Der Arzt spinnt doch echt mal

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
11.02.2011 | 11 Antworten
(schlagen) (hau) hallo ich muss das mal berichten, also meine freundin ihr freund ihr baby und wir drei wollten diesen Sommer nach polen fahren Urlaub machen, meine tochter ist zu dem zeitpunk knapp 8 monate und ihrer wird 1 jahr und natürlich plagt uns das thema Zeckenimpfung (hatte auch hier deshalb mal gefragt) daraufhin rief sie ihren KIA an und fragte nach sie wollte das gebiet wissen und hat dann mit dem Arzt gesprochen, jetzt passt auf was der zu Ihr sagt; Ja Frau X also kinder in dem alter sollten nicht geimpft nur wenn es wirklich notwendig ist sie könnte ihn im juli einmal impfen aber man bekommt ja 3 stk., so beste alter wäre ab 3 jahren, das heißt wenn sie fahren müssen sie Ihren ne lange jeans, nen pulli, ne mütze und wenn es geht noch socken und ein halstuch umlegen um sie davor wirklich zu schützen den ein Zeckenspray tut es auch nicht .. Ey hallo spinnt der total ich hab gott sei dank einen anderen arzt, aber der kann doch nicht verlangen dem kind bei 40 grad so eine Kleidung anzuziehen oder ? was ein bekloppter vor allem tutu der grade so als hätte Polen eine Zeckeninvasion ..
Jetzt hat sie natürlich schiss zu fahren da die zecken ja auch krankheiten übertragen versteh ich auch aber trotzdem alles so hochzupuschen find ich dumm!
Was haltet ihr denn davon?!

liebe grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Ach, Zecken...
Seitdem ich weiß, daß eine FSME bei kleinen Kindern sehr gutartig verläuft, würd ich gar nicht impfen lassen. Siehe hier: http://individuelle-impfentscheide.de/index.php?option=com_content&view=article&id=31:fsme&catid=2:impfen-medizinisches&Itemid=16
Backenzahn
Backenzahn | 11.02.2011
10 Antwort
@Noobsy
Wer sagt denn das es 40 grad sind zu dem zeitpunkt wenn wir da sind, aber manche familien machen auch Urlaub ihren kindern wie Spanien Türkei etc. man kann nie wissen wie das wetter wird, Aber ich kann schon einschätzen zu welchen Reiseziel ich fahren kann und wo nicht, werde meinem kind bestimmt nicht schaden...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.02.2011
9 Antwort
@jaqueline89
Er hat Recht damit. In Gebieten mit gefährlichen Insekten, trägt man am besten lange Kleidung. Egal, bei welchem Wetter. Die nächste Frage wäre, wer reist mit Kindern in Gebiete, in denen es 40 Grad heiß ist?
Noobsy
Noobsy | 11.02.2011
8 Antwort
@Noobsy
ich hab ja nicht gesagt das ich meine kleine impfen lasse ich will sie auch garnicht impfen lassen sie ist viel zu klein dafür, ich möchte meinen kind keine schaden zufügen es ging nur darum das der arzt gesagt hose und socken und sowas alles anziehen mütze ist klar wegen der sonne aber naja...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.02.2011
7 Antwort
@all
ne impfen lassn werd ich sie auch nicht, sie zu klein erst wenn es wirklich notwendig ist, ich weiß es gibt ja auch dünne sachen aber ich fands übertrieben wie er das rübergebracht hat. Denn ich werde ja sowieso ständig kontrollieren. Ne das stimmt schon nur das haus wo von meinem schwiegereltern dahinter ist ein waldstück deswegen halt, aber naja mal sehen aber dank für eure meinung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.02.2011
6 Antwort
------
Wenn der Arzt das sagt, hat er sicher Recht! Manche Impfungen sind für Babys eben ungeeignet. Das musst du akzeptieren. Soll man das Baby gefährden, weil man auf eine Urlaubsreise in ein Zeckengebiet besteht und unbedingt eine Impfung haben möchte?
Noobsy
Noobsy | 11.02.2011
5 Antwort
Impfung
also unseren Sohn hab ich letztes Jahr impfen lassen und da war er noch nicht mal 2 Jahre. Mein Arzt meinte zwar das es in unseren Breitengraden nicht unbedingt notwendig wäre, aber als ich ihn von dem Sohn meiner Cousine erzählt habe, der gerade hier sich eine Zecke eingefangen hat und schlimm erkrankt ist, meinte er es wäre meine Entscheidung. Er hat mir allerdings nicht so eine Story erzählt. Scheint also wirklich von Arzt zu Arzt unterschiedlich zu sein.
kleiner-Wolf
kleiner-Wolf | 11.02.2011
4 Antwort
Der Arzt hat völlig Recht
Auch wenn du das an der Stelle sicher nicht wirklich lesen willst. Und 40 Grad hast in Polen sicher im Wald nicht! Bloß ni impfen lassen, wenns nicht unbedingt notwendig ist und ni vorm 3. Lebensjahr. Dafür gibt es Gründe! Lange, DÜNNE Sachen sind doch kein Problem! Und die Kinder laufen doch noch garni, also ne weiße Leggins an und ein weißes Shirt, Mütze ja eh und Halstuch....naja, dort würdet ihr die Zecken ja sehen. Kontrolliert einfach jede Stunde und habt was zum Entfernen dabei. Zur Not, zum Doc.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.02.2011
3 Antwort
ist aber normal
das kenne ich auch so wie dein arzt bzw. der deiner freundin sagt
Taylor7
Taylor7 | 11.02.2011
2 Antwort
Wir wollten unsere auch
mit 2 Jahren impfen lassen also letzten Sommer und er meinte das geht erst mit drei und sobald sie 3 war haben wir sie dann impfen lassen
psycril
psycril | 11.02.2011
1 Antwort
@jaqueline89
naja, ich habs ja auch net so mit der zeckenimpfe. lasse meine erst mit 4 j. impfen. wurd mir auch von meinem kiarzt so empfohlen. und i denk mal, er wird ja net gemeint haben das sie den kind dicke winterkleidung anziehn soll. gibt ja auch dünne hosen und pullis. finds aber allgmein übertrieben. ihr werdet ja net von früh bis spät in gebüschen und wäldern rumspringen. ihr müsst halt die kids abends auch mal danach untersuchen am ganzen körper.
mainecoon666
mainecoon666 | 11.02.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wartezeiten beim Arzt
28.06.2012 | 19 Antworten
Bosch Kondenstrockner Loggixx7
23.06.2012 | 2 Antworten
War beim Arzt
25.04.2012 | 26 Antworten
Frauenarzt
20.07.2011 | 5 Antworten
arbeitsamt spinnt echt
14.10.2010 | 7 Antworten
Arztwechsel in der 32 ssw?
09.10.2010 | 10 Antworten

In den Fragen suchen


uploading