Baby hört nicht auf zu schreien

Jessi1980
Jessi1980
09.05.2010 | 5 Antworten
Ich bin richtig mit den Nerven am Ende ..
Mein Sohn ist knapp 4 Wochen alt und seit ca. 2 Wochen schreit er und schreit und schreit.

Sobald ich ihn auch nur aus der Hand lege, sei es auf das Sofa oder in seine Wiege etc. Es dauert keine 2 Minuten und da geht das Geschrei von vorne los.

Er ist nur auf dem Arm ruhig, aber auch nur dann, wenn ich mit ihm auf und ab gehe oder im Kinderwagen. Aber wehe Mama setzt sich mal hin, dann geht das Geschrei von vorne los. Im TRagetuch findet er es auch nur ein paar Minuten klasse, dann will er in eine andere Position gebracht werden. Genau so wie au f dem Arm. Ist nichts von wegen hinsetzen und Baby auf den 'Bauch legen. NEin nur schunkeln und tragen geht, damit er nicht schreit
Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Mein Rücken ist schon total im Eimer, ich habe Schmerzen und bin total übermüdet.

Mein Großer 2 Jahre wird schon agressiv, weil ich mich kaum um ihn kümmern kann und den ganzen Tag das Baby schleppe.

Weiß eine Mami einen Rat?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Kann
dir nur empfehlen zum Ostheopathen zugehen.Der kann Blockaden erkennen die ein KA so nicht wahrnimmt.Es muss zwar selbst bezahlt werden aber es hilft!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.05.2010
4 Antwort
Hallo
Mein kleiner hatte das mit 4 wochen auch. Er hatte die Koliken und Muskelverspannung gehabt. Die verspannungen warscheinlich durch den Kaiserschnitt. Seit dem das fest gestellt worden ist geht er zur Krankeng. und es ist viel besser geworden. Am anfang bin ich 2 mal die woche hin und jetzt noch einmal. Man hat es schon nach drei sitzungen an ihm gemerkt das es ihm besser geht. Rede mit deinem Kinderarzt darüber wie der kleine sich verhält. Oder du hast vieleicht einfach nur ein schreibaby gibt es ja auch. Ich wünsche dir ganz viel Glück das es bald besser ist. lg
Hexteu
Hexteu | 09.05.2010
3 Antwort
Muss ein Kinderarzt
so was nicht erkennen, wenn er mein Baby untersucht?? Und warum schreit er dann nicht, wenn ich ihn auf dem Arm habe und mit ihm stundenlang durch die Gegen spaziere oder im Kinderwagen?? Ich habe echt immer so Bedenken, dass Osteopathen etc. Geldabzocker sind und es im Endeffekt gar nichts nutzt
Jessi1980
Jessi1980 | 09.05.2010
2 Antwort
hi
also ich würde dir raten zum ostheopaten mit dem kleinem zu gehen, das kann echte wunder bringen. manche babys haben nach der geburt einen verkrampfung im nacken was denen ziemlich weh tut, was ja auch erklären würde warum er nicht lange in eine position liegen will. Der ostheopat löst diese verkrampfung durch massagenund deinem kleinem wird es sehr schnell besser gehen. Die kk übernimmt die kosten nicht, eine sitzung kostet ca 30 eur, man braucht 2 bis 3 sitzungen. Probiers aus wir hatten sehr viele solche fälle im bakannten kreis.
christi851
christi851 | 09.05.2010
1 Antwort
hm
erkundige dich mal bei dieser schreinummer das müsstest du im internet unter schreibabys finden vieleicht könn die dir helfen. mein 1. sohn und mein Jüngster waren auch schreibabys nur wir brauchten die hielfetelefonnummer nicht aber die gibt es wünsche dir viel glück das bei euch bald der familienfrieden wieder da ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.05.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

6 Wochen altes Baby schreit nur hilfee!
23.03.2012 | 7 Antworten
Mutter schreit Baby an!
12.10.2011 | 17 Antworten
Bewusstlos durch schreien
11.09.2011 | 9 Antworten

In den Fragen suchen


uploading