Genügt die Milchnahrung bei hohem Fieber?

s-Elfe
s-Elfe
18.02.2011 | 11 Antworten
Guten Morgen liebe Mami´s !

ich hab heut mal ne wichtige Frage.
Mein Sohn ( knapp 8Monate) hat seid gestern hohes Fieber und verweigert Tee. Nun ist meine Frage, reicht seine Milchnahrung aus um den Flüssigkeitshaushalt im Gleichgewicht zuhalten? Er nimmt mir momentan nur die Flasche ab u das ca. alle 3 - 3 1/2 std. Gestern waren wir in der Klinik. Da wurde mir schon gesagt, wenn er zu wenig trinkt muss er rein heute in die Klinik. Ich habe zwar schon zwei große Kinder, aber diese Situation ist mir neu. Zu dem kommt das er alle 4std. ein Zäpfchen bekommen soll im wechsel Ibu und Paracetamol. Er bekommt auch prompt nach 4std wieder so um die 39 Fieber. Heut früh um 5uhr war es wieder 39, 6 :( .. Was meint ihr? reicht die Milch? Er trinkt ca 150ml !
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Hallo
Ich würde ihm Saftschorle anbieten, mit etwas mehr saft als üblich, das ist süß und wird dann gern abgenommen. Versuches mal. Bei Adrian hat es funktioniert. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.02.2011
10 Antwort
huhu
genau das hab ich letzte woche auch durchgemacht. genau das gleiche spiel.alle 4 std hohes fieber bis 41. aber das gute war, das mein sohn immer wenn das fieber so hoch anstiegt auch gleich mega durst bekam.er hat somit 100-150ml tee oder oralpädon aus getrunken.und da er das essen verweigerte bekam er auch nur flasche.3-4 flaschen in 24 std aber er hat fast 200ml getrunken. naja trotzdem sah es für ihn nicht so rosig aus und wir mussten am 14.2. ins kh und er bekam eine infusion.aber er bekam nur eine á 250ml. denn er trank weiter gut.also zu uns sagte die ärztin das die kleinen schon auf 1 L flüssigkeit kommen sollen, also wenn er nur milch trinkt und es sind über 600-700ml denke ich ist es ausreichend.also wir kamen auch nicht immer auf 1 L, je nachdem immer verschieden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.02.2011
9 Antwort
@s-Elfe
Das ist doch schon was! Meine Kinder trinken, wenn sie krank sind, nur schlückchenweise. Da kommt am ganzen Tag sehr wenig zusammen. Biete ihm auch mal etwas an, was er sonst nicht bekommt. Wie zB Apfelschorle.
Noobsy
Noobsy | 18.02.2011
8 Antwort
@Noobsy
Also er hat seid gestern Abend 22uhr 520ml Milch getrunken. Habe soeben die flaschen kontrolliert. Dazu kommt aber das er auch einmal ordentlich gespuckt hat. :(
s-Elfe
s-Elfe | 18.02.2011
7 Antwort
@1977-Nicki
Ich werde es versuchen. ich hab so schon mühe das er seine Milch trinkt.
s-Elfe
s-Elfe | 18.02.2011
6 Antwort
........
Du kannst ihm seine Flasche ganz normal geben. Rechne doch mal aus, wieviel ml Wasser du insgesamt verwendest für die Flaschen an einem Tag. Das ist die Menge, die er zu sich nimmt. Meine Stillkinder haben nur die Brust genommen, wenn sie krank waren. Bereite seine Milch normal zu. Er soll weiterhin satt werden.
Noobsy
Noobsy | 18.02.2011
5 Antwort
...
du hast ja die gleiche menge wie sonst, aber halt 30ml wasser oben drauf. dann sind es statt 150ml- 180ml. immoment braucht er viel flüssigkeit. probiere es am besten aus. bei meiner hat es in dem alter von deinem spatz gut geklappt.
1977-Nicki
1977-Nicki | 18.02.2011
4 Antwort
@s-Elfe
er wird wahrscheinlich sowieso nicht wirklich Hunger haben bei dem Fieber. Vielleicht hast Du sogar Glück und er trinkt Dir wenn die Milch dünner ist etwas mehr. Bei meinem war das immer so das er bei Krankheit die verdünnte Milch besser trank als die normale.
coniectrix
coniectrix | 18.02.2011
3 Antwort
Hallo
mein Kleiner trinkt nach wie vor nur Milch wenn er krank ist. Ich mache es dann auch so das ich immer die Milch stark verdünne. Bei Milchnahrung zb ein Löffel weniger und bei normaler Milch einfach auf 200ml etwa 30ml Wasser mit rein. Wenn Du aber trotzdem das Gefühl hast es reicht nicht aus, versuche ihn zum trinken zu animieren. Mein Mann hat im Alter von 7 Monaten unseren Kleinen mit "zuprosten" dazu gebracht was zu trinken. Gute Besserung
coniectrix
coniectrix | 18.02.2011
2 Antwort
@1977-Nicki
Ja aber seine Milch ist so schon ziemlich dünn finde ich, davon wird er doch dann gar nicht satt :( oder?
s-Elfe
s-Elfe | 18.02.2011
1 Antwort
...
ich habe bei meiner maus immer bißchen mehr wasser für die flasche gemacht. also wenn du 120 ml zum beispiel gibst dann 30ml wasser oben drauf geben so hat dein sonnenschein bei jeder flasche 30ml mehr flüssigkeit. hat mir früher meine hebamme mitgegeben. gute besserung!!!!
1977-Nicki
1977-Nicki | 18.02.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wann Fieber? Wie ist denn das bei Euch
05.03.2012 | 2 Antworten
Was tun gegen hohes Fieber?
08.01.2012 | 5 Antworten
Mit Fieber rausgehen? Eher nicht, oder?
23.07.2011 | 6 Antworten
Fieber seit Donnerstag
23.10.2010 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading