allergiegefährdetes baby

Nicole255
Nicole255
10.10.2009 | 5 Antworten
hallo liebe muttis wollte mal fragen wer auch ein allergiegefährdetes baby hat oder kriegt und was ihr alles macht das mit es nicht zum ausbruch kommt mein freund hat ganz doll probleme mit der haut von seinem vater und ich hab laktose intoleranz nun möcht ich nicht das mein wurm das auch kriegt haben jetzt schon den fußboder mit laminat auslegen lassen möchte auch eigentlich stillen wenn es klappt hab mir aber vorsichtshalber auch ne ha pre nahrung gekauft was kann man alles noch machen um vorzubeugen?danke für eure tipps nicole
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
..
Trinken ist am besten. Über die Haut bringt es leider nicht viel. Die Vormilch ist ganz wichtig!!!
fiducia711
fiducia711 | 10.10.2009
4 Antwort
@fiducia711
hab auch schon vormilch also aus der brust trinkt man das denn oder kann man das auch auf die haut reiben?
Nicole255
Nicole255 | 10.10.2009
3 Antwort
...
Colostrum ist die erste Nahrung, die ein Säugetier nach der Geburt erhält. Man bezeichnet als Colostrum die so genannte Vormilch, die von der Mutter in den ersten 24 bis 72 Stunden nach der Geburt produziert wird. Die Inhaltsstoffe von Colostrum sind einzigartig in keinem anderen Naturprodukt findet man diese in solch hohen Konzentrationen. Die Immun- und Wachstumsfaktoren stellen die Gesundheit und Lebenskraft des Neugeborenen sicher. Ohne diese wichtige erste Nahrung würden die meisten saugenden Tierjungen einfach sterben. Das ist echt super und hilft eigentlich gegen alles! Von ALlergien bis hin zu Immunabwehr, Verdauungsstörungen, Magenbeschwerden, HerzKreislauf, und und und. Meine Oma konnte Hand kaum noch bewegen. Kein Arzt konnte ihr helfen. Sie hat das Zeug genommen und siehe da. Weg. :) Meine Mama hat ne ganz schlimme Nussallergie. Hat das Zeug genommen. Weg. :) Ist echt super. Musst dir mal ne Infobroschüre anfordern über http://www.lr-schwan.de/colostrum.html
fiducia711
fiducia711 | 10.10.2009
2 Antwort
@fiducia711
wogegen ist das denn bzw was ist das?lg
Nicole255
Nicole255 | 10.10.2009
1 Antwort
...
Allzuviel kann man leider nicht machen. Wenn die Allergie sehr stark ist bricht sie leider so oder so durch. HA NAhrung kannst du füttern. Leider nehmen sie nicht alle Kinder an. Meine Tochter ist auch ganz schlimm geföhrdet. SIe bekommt jeden Abend einen Löffel Colostrum. Das ist echt super!! Liebe Grüße!
fiducia711
fiducia711 | 10.10.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

6 Wochen altes Baby schreit nur hilfee!
23.03.2012 | 7 Antworten
Baby spuckt seit drei Tagen vermehrt
10.10.2010 | 8 Antworten

In den Fragen suchen


uploading