ist mein baby zu schwer?

schneestern83
schneestern83
03.05.2009 | 6 Antworten
hallo mamis!

bin grad etwas durcheinander. letzten donnerstag war ich bei der feindiagnostik. da hat die ärztin mein baby ausgemessen und berechnet, dass es in der 21+4 ssw bereits 504 g wiegt! ist das nicht zu viel? habe gerade meinen newsletter vom babycenter erhalten und da steht, dass das baby ca. 430 g wiegen sollte. und das erst ab der 22+1 ssw. ist doch schon ein recht großer unterschied.
doch die ärztin meinte das mein baby genau richtig entwickelt ist. es ist sogar schon einen tag weiter als gedacht (also 21+5 ssw). und nun bin ich total durcheinander. werde ich am ende eine kleine wuchtbrumme ;o) zur welt bringen? bin ja selbst übergewichtig, hat da mein gewicht einfluss auf das babygewicht?
bin euch für eure antworten sehr dankbar.

glg silvi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Dein jetziges Gewicht nicht aber...
...dein eigenes Geburtsgewicht und wie du dich den Rest der Ss ernährst haben Einfluss auf das Geburtsgewicht deines Kindes. Wenn du eine Wuchtbrumme möglichst vermeiden möchtest dann empfehle ich dir eine kohlehydratarme Ernährung. Heißt. wenig Brot, Kohl, Nudel, Kartoffeln, Reis und gesüßte Speisen und Getränke. Stattdessen lieber mehr Eiweiß wie, Fleisch, Wurst, Käse , Quark, Ei, Buttermilch. Du darfst alles essen aber kontrolliere die Kohlehydrate. Wenn du nach einer Scheibe Brot noch hungrig bist, dann iss ein Stück Fleischwurst oder Käse aus der Hand. Nach einer Kartoffel lieber noch ein zweites Putenschnitzel. Man weiß nicht warum manche Kinder über 4000g wiegen, aber die Statistik zeigt die meisten Riesenkinder sind in der Kriegs und Nachkriegszeit geboren und da gab es wenig Fett sondern überwiegend Kohlehydrate. Sollte dein Kind trotzdem 4000g wiegen ist es nicht zu ändern. Es kommt nicht nur auf das kindliche Gewicht sondern auch auf die Anatomie der Mutter an. Wenn du relativ groß bist passt dann ja auch kein Kind von 2600g zu dir. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2009
5 Antwort
Babycenter
sind nur Durchschnittsangaben. Da kannst du dich nicht zu 100% halten den dein Kind wächst auch anders! Dachte ich auch erst aber die werete der Fa sind genauer. Die hat ja auich sicherlich länger Erfahrung. Mein kleiner entspricht auch in der 28 Woche ca 100gr und 37 cm war das glaube ich und die größe wurde auch genau ausgemessen. Von daher denke ich traue eher deiner fa als so einer Mail. Gruß Jessi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2009
4 Antwort
mach dir keinen kopf
als ich das letzte mal bei der feindiagnostik war , war ich 23+4.. da hat mein kleiner 750 g gewogen...150 über durchschnitt...hauptsache ist doch das das baby gesund ist oder? alles gute für dich...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2009
3 Antwort
Gewicht
Also, bei der Feindiagnostik hat der Arzt meinen Kleinen 400 gr mehr gemessen, als meine Ärztin ein paar Tage vorher. Bin dann zum Diabetestest, alles in Ordnung. Mach Dir keine Gedanken. Jeder Schaller und jedes Gerät wird immer andere Ergebnisse rausbekommen. Ist auch jetzt zu früh sagen, ob Du ein großes oder kleines Baby bekommst. UNd Dein Übergewicht hat absolut nix damit zu tun. Achte nur auf ausgewogene Ernährung, das ist am Wichtigsten für Euch beide.
dorli71
dorli71 | 03.05.2009
2 Antwort
hallo...
ich würde dir einfach raten erstmals dass nicht so schlimm zu sehen, dass eine Kind ist eben schwerer als dass andere...daher mach dir keinen Kopf...Unterschiede im Wachstum wird es immer geben...LG
Gigis
Gigis | 03.05.2009
1 Antwort
....
meine kleine hat in der 20 SSW schon 550 gewogen und das ist halt nur oberste Durchschnitt... musst dir aber ansonsten keine Gedanken machen.
zora88
zora88 | 03.05.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wie schwer war euer baby
18.11.2011 | 14 Antworten
baby zu groß und zu schwer
25.10.2011 | 13 Antworten

In den Fragen suchen


uploading