Schock HALSRIPPE? Wer kann berichten?

24stern03
24stern03
12.03.2008 | 7 Antworten
Hallo ! bei meiner 4-monate alten tochter wurde heute auf dem röntgenbild halsrippe festgestellt .. wer weiß rat, wer kann eventuell über erfahrungen berichten ? .. wie gehts weiter ? wahsen die halsrippen mit? muß ne OP gemacht werden oder lebt man damit ? ..
war heute erst mal so geschockt, dass ich beim arzt nichts fragen konnte, wollte nur schnell nach hause---- und im internet jetzt ein bißchen was gefunden, aber so persönliche erfahrungen sind dann doch was anderes .. Danke schon mal ! LG
Mamiweb - das Mütterforum

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Ich will dir ja keine Angst machen,aber habe noch Symptome gefunden.
# Man kann einen Knoten im Halsbereich ertasten # Nacken und Hals sind sehr schmerzempfindlich # Schmerzen vor allem hinter dem oder den Schlüsselbein * Immer wieder auftretende Kälte und bläuliche Verfärbung der Finger Wahrscheinlich Akute Nackensteife Akute Nackenverstauchung Schiefhals Möglich Halsrippe Rheumatische Arthritis Spondylose Selten Bandscheibenvorfall Hirnhautentzündung/Meningitis Infektion der Halswirbelsäule Ich wünsche euch alles Gute.
Babygeier
Babygeier | 12.03.2008
6 Antwort
http://www.fallsammlung-radiologie.de/html/c-fae-wir1.html
Schau mal hier rein, da wird einiges dazu geschrieben, auch Fallbeispiele... LG und virl Glück für Deine Maus
Solo-Mami
Solo-Mami | 12.03.2008
5 Antwort
*****
habs heute auch zum ersten mal gehört .... daher der schock, ungewißheit und viele tränen... ist irgendwie ein zusätzliches rippenpaar am "hals", wo eigentlich keine rippen sein dürften ... die kleine hat einen schiefen hals und schwierigkeiten den rechten arm hochzuheben ....KISS wurde vermutet, aber nun ist klar, dass die rechte halsrippe wohl dahinter steckt ...
24stern03
24stern03 | 12.03.2008
4 Antwort
Das ist eine Anomalie des Skeletts
beim Menschen. Nur sehr wenige Menschen haben eine solche. Bei "Säugetieren" sind die Rippen an der Brustwirbelsäule ausgebildet. Die Halsrippe sitzt am Halswirbel und kann von dort aus zu Verkrümmungen der Wirbelsäule führen / Kopfschiefhaltung. Es kann dabei evtl. bei Bewegungen der Arme zu einschlafenden Armen kommen . Eigentlich wird empfohlen, diese operativ zu entfernen. Aber, wann und in welchem Alter, das weiß ich leider jetzt ad hoc nicht mehr.
Tine118
Tine118 | 12.03.2008
3 Antwort
Hm...
Tut mir leid für deine Kleine. Aber ich habe da vor langer Zeit mal ne Reportage gesehen im TV. Da wurden die Leute alle operiert und die Rippe entfernt. Sie hatten aber auch Beschwerden. Ich glaub bei denen tat der Arm dann weh oder war immer taub. Ich weiß es nicht mehr genau... Auf jeden Fall wünsch cih euch alles Gute
JaLePa
JaLePa | 12.03.2008
2 Antwort
möchte ich auch
gerne wissen, hab davon noch nie gehört
palle1479
palle1479 | 12.03.2008
1 Antwort
was ist denn eine halsrippe?
............
_Junimond
_Junimond | 12.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Nur berichten!
15.08.2012 | 1 Antwort
Gestern Abend Schock fürs Leben!!
25.07.2012 | 9 Antworten
schock!
22.06.2012 | 26 Antworten

Fragen durchsuchen