens und Vormittags Muttermilch, am Mittag Gemüsebrei mit Fleisch, am Nachmittag Getreidebrei mit Obst und am Abend Milchbrei (zurzeit Abendbrei Babykeks von Hipp). Zwischendurch kriegt er verdünnten Babysaft (etwa 100ml am Tag), weil er Tee einfach nicht trinken will. Der Arzt meinte nur ich soll ihm mehr Tee geben. Aber was mache ich, wenn er nicht mehr trinken will? Habt ihr irgendwelche Tipps für mich
Lg sweeet90
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Hallo , kein Grund zur Beunruigung , ich bin Tagesmutter und werde selbst im April wieder Mama hab aber auch schon eine Tochter mit 11 . 1. Milchzucker , in den Abendbrei . 2 Ruhre immer etwas Öl so 1-2 EL unter das Mittag , oder Butter . 3. Versuch statt dem Babysaft eifach wasser mit einem Löffel Milchchzucker 4$4. 4
nancyFranke
nancyFranke | 21.01.2012
10 Antwort
Dann versuch es ihm zu erleichtern. Wenn er dabei weint, ist das ja auch nicht schön. Ich habe meinem mal ne zeitlang fast täglich zum Vesper ein Glas Obst-Getreide gegeben. Hab mich dann immer gewundert, dass er ständige dünnen Stuhlgang hatte. Dann habe ich es gezügelt und da war es dann auch wieder besser.
Lady1206
Lady1206 | 21.01.2012
9 Antwort
Ich werde eure Tipps ausprobieren. Danke. Mein Sohn isst tatsächlich den Mittagsbrei oft mit Karotten. Werde in zukunft darauf achten. Manchmal hat der Kleine tatsächlich Schmerzen beim Drücken, manchmal weint er auch richtig. Lg
sweeet90
sweeet90 | 21.01.2012
8 Antwort
Nehm doch mal als Obst Apfelmus oder Pflaumenmus
SrSteffi
SrSteffi | 21.01.2012
7 Antwort
Also ich denke mir, solange er öfter am Tag Stuhlgang hat, auch wenn kugelartig, ist es immer noch besser, als gar kein Stuhlgang. Meiner hat auch oft kugelartigen Stuhl. Und dann wieder normalen. Hast Du denn das Gefühl, dass er Schmerzen hat?
Lady1206
Lady1206 | 21.01.2012
6 Antwort
das muß net unbedingt am trinken liegen, meine mttlere trinkt sehr viel mehr als ihre ältere schwester, aber sie hat schon von anfang an oft diesen stuhlgang oder wenn du den brei selber anrührst mach einen löffel milchzucker mit rein, dan wird es schon wieder
iris770
iris770 | 21.01.2012
5 Antwort
was isst er denn für brei mittags... eric hatte oft verstopfung wenn es was mit möhren gab... versuch das mal zu reduzieren... er mochte total gern, kartoffeln mit mais und hühnchen... vielleicht hilft das ja auch... mit milchzucker musst du aufpassen, davon können die zwerge ziemlich blähungen bekommen.
rudiline
rudiline | 21.01.2012
4 Antwort
Das Bäuchleinöl von Weleda hilft auch immer bei meiner.
rosafant1980
rosafant1980 | 21.01.2012
3 Antwort
Hat meine auch immer wenn sie zu wenig Trinkt. Trinken trinken trinken.... würd Ihm mal Naturtrübenapfelsaft michen mit Wasser und Pflaumen geben.
rosafant1980
rosafant1980 | 21.01.2012
2 Antwort
probier mal den Bauchwehtee von Hipp, da ist Milchzucker drin, das ist super für die Verdauung und den Stuhlgang. meine lieben diesen tee.
Kama3012
Kama3012 | 21.01.2012
1 Antwort
gibt ihm mal ein obstkompott als nachtisch noch... gibt es doch auch mit pflaume... das hat bei eric immer gut geholfen... und anna hat z.b. immer nur warme apfleschorle getrunken, sonst nie was anderes...
rudiline
rudiline | 21.01.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Möhrensaft gegen Verstopfung
19.07.2008 | 9 Antworten
Verstopfung
17.06.2008 | 5 Antworten
verstopfung
30.05.2008 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading