Babygesicht, sehr trockene pellige Haut? Neurodermitis? Mirfulan Salbe?

franzi1406
franzi1406
15.03.2008 | 8 Antworten
Hallo mein kleiner 9 Wochen hat im Gesicht und am Haaransatz sehr trockene pellige Haut, habs mit MuMilch, Olivenölbad und linola Fett probiert, nichts.

Sie ist nicht verkrustet und auch nicht gerötet, nur trocken, pellig aber ganz weich und die schüppchen lösen sich leicht durch reibung. Kann das dennoch der Anfang von Neurodermitis sein? Oder ist es in diesen Alterswochen normal?

Habe vom KA Mirfulan Heilsalbe bekommen, sie riecht sehr stark nach LEBERTRAN; benutze sie erst seit heute morgen, habt ihr davon schon gehört und wie hat es geholfen?
Mamiweb - das Mütterforum

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Milchschorf
Das könnte Milchschorf sein. Am Besten abends Olivenöl oder anderes Pflegeöl dick auftragen, wenns am Kopf ist Haube aufsetzen und am nächsten Morgen mit einer Bürste wegbürsten oder mit den Fingernägeln sanft lösen. Mehrmals wiederholen - nach ein paar Tagen ists weg!
kathi26
kathi26 | 15.03.2008
7 Antwort
Keine Panik
Mein kleiner hatte das auch nach der Geburt. Frag doch mal deine Hebamme ob es noch von der Geburt sein kann? Wenn du ne gute Flegecreme suchst: von Eubos gibt es eine Haut Ruhe Serie sehr gut! Aber auch nicht gerade billig. Aber so wie du es beschreibst ist das der normale wechsel der Haut das sie sich jetzt an die "aussenwelt"gewöhnt.
Mokl
Mokl | 15.03.2008
6 Antwort
bei babys
ist es ja meistens nur da wo beharung ist
lucka007
lucka007 | 15.03.2008
5 Antwort
Neurodermitis
Bei meinem war es nur im Gesicht und an den Händen Ganz schlimm er hat aber insgesammt ne trockene Haut
ma81
ma81 | 15.03.2008
4 Antwort
trockene haut
das hatt meiner am anfang auch, hab dann einfach bei jedem mal wickeln das gesicht eingeölt und die haare hab ich auch über nacht eingeölt und am nächsten tag dann ausgewaschen war dann auch nach ein paar tagen weg
claudia-andre
claudia-andre | 15.03.2008
3 Antwort
neurodermitis
tritt doch aber in den arm und kniebeugen auch auf, und nicht nur allein im Gesicht oder?
franzi1406
franzi1406 | 15.03.2008
2 Antwort
das ist nicht trockene haut
es ist milchschworf, es sieht so aus als es trockene haut wäre aber danach wenn man zu lange wartet werden krusten draus, am besten du nimmst eine babypürste und kämst es raus so gut es geht und dann schön ölen mit babyöl, dann abwaschen und es jeden tag versuchen zu machen, mach dir nichts draus also keine sorgen das vergeht ja wieder
lucka007
lucka007 | 15.03.2008
1 Antwort
Lieber zum Hautarzt
Hallo nein kleiner hat auch von Geburt an probleme mit der Haut die KÄ hat viel herum experimentiert bis wir in die Hautklinik gefahren sind da bekommt man viele Tips die wirklich lindern aber leider nicht wirklich Heilen
ma81
ma81 | 15.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Nässende stellen :(
12.06.2012 | 15 Antworten
trockene, rissige Haut im Gesicht
18.11.2011 | 4 Antworten
Salbe für trockene Haut
04.12.2010 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen