Meine Kleine (9 Monate) weint und jammert

miasofi
miasofi
28.09.2010 | 9 Antworten
.. nun schon seit gut 3 Stunden - und ich bin völlig planlos. Sie schreit sonst ganz selten mal. Aber sie lässt sich nichjt beruhigen heute.
Letzte Woche hatte sie einen Infekt, jetzt scheint sie ordentlich Bauchweh zu haben - sie zieht die Beine an. Vorgestern hatte sie Durchfall, heute war´s normal, bloß sauer riechend. Blähungen hat sie aber keine, wie sonst zwischendurch mal.
Unsere KiÄ lacht schon über mich - ab wann meint ihr müsste ich noch mal zum Arzt?
Wie gesagt, sie schreit sonst kaum, also muss es ihr schon ganz arg wehtun. Soll ich nochmal eine o zwei Stunden abwarten?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
....
also ganz ehrlich..was ist das für ne Kinderärztin, die darüber lacht wenn eine Mutter besorgt ist? Ich gehe lieber einmal zuviel zum Arzt als zu wenig...und da sollte der Arzt sich mal erlauben zu lachen, dem würde ich aber was husten. Wenn dein Kind schon über 3 Std permanent schreit wirds auch was haben...das es die Beinchen anzieht ist ja schon so nen Zeichen das es wohl Bauchweh hat. Geh zu einem anderen Arzt....und schildere diesem deine Besorgnis.... oder fahr ins KH wenn die anderen Ärzte im mom Aufnahmestopp haben....kannst denen ja dann erklären das die Kinderärztin dich nicht für voll nimmt. Frechheit sowas. Gute besserung für deine Maus.
dorftrulli
dorftrulli | 28.09.2010
8 Antwort
Ich leg ihr schon seit ner Stunde meine Hand...
... auf den Bauch - denn Zahnen tut sie offenbar nicht, es ist nix zu sehen. Und die anderen 6 Zähne hat sie auch ohne weinen bekommen - hat sie so weg gesteckt. Hier bei uns gibt´s nicht so viele gute KiÄ, und die guten sind voll und haben Aufnahmesperre. Es ist echt wie verhext. Gelte auch als überbesorgt, aber habe die Ä schon auf mehrere Sachen hingewiesen bei meiner Großen, und ich hatte fast immer Recht. Trotzdem: andere Mütter halten das Schreien und Leiden ihrer Kinder wohl besser aus als ich, sonst würde die KiÄ ja wohl nicht lachen. Aber ich möchte ja nicht, dass meine Kinder unnötig leiden. Wer will das schon...! Jedenfalss überlege ich es mir mittlerweile dreimal, bis ich zum Arzt gehe. Soweit hat sie mich schon gekriegt. Aber schlecht ist die Ä nicht...
miasofi
miasofi | 28.09.2010
7 Antwort
Hallo..
Ich bin der Meinung und das ist unser Kinderarzt auch, lieber einmal zuviel zum Kinderarzt gehen als einmal zu wenig! Würde an deiner stelle einen neuen Arzt suchen, das ist ja eine absolute Frechheit..
AmeliasMama
AmeliasMama | 28.09.2010
6 Antwort
Wie bitte?
Die Ärztin lacht, weil du dich um dein Kind sorgst? Dann sieh mal zu, dass du dir schnellstens einen anderen Kinderarzt suchst. Wenn dein Kind schon drei Stunden am Stück schreit, mach dich auf den Weg zum Arzt, allein schon, damit du dir weniger Gedanken machst. Vielleicht ist es einfach nur das Zahnen, aber du kannst auch schlecht ein Schmerzmittel geben, wenn es ihr so schlecht geht, wenn sie Probleme mit dem Darm hat derzeit. Deswegen würde ich einfach nachschauen lassen und fragen, was du geben darfst, wenn es ihr nicht besser geht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.09.2010
5 Antwort
Mir
wäre total egal was der Arzt denkt. Das ist sein Job!!! Meine Tochter hat als sie gaaaaanz klein war ganz plötzlich und ganz lange gebrüllt. Bin dann zum Arzt weil mir irgendwas komisch vorkam. Die meinte nur, ich wäre wohl was übervorsichtig und da sei nix... erst als ich meinte, dass ICH ne Erkältung hab hat sie in die Ohren geguckt. Und siehe da: ne fortgeschrittene Mittelohrentzündung. Hab dann gewechselt. Und mein Kinderarzt meinte , lieber 10mal zu oft zum Kinderarzt gehen, als einmal etwas übersehen!!!!!! Also hin mit dir zum Doc. Am besten zu nem anderen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.09.2010
4 Antwort
.....
Saurer Stuhl weist auf ZAHNEN hin ... Sie wird allgemein deshalb unruhig sein.
deeley
deeley | 28.09.2010
3 Antwort
Hallo
Wenn dein Kinderarzt schon lacht über dich dann würde ich den Kinderarzt wechseln. Und wenn sie so die Beine anzieht hat sie bestimmt voll Bauchweh versuch es doch mal ihr ein warmes Kirschkernkissen auf den bauch zu legen das mach ich auch bei meinem und ihm hilft das und wenn es garnicht besser wird geh nochmal zum arzt oder ins KH . lg
Hexteu
Hexteu | 28.09.2010
2 Antwort
die KÄ lacht da würd ich aber wechseln???
man kann doch wenn man sich unsicher ist sooft hingehen wie man will. hast ihr schon Fencheltee gegeben?? Vielleicht bekommt sie Zähne ?? Lilly weint auch ganz oft in letzter Zeit?? Die Ärztin spinnt ja da Deiner Kleinen Gute Besserung:-)
Melli484
Melli484 | 28.09.2010
1 Antwort
...
hast du ein kirchkerkissen oder traubenkernkissen? Dann mach das warm und leg es ihr auf den bauch... ansonsten eine wärmflasche... Das müsste ihr helfen wenn sich bauchweh hat... Und evtl nen bauchwohltee Tut auch gut!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.09.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

7 Monate altes Baby weint jeden Abend
10.01.2012 | 5 Antworten
Karies bei 21 monate altem Mädchen?
23.04.2011 | 9 Antworten

In den Fragen suchen


uploading