Baby schlaeft so schlecht - Hilfe!

Kerstin_K
Kerstin_K
26.12.2011 | 13 Antworten
Erstmal noch Frohe Weihnachten!!

Unser Kleiner, gestern genau 6 Monate alt, schlaeft immer noch total schlecht. Wenn ich Glueck habe, wacht er nur fur's Stillen etwa alle dreieinhalb Stunden auf. Und das, obwohl laut KA Babys in diesem Alter schon 7-8 Stunden durchschlafen sollten...
Ganz oft allerdings wacht er aber ohne Grund auf und braucht mich dann zum Wiedereinschlafen (Schnulli in den Munt, Wange streicheln, Bauch streicheln).

Wenn ich versuche, ihn alleine Einschlafen zu lassen, kann er locker mal fuer ne Stunde Schreien (wobei ich etwa alle fuenf Minuten ans Bett komme, um ihm zu zeigen, dass ich da bin - er schlaeft neben meinem Bett), bringt also gar nix.

Manchmal hat er Naechte, da wacht er alle 15 Minuten auf.

Das Problem ist eindeutig nicht, dass er vom Hunger aufwacht, sondern weil er einen ganz leichten Schlaf hat, jedes kleinste Geraeusch weckt ihn auf. Und er danach nicht von alleine wieder Einschlafen kann.

Ich bin echt halb am Verzweifeln. Ich habe seit 6 Monaten nicht mehr gut geschlafen, und bin meist so muede.

Kennt das jemand auch? Was habt ihr gemacht? Was hat geholfen???

Danke im Voraus!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
@Kerstin_K bei felix klappt es heute noch - klar, im laufe der nacht ist er da rausgestrampelt, aber zum einschlafen klappt es noch sehr gut !
mama-mia82
mama-mia82 | 26.12.2011
12 Antwort
Ich glaube, er bewegt sich dafuer zu doll! Das hat nur am Anfang geklappt...
Kerstin_K
Kerstin_K | 26.12.2011
11 Antwort
"fest" in ein laken oder spucktuch wickeln ! http://www.youtube.com/watch?v=Vi_NsEBQqBE&feature=related genauso mach ich es immer, außer, dass ich beim spucktuch nie das untere so umschlage... das ist ja nicht so lang !
mama-mia82
mama-mia82 | 26.12.2011
10 Antwort
Erstmal allen DANKE! Leider haben wir kein eigenes Kinderzimmer fuer ihn, daher schlaeft er gezwungenermassen bei uns. Was ist denn "Pucken"?
Kerstin_K
Kerstin_K | 26.12.2011
9 Antwort
@Sooy so war es mit fiona auch - hatten die dosis der flaschennahrung langsam reduziert und dann nur noich wasser bzw tee gegeben. nach gut ner woche war das thema nachts wach werden durch - allerdings war sie da auch schon fast nen jahr ! das jetzt in dem alter schon "zu verlangen" find ich doch nen bissi sehr früh, da weiß ich auch net, was der ka da für vorstellungen hat !
mama-mia82
mama-mia82 | 26.12.2011
8 Antwort
@sorcki *uff* also alle 10 minuten kommen mir echt seeehr hart vor. das arme mäuschen !*och je, das würd ich nie über´s herz bringen* dann lieber erst nach einer minute, dann nach 2 minuten, dann nach 3 minuten, dann nach 4 minuten, und dann nach 5 minuten. aber nie länger ... das kleine bekommt ja sonst noch den eindruck, es wird alleine gelassen !
mama-mia82
mama-mia82 | 26.12.2011
7 Antwort
Haha, da hast du aber einen optimistischen Kinderarzt ;) die Theorie das jedes Kind mit nem halben Jahr schon super durchschläft ist zwar schön, aber die Praxis sieht oft anders aus und das darf auch so sein! Meine Maus hat erst mit nem Jahr zuverlässig durchgeschlafen, vorher mal ne Nacht und dann mal wieder 10 Nächte nicht. Ich hab mit 6 Monaten nachts noch 2-3 mal gestillt. Ich habs ausgesessen und mit etwa 8 Monaten kam sie nur noch einmal in der Nacht. Mit einem Jahr gabs dann nachts nur noch Wasser zum durst löschen und kurz drauf lohnte sich auch das eine mal aufstehen nicht mehr.
Sooy
Sooy | 26.12.2011
6 Antwort
Also mein Großer hat mit 6 Monaten noch lange nicht durch geschlafen. Heute mit 3 Jahren kommt er auch noch gelegentlich in unser Bett um kuschelnd dort weiter zu schlafen. Ich kann verstehen, dass du fertig und müde bist. Ich würde dir raten vielleicht mal auf alle 10 Minuten reingehen umzusteigen vielleicht sind 5 Minuten zu kurz. Würde es aber auch nur 3 bis 4 Tage probieren und dann wieder lassen wenn es nicht klappt. Bei unserem Großen hat es nach 3 Tagen gut funktioniert.
sorcki
sorcki | 26.12.2011
5 Antwort
Zum Durchschlafen: mein Kleiner hat jetzt genau 3 Tage nach seinem 2. Geburtstag plötzlich begonnen durchzuschlafen- bis dahin alle 2-3 Stunden Fläschchen, und dazwischen Schnulleralarm. Jetzt nur 1 Fläschchen pro Nacht, damit sind wir bei der altersgerechten Menge :) Allein Einschlafen tut er seit er etwa 22 Monate alt ist ... Ist hart, aber Kinder sind wohl verschieden. Er ist ganz der Papa, der war als Baby auch so. Dessen Schwester war dagegen sehr pflegeleicht als Baby. MIt dem Essen ebenfalls schwierig, drum ist mein Kleiner eher schlank und hat nachts sehr schnell gefroren - warm einpacken und kontrollieren, ob er nicht schwitzt hat etwas geholfen- alles Gute!
BLE09
BLE09 | 26.12.2011
4 Antwort
pucken ! das ist ja MEIN allheilmittel :-)
mama-mia82
mama-mia82 | 26.12.2011
3 Antwort
kenn das.hab ihn dann in seinem Zimmer schlafen lassen und alle schliefen besser.quatsch vom kinderarzt.es gibt keine Regel wann ein Kind durchschläft in dem alter sowieso nicht.
Schnuli_25
Schnuli_25 | 26.12.2011
2 Antwort
Laut KA soll ein Kind in dem Alter durchschlafen? Aha. Meine Kinder sind bis Sie 18 Monate waren staendig aufgewacht. Meine Kleine ist 14 Monate und wird total oft wach und braucht die Flasche, den Nuckel oder sonstwas. Das ist normal.
deeley
deeley | 26.12.2011
1 Antwort
hallo, .. so schlimm kenn ich es von meiner kleinen zwar nicht. aber ich hatte bei ihr immer gemerkt dass sie unruhig wird wenn ich ins bett bin. also habe ich sie dann in ihr eigenes zimmer gepackt und siehe da. 2 wochen später hat sie dann durch geschlafen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.12.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Baby trinkt schlecht
09.03.2012 | 8 Antworten
baby trinkt schlecht
27.11.2011 | 2 Antworten
Baby isst sehr schlecht
24.11.2011 | 3 Antworten
mein baby 6 monate trinkt so schlecht=(
26.10.2011 | 2 Antworten
warum schläft er so schlecht?
28.04.2011 | 4 Antworten
baby trinkt schlecht
16.02.2011 | 2 Antworten

In den Fragen suchen


uploading