Stuhlgang

sevte26
sevte26
31.01.2010 | 4 Antworten
Wie oft sollten Babys bei voll stillen Stuhlgang haben? Mein Kleiner 11 Wochen hat 4 Tage keinen gehabt und heute nur bissl. Er hatte sionst jeden Tag. Hat aber zur Zeit ganz schön Blähungen und pupst auch ganz schön.
Danke für eure Antworten.

LG Sevte
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
kenn ich
das problem hatte ich auch, meine kleine hatte anfang dezember auch ein paar tage keinen stuhlgang gehabt, das ist nicht weiter wild. meine habamme hat gemeint, es kann sogar vorkommen, dass die kleinen 2 wochen keinen haben. jedoch haben wir dann festgestellt, dass es daran liegt, dass ich nicht genug milch habe. die kleine war tagsüber dann immer total quengelig und hat viel geschrien. nachdem ich sie dann mal über eine stunde an der brust hatte, und sie dann immernoch hunger hatte, haben wir ihr dann das fläschchen gegeben. und siehe da, sie ist seitdem viel ruhiger, schläft viel und hat täglich stuhlgang. allerdings will sie jetz nicht mehr so richtig an die brust, deswegen pump ich ab und geb ihr zusätzlich noch das fläschchen. will dir jetz keine angst machen dass deine milch nicht reicht, achte einfach auf das verhalten deines kleinen und leg ihn immer wieder an, wir haben es uns vielleicht doch etwas einfach gemacht mit dem fläschchen wenn ich drüber nachdenk...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.01.2010
3 Antwort
Sogar 12 Tage ist noch
nicht besorgniserregend bei vollgestillten Kindern. Bei uns war das längste Mal 5 Tage ohne Stuhlgang. Als mein Kind dann konnte, hat immer ein ungeheures Kackerama angerichtet, das ging dann bis hoch in den Nacken . Viel Spaß beim Saubermachen, wenn es dann soweit ist. Aber Sorgen musst du dir keine machen. Massier mal sein Bäuchlein, das hat bei unserer Lütten oft gut geholfen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.01.2010
2 Antwort
Bei uns fing das mit 9 Wochen an
dass er nur alle 5-7 Tage gemacht hat, das ging dann so bis er ca. 20 Wochen alt war und er auch Beikost bekommen hat. Jetzt macht er wieder öfter... Bei meiner Nichte war es dasselbe. Ab ca. 8 Wochen stellt sich das Verdauungssystem nochmal um, so dass die MuMi besser verwertet und verdaut wird. Ist also ganz normal. Und das vermehrte Pupsen kommt daher, dass der Stuhl halt länger drin bleibt, ist auch ganz normal... Mach Dir also keine Sorgen, dass Dein Baby weniger oft die Windel füllt ist einfach nur ein Zeichen für die Umstellung und dass der Darm "ausreift"... Wenn Du allerdings das Gefühl hat, dass es ihn quält, dann würde ich den KIA aufsuchen, damit der nachhelfen kann...
Lovelylove
Lovelylove | 31.01.2010
1 Antwort
hallo
bei voll gestillten babys ist es normal auch bis zu 10 tagen keinen stuhlgang zu haben... mach dir keine sorgen, wenn sich nach 10 tagen nichts getan hat kannst du ja zum ki artzt gehen, oder ruf mal bei deinem kiarzt an... die baraten dich über so etwas sicher auch am telefon LG
DJE979908
DJE979908 | 31.01.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ist grüner Stuhlgang bedenklich?
24.03.2008 | 9 Antworten
Stuhlgang in der Schwangerschaft!
27.02.2008 | 2 Antworten

In den Fragen suchen


uploading