Bauchtragen

Knuschelmaus
Knuschelmaus
13.09.2007 | 20 Antworten
Hilfe!
Seit wann sind denn Bauchtragen schlecht? Das hab ich ja noch nie gehört! Wir haben uns gerade erst eine zugelegt, weil Isabelle im Kinderwagen nicht mehr liegen mag und wir die Zeit bis sie richtig sitzen kann damit überbrücken wollen.
Mamiweb - das Mütterforum

23 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
!!!!!!!!!!!!!!!
mein mann trägt ihn und wenn nicht ist jemand anderes bei.. und außerdem ist es leichter ihn so zu tragen als in so einer babytrage..
Taylor7
Taylor7 | 13.09.2007
19 Antwort
typisch student?
was soll denn diese aussage...hast du kein anderes argument aufzubringen als das ich student bin? wenn du so schwach bist solltest du vielleicht mal überlegen was da los ist...was machst du wenn du mal mit deinem kind nen ausflug aufs feld oder in den wald machst und er bricht sich das bein? ihn liegen lassen? oder dich drauf verlassen dass jemand vorbei kommt? da musst du dein kind dann auch tragen...also gewöhn dich lieber ans tragen!
scarlet_rose
scarlet_rose | 13.09.2007
18 Antwort
babytrage
benutze ich nicht. Habe mein Grosse schon im Didymos getragen und den kleinen jetzt auch von Geburt an. Find die Tücher einfach besser. Aber schädlich oder Schlecht ist beides nicht.
lila
lila | 13.09.2007
17 Antwort
kopfschütteln?? typich student
ja zu anstrengend für mich nicht weil es eine babytrage ist sondern weil ich es nicht mal schaffe einkaufstüten zu tragen... und siehst du das meine ich mit jeder hat ne andere meinung und ich bin der meinung und habe auch schon mehrfach gelesen das tragetücher und ein gebogener rücken nicht gut sind
Taylor7
Taylor7 | 13.09.2007
16 Antwort
*kopfschüttel*
er hat einen geraden rücken und das findest du besser...aha...schön, dass du es besser findest! aber die frage war doch eigentlich, was besser IST oder? und da ist der gerade rücken eben nicht gut! "breiter steg"?weißt du denn ob er breit ist weil du ihn anschaust und ihn alsnbreit empfindest oder weil du nachgemessen hast und ihn mit anderen verglichen hast...er sieht vielleicht für dich breit aus, ist aber eventuell trotzdem zu schmal. und zu anstrengend für dich ist es auch nur, weil es so eine bauchtrage ist.sie haben kein ideales tragesystem, dass das gewicht gut veteilt. mit einem richtigen tragesystem, wie z.b. das TT kannst du stundenlang ein 10-15g ind tragen, ohne probleme! damit kannst du sogar wandern und auf gipfelhochsteigen...
scarlet_rose
scarlet_rose | 13.09.2007
15 Antwort
!!!!!!!!!!!!!!!
sie hat ein geraden rücken und das finde ich besser aber jeder hat ja so seine eignen ansichten davon wie in vielen anderen dingen auch, außerdem nehme ich das ding nur für kurze strecken da es mir zu anstrengend ist und meine hat ein breiten steg wo er drauf sitzt..
Taylor7
Taylor7 | 13.09.2007
14 Antwort
muss fest gebunden sein
das TT muss fest gebunden sein. und zwar so fest, dass leute die davon keine ahnung haben denken es wäre zu fest... ich weiß ja nicht was du für eine bauchtrage hast, aber baby-björns und alle modellgleichen/ähnlichen bauchtragen haben 1. nicht die ideale anhock-spreiz haltung der babys, das ist schädlich für die hüften 2.einen zu schmalen steg, d.h. das kind hängt auf dem genitalbereich, und das mit vollem gewicht, da sie in der tragehilfe hängen 3. keinen runden rücken: das ind sollte einen schönen runden rücken haben und nicht in eine aufrechte haltung gedrückt werden, trotzdem aber nicht eingeknickt sein.das ist bei einer verstärkten rückenlehne garnicht möglich. entweder sie ist weich und lässt den runden rücken zu, dann knickt das kind gleichzeitiz um, oder sie ist fest und das kind hat einen aufrechten, geraden rücken um mal ein paar punkte aufzuzählen
scarlet_rose
scarlet_rose | 13.09.2007
13 Antwort
!!!!!!!!!!!!!!!
also bei meiner bauchtrage mit verstärktem rücken kann ich das baby ganz an den körper ranmachen meins knickt nicht weg.. man kann das doch einstellen.. und bei den meisten die ich mit dem tuch sehe haben das immer ziehmlich locker und das baby hängt da so drin aber du kannst ja auch recht haben das man es fester machen kann ich hab sowas ja nicht..
Taylor7
Taylor7 | 13.09.2007
12 Antwort
achso?
das hab ich ja noch nie wo gehört und ist auch völlig unlogisch denn beim TT ist das kind so fest an die mutter rangeschnürt, dass der rücken gestützt ist. bei einer bauchtrage, auch mit verstärktem rücken knickt das baby ein, weil es ja nicht fest am körper ist, sondern da noch platz ist zwischen mamas bauch und der verstärkten rückenstütze!
scarlet_rose
scarlet_rose | 13.09.2007
11 Antwort
@ scarlet_rose
ein trage tuch soll aber schädlicher für den rücken des babys sein als eine bauchtrage mit verstärktem rücken..
Taylor7
Taylor7 | 13.09.2007
10 Antwort
@tinerbell:
1.musst du dich ja nicht dran halten, schlecht ist es trotzdem, das ist eine tatsache die man nicht vertuschen braucht 2.gibt es auch immer eine lösung die dem kind nicht schadet, in diesem fall z.B. das tragetuch! 3.also ich habe mein kind schon den ganzen tag damit rumgetragen
scarlet_rose
scarlet_rose | 13.09.2007
9 Antwort
tragtuch oder ergo
naja ansich hat hexenblond ja schon alles geschrieben was es zu sagen gibt... vor allem beim vorwärts tragen der kinder werden die weichen knochen schnell geschädigt. als ideale trageweise bietet sich das tragetuch an oder, für größere kinder der ergo...
scarlet_rose
scarlet_rose | 13.09.2007
8 Antwort
Ergo Baby Carrier
Diese Bauch- und Rückentrage ist für mich eine ideale Ergänzung zu einem Tragetuch. Empfohlen wird er vom Hersteller für Kinder ab 5 Monaten bis zu einem Gewicht von ca. 25 kg. Positiv finde ich die Anhock-Spreizhaltung der Beinchen, das angenehme Material und dass er sehr klein zusammengerollt werden kann. Außerdem verteilt sich das Gewicht sehr gut auf Hüfte und Schulter, was den Rücken im Vergleich zu einem Tragetuch nach meinem Empfinden mehr entlastet. Zusätzlich sieht er modern aus und kann in der Maschine gewaschen werden. Für mich der größte Vorteil ist, dass ich die Kinder problemlos rein- und rausnehmen kann, ohne dass dauernd ein Tuch in der Gegend rumschlackert. Praktisch wenn man Kinder hat, die öfter mal laufen wollen, aber nur kurze Strecken. Der Preis des Ergo ist recht hoch, dafür kann er aber auch sehr lange verwendet werden. Ich würde den Ergo jederzeit wieder kaufen und kann ihn auch gerade für ältere Kinder sehr empfehlen, da er so leicht mitgenommen werden kann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.09.2007
7 Antwort
ja aber
man läuft doch damit nicht den ganzen Tag rum. Also mal ehrlich wenn man soich an ALLES hält, dann darf man am besten NIRGHENDWO mehr hingehen......
tinkerbell
tinkerbell | 13.09.2007
6 Antwort
bauchtrage
also ich habe mit dem kinderarzt darüber gesprochen und er hat keine einwände gegen die tragegurte man soll die kleinen nur nicht nach vorne schauen lassen erst mit einem jahr. denn sie haben die abwehr reaktionen noch nicht wen sie so klein sind. meiner ist auch 6 monate und ich trage ihn darin und es gefällt ihm total gut. immer nur liegen ist ja auch doof "smile"
mausi84
mausi84 | 13.09.2007
5 Antwort
baby björn
Diese Bauchtrage - so schick, populär und modern sie sein magPositiv finde ich allenfalls das moderne Design und die relativ leichte Handhabung. Außerdem ist er maschinenwaschbar. Aber dann geht es los mit den Minuspunkten: Ich fange unten an, bei dem viel zu schmalen Steg auf dem das Baby mit fast seinem ganzen Gewicht sitzt . Die Beinchen sind nicht im 90°-110°-Winkel angehockt und mindestens 45° gespreizt, sondern hängen herunter. Dies kann der Hüftentwicklung schwer schaden. Der Rücken wird nur von hinten gestützt, das Baby kann seitlich in der Wirbelsäule abknicken. Außerdem wird von der Rückenlehne nicht genug Gewicht abgefangen. Die Wirbelsäule kann hierdurch zusammengestaucht werden, da das Gewicht nur am Gesäß gehalten wird und der Rücken gerade gestützt wird und nicht leicht gerundet, wie es für Babys von Vorteil wäre. Kopf und vor allem Nacken konnte ich trotz allem Bemühen mit der Kopfstütze überhaupt nicht zufriedenstellend abstützen, dazu ist sie viel zu steif. Die Plastikschnallen störten und drückten meine Tochter. Ganz ungesund ist die beworbene Tragemöglichkeit, bei der das Baby nach vorne schaut: Dabei liegt das gesamte Gewicht auf dem Schambein. Hier entsteht bei Jungen sehr viel Druck auf die Hoden. Das Baby hat auf Dauer fast nur die Möglichkeit zum Einknicken oder zum Hohlkreuz, ganz besonders, wenn eine Frau es trägt (durch die Bru
hexenblond
hexenblond | 13.09.2007
4 Antwort
Babytrage
ist zwar etwas anstrengend, aber ich kann daran nichts schädliches finden..außer für meinen Rücken, aber der ist so und so hin. LG nana
nana75
nana75 | 13.09.2007
3 Antwort
hey...
man sagt das es nicht gut für den rücken ist aber es gibt ja auch bauchtragen mit verstärkter rückenlehne.. ich habe auch eine nehme sie aber meist nur für kurze strecken...
Taylor7
Taylor7 | 13.09.2007
2 Antwort
Das habe ich auch noch nie gehört
eher das Gegnteil das sie sehr gut sind, weil das Baby die Mutter ganz nah spürt
tinkerbell
tinkerbell | 13.09.2007
1 Antwort
bauchtragen
das hab ich auch noch nie gehört!! wir haben auch eine von meiner schwester bekommen u ihr kleiner war da immer gern drin
mama07
mama07 | 13.09.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen