was tun gegn weggschreien

jungemutti1990
jungemutti1990
11.08.2010 | 5 Antworten
Hallo alle zusammen.
Mach mir echt sorgen um meine kleine ist immoment sehr viel am weinen keine ahnung warum das ist nicht das schlimme, das schlimme ist wenn sie dann weint dann weint die sollange und holt keine luft mehr meine hebamme sagte wenn babys das amchen soll man entweder anpusten oder mit wasser n bissel nass sprizen hat beides nichts gebracht mach mikr da echt große sorgen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
@NatiundStella
.. genau "Affektkrampf" - das war der Fachausdruck! Ist aber eben nicht gefährlich für's Baby: "Der oft dramatische Ablauf kann besonders beim ersten Mal die Eltern zutiefst ängstigen. Glücklicherweise kann der Arzt sie weitgehend beruhigen und sagen, daß auch bei häufigerem Auftreten und längerer Dauer der Anfälle Todesfälle oder erhebliche Folgeschäden nicht beobachtet werden. " http://www.anfallskind.de/affektkraempfe.htm
BLE09
BLE09 | 12.08.2010
4 Antwort
oh mein gott
ich wusste gar nicht, das sowas möglich ist.. das babys sich in ohnmacht schreien können.. das is ja gruslig und macht mir grad total angst.. ab sofort lass ich mein baby gar nimme schreien.. hilfe..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.08.2010
3 Antwort
hi
kenne ich auch gut, meine kleine hat sich vor paar wochen weggeschriehen, das heisst sie ist blau angelaufen und in onmacht gefallen...sie war ca 1 minute ganz weg, wir haben mund zu mund beatmung gemacht und herzdruckmassage weil wir ja gar nicht wussten was los ist, hab gedacht sie stirbt mir jetzt im arm weg...war sehr schlimm.....eine nacht im krankenhaus geblieben und dann sagte der arzt sie hatte einen affektkrampf (auf deutsch wegschreien, soll nicht schlimm sein, aber für mich wäre es immer wieder der horror!!! da war das bei dir pippifax!! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.08.2010
2 Antwort
@BLE09
ok danke
jungemutti1990
jungemutti1990 | 11.08.2010
1 Antwort
oh ja, kenn ich...
meiner bekam auch ein blaues Munddreieck... Babys und auch Kinder können sich bis zur Bewußtlosigkeit schreien, aber dann setzt der Atemreflex SOFORT wieder ein - es kann also gar nix passieren- das sollte man sich immer vor Augen halten. Bei meinem hat anpusten geholfen - daher hatten auch alle Verbot ihn so zum Spaß anzupusten, weil dann der Schockeffekt abschwächt, und es nimmer funktioniert. Im Prinzip mußt Du das Baby mit irgendwas kurz schrecken, dann stutzt es, und atmet wieder. Aber das Wichtigste: es kann nix passieren!
BLE09
BLE09 | 11.08.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading