Fieberzäpfchen

nnygaard
nnygaard
25.08.2007 | 16 Antworten
Hallo Mamis. unsere kleine hat nach der gestrigen impfung jetzt 38, 2 fieber
ab wann sollte ich ihr ein zäpfchen geben?
bitte um schnelle antwort!
liebe grüße, Nicole
Dein Kommentar (bzw. cAntwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
nicht zu früh zäpfchen geben
ich kenne das so das man erst ab 39 fieber zäpfchen gibt es sei denn ein kind hatte schon einmal ein fieberkrampf dann ab 38, 5 damit es nicht nocheinmal krampft. ich bin gelernte kinderkrankenschwester und so haben wir das bei uns im krankenhaus gemacht. ausserdem kann man auch wadenwickel machen die können auch helfen Mia
Mommy_Mia
Mommy_Mia | 25.08.2007
15 Antwort
Bitte schön!!!!!!!!!!
Wennste eugen wie noch fragen hast oder was aufem herzen hast kannst mich ruhig ja Fragen. MFG christin256
christin256
christin256 | 25.08.2007
14 Antwort
Dankeschön!!!
Liebe Grüße
nnygaard
nnygaard | 25.08.2007
13 Antwort
Fieber
Da brauchst du keine angst zu haben es kann ja auch an das wetter liegen weil es auf einmal Warm und Kalt ist. Das hatte ich auch gehabt... MFG christin256
christin256
christin256 | 25.08.2007
12 Antwort
sie ist
jetzt 3 1/2 Monate alt...
nnygaard
nnygaard | 25.08.2007
11 Antwort
Fieber
Das brauchst du keine angst mehr zu haben ab 38, 5 ist der Fieber das hat auch mein Kinderarzt gesagt und wie alt ist den deine tochter
christin256
christin256 | 25.08.2007
10 Antwort
Fieber
Ja, ein Bißchen noch... Ist jetzt bei 37, 9... Versuchen auch, ihe viel zu Trinken zu geben... Hatte nur gefragt, falls es bis zum schlafen gehen nicht besser wird. Danke für eure Antworten!!!! LG Nicole
nnygaard
nnygaard | 25.08.2007
9 Antwort
Fieber
Hat immer noch deine Tochter Fieber.
christin256
christin256 | 25.08.2007
8 Antwort
Fieber
Der Text obrige Text ist aus dem Internet!!! Lass dir davon aber keine Angst machen. Ich habe Fieber immer als eine "gute Sache" angesehen. Er hilft dem Körper gewisse Dinge zu verarbeiten!!
nisoli
nisoli | 25.08.2007
7 Antwort
Ich hoffe die Antwort hilft dir weiter zum Fieberkrampf!!
Fieberkrampf Circa vier Prozent der Kinder machen vor ihrem 5. Lebensjahr einen Fieberkrampf durch. Sehr oft bleibt es bei einem einzigen Krampf, nur wenige Kinder krampfen bei jedem fieberhaften Infekt. Die Neigung zu Fieberkrämpfen wird vererbt. Bei einem fiebrigen Infekt tritt der Krampf bei schnellem Anstieg des Fiebers auf. Das Kind verliert das Bewusstsein, sein Körper wird schlaff oder steif, die Muskeln können zucken. Es verdreht die Augen, eventuell fließt Speichel aus seinem Mund. Nach ungefähr einer Minute löst sich der Krampf und das Kind fällt in einen Erschöpfungsschlaf. Das kindliche unreife Gehirn reagiert auf den plötzlichen Temperaturanstieg mit dem Krampf. Sollte der Krampf länger als eine Minute dauern, rufen Sie sofort den Notdienst oder Ihren Arzt. Beginnen Sie notfalls mit der Atemspende. Informieren Sie Ihren behandelnden Mediziner von jedem Krampfanfall.
nisoli
nisoli | 25.08.2007
6 Antwort
Fieber
Meine Ärztin meinte, da mein Sohn verstärkt ab 37, 5 zu schauen und schon ab 38 ein Fiebermittel zu geben, ansonsten ist es allgemein Bekannt bei Kindern ab 38, 5 ein Fiebermittel zu geben. Lg SommerMama
Sommermama
Sommermama | 25.08.2007
5 Antwort
Fieber.........
Also solang Deine Maus noch nicht quengelt oder anders ist, als sonst würde ich ihr auch nichts geben. Unser Kinderarzt sagt auch immer was über 38, 8 geht ab da soll man was geben. Aber bis zu einem gewissen Punkt soll man das Fieber zulassen, da es das Immunsystem stabilisiert. Und Fieberkrämpfe hatten meine beiden Kids auch noch nie !!
diehexe666
diehexe666 | 25.08.2007
4 Antwort
Fieber
Hallo, also ich kann der ersten Dame nur zu stimmen. Ab 37, 5 Medikamente zu geben empfinde ich als zu früh, es sei denn das das Kind wirklich schlecht drauf ist. Aber es ist immer schwierig alles zu verallgemeinern, jedes Kind reagiert anders. Fieberkrämpfe haben meine Kinder nie bekommen auch bei Hohem Fieber haben mein Kinderarzt und ich es noch mit Wickeln und dann erst mit Zäpfchen versucht. Aber wie gesagt, jedes Kind ist anders.
nisoli
nisoli | 25.08.2007
3 Antwort
fieberkrampf
was ist ein fieberkrampf????? =)
nnygaard
nnygaard | 25.08.2007
2 Antwort
fiebr...
man sollte den kindern ab zwischen 37, 5 und 38, 5 ein zäpfchen geben denn das kann einen fieberkranmpf auslösen sagte mein kinderarzt viel trinken geben am besten wasser...kommt aba immer auf das alter an mit dem zäpfchen meine tochter hatte mit 8 monaten einen fieberkrampf...
Mama-Julchen
Mama-Julchen | 25.08.2007
1 Antwort
je nachdem...
...wie es ihr geht. spielt sie gut und ist sie nicht niedergeschlagen? dann gib ihr viel flüssigkeit, aber zäpfchen ist nicht unbedingt notwendig. fieber har immer seine zwecke und muss erst dann unbedingt gebremst werden wenn es für das herz gefährlich wird . sollte diene tochter bereits mit niedriegeren temperaturen niedergeschlagen und lustlos wirken, kannst du dann aber bereits ein zäpfchen geben. lg, mameha
mameha
mameha | 25.08.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ab wann Fieberzäpfchen?
07.07.2012 | 4 Antworten
Fieberzäpfchen
15.04.2011 | 7 Antworten
Ab wann Fieberzäpfchen?
18.12.2009 | 18 Antworten

In den Fragen suchen