Hilfe bei Neurodermitis

Nininoll
Nininoll
09.03.2008 | 10 Antworten
Hi Ihr lieben. Kann mir jemand mit dieser Krankheit weiterhelfen und kennt jemand eine sinnvolle und effektive Behandlungsmethode mit Erfolgsrezept. Unser kleiner Fratz wird in 5 Tagen 5 Monate alt. Meine Nachbarin rät uns zu einer Behandlung mit Aloe Vera. Hat jemand Erfahrungen damit gemacht ?
Mamiweb - das Mütterforum

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
halloooo
mein kleiner hatte auch ca. mit 5 Monate neurodemitis bekommen, in einer schwachen form.Habe seine Ernährung umgestellt, sprich angefangen selber für ihn zu kochen und keine Gläschen mehr gegeben und habe ihn in der Kamile gebadet. Das hat ein bischen geholfen. Hat aber gedauer.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2008
9 Antwort
******
also, ich kann die nur empfehlen den kleinen testen zu lassen und danach ne kur zu machen. ich hab das selbst durch gemacht, ich durfte keine milchprodukte, nichts mit konservierungstoffen, mit zitrussäuren u.s.w zu mir nehmen. hinzu musste ich für meine haut eine bestimmte salbe aus der apotheke benutzen, die wurde speziell für mich angemischt. meine mutter hat die kur mit mir zu hause gemacht und heute bin ich beschwerdefrei.
sternchen4766
sternchen4766 | 09.03.2008
8 Antwort
olivenöl
genau..das sollte man dazu nehmen
janine80
janine80 | 09.03.2008
7 Antwort
++++++++++++++++
bei meiner Großen hatten wir weitestgehend das vermieden wo sie drauf allergisch reagierte und zu Hautpflege einfach gutes Olivenöl benutzt, sie ist heute 14 und die Haut ist tadellos
12Linde340
12Linde340 | 09.03.2008
6 Antwort
ich hab
meine tochter homoöphatisch behandeln lassen-war nicht ganz billig- und paar monate später war sie 2 wochen am mittelmeer. war voriges jahr und bis heute keine wunden stellen mehr in der armbeuge.. sehr trockene haut hat sie weiterhin, aber diese nässende juckende sache ist bis jetzt geschichte
janine80
janine80 | 09.03.2008
5 Antwort
wann hast du denn gemerkt,
dass dein kind neurodermitis hat? mein freund hat es nämlich auch und hab angst, dass es unser kind auch bekommen könnte; ja aloe vera spricht bei vielen gut an; mein freund hat die creme auch, jedoch wenn er einen argen schub hat, muss er cortison nehmen; mein freund hat es auch schon seit baby und war oft im krankenhaus; hoffentlich hat es dein kleiner nicht so schlimm, die zwerge sind so arm, wenn es juckt und brennt; alles gut und probier mal aloe aus lg
nele72
nele72 | 09.03.2008
4 Antwort
Du bist
doch sicherlich bei deinem Kinderarzt deswegen. Soweit ich weiß, hat Neurodermitis viele Auslöser. Erkundige dich mal, ab wann und wie man feststellen kann, was es auslöst. Und ich würde auch mal homöopathischen Rat einholen... Viel Glück und liebe Grüße Dany
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2008
3 Antwort
.........................
also ich habe neurodermitis, allerdings kann ich dir nicht sagen was mann bei babys machen kann.würde aber lieber mit ihm zum hautarzt.
chelseasmutti
chelseasmutti | 09.03.2008
2 Antwort
Hallo
Mein Bruder hatte auch starke Probleme mit Neurodermitis. Meine Mutter ist mit ihm zu einer Heilprakterin gegangen. Die hat ihn auf alles getestet - ist natürlich nicht umsonst. Mein Bruder hat keine Probleme mehr, nur wenn er von den Nahrungsmitteln die er nicht so gut verträgt zu viel ist bekommt er 1-2 Flecken. Aber ansonsten, alles super.
Denise85
Denise85 | 09.03.2008
1 Antwort
neurodermitis
meine tochter 2jahre hat es auch. ich rate dir linola fett und geh am besten zum hautarzt er stell speziell für den hauttyp eine salbe her.
mutterherzhund
mutterherzhund | 09.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Mit Neurodermitis zum Heilpraktiker?
25.01.2009 | 2 Antworten
behandlung bei neurodermitis
06.01.2009 | 7 Antworten
NEURODERMITIS
04.01.2009 | 11 Antworten
Neurodermitis und Katze
28.12.2008 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen