Schnupfen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
24.11.2008 | 11 Antworten
Hallo, eine Frage: habe auf anraten meiner Hebamme in der Apo eine Schnupfencreme von Weleda gekauft, weil mein kleiner fast immer seine Nase zu ist. Jetzt hab ich auf den Beipackettel gelesen das man das bei Babys und Kleinkinder bis zum 2´ten Lebensjahr nicht benutzen sollte weil ein Risiko besteht das sie ein Kehlkopfkrampf mit Atemstillstand bekommen können .. Was haltet ihr von der Creme? Solt ich die anwenden, ja oder nein?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Schnupfen.....
Hallo Jacky, ich benutze einen Nasensauger um den Schleim abzusaugen und mache immer einen tropfen Muttermilch in jedes Nasenloch, das hilft bei uns immer Super. Liebe Grüße sunny
sunny7579
sunny7579 | 30.11.2008
10 Antwort
...
Hallo zuerst haben wir Babix genommen, das hilft sehr gut. Als es aber schlechter wurde, nutzen wir Braune Nasentropfen. Diese haben wir zwei Tage angewandt und nun ist unser kleiner seit längerem schnupfenfrei.
supercraft
supercraft | 24.11.2008
9 Antwort
..
also wir haben auch mit den babix-tropfen gute erfahrungen gemacht. menthol ist für babys nicht geeignet. es gibt auch noch ne salbe, transpulmin s, die is auch ohne menthol. zum einreiben auf brust und rücken. lg meli
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.11.2008
8 Antwort
Danke
Danke für die Antworten...Ich weiß nicht warum mir das meine Hebamme gesagt hat!! Ich werde jetzt mal babix versuchen, denn Kochsalzlösung nehme ich schon ne weile aber Nase ist zu oft mit Popel verklebt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.11.2008
7 Antwort
grusel
also wenn das so im beipackzettel steht , würde ich die nicht benutzen. ich bin da viel zu panisch. wir benutzen nasensauger und muttermilch. meine freundin schwört auf kochsalzlösung. lieber kein risiko eingehn, oder?
s2008
s2008 | 24.11.2008
6 Antwort
wir
habne nasensauger und olynth tropfen für säuglinge.. außerdem haben wir pinimentholsalbe für kinder auf ein tuch gerieben und neben das bett gehängt... wenn drauf steht für kinder ab 2 jahren würd ich es ncht benutzen... steht bei der pinimentholsalbe auch drauf, ab 1 oder 2 jahren...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.11.2008
5 Antwort
stillst du noch?
dann spritz in Muttermilch in die Nase... das hilft supi!
Mia80
Mia80 | 24.11.2008
4 Antwort
Schnupfencreme kenne ich nicht.
Aber frag doch mal deinen KA.Meine KÄ hat mir geraten Kochsalzlösung in die NAse zu machen, bekomste auch vom KA erschrieben.Und ich habe mir Babix gekauft, 2-3 Tropfen auf sie Kleidung der Kleinen und alles ist in Ordnung. Aber sag mal, wieso rät dir deine Hebi zu so einem Zeug, wenn es eigentlich gar nichts für Babys ist??
Pirrot
Pirrot | 24.11.2008
3 Antwort
Ich
würde sie nciht anwenden, mir ist Babix empfohlen worden, davon träufelt man ein paar Tropfen auf den Schlafanzug. Es ist ein Homeopathisches Mittel speziell für Babys und nciht ganz so teuer, wie Weleda
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.11.2008
2 Antwort
.
frag besser mal den ka. ich nehm babix tropfen, die ich auf die schulter tropfe und meerwassernasenspray. ein nasensauger ist auch nicht verkehrt. gute besserung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.11.2008
1 Antwort
morgen
würde ich net machen. meine kleine hatte extra nasentropfen für säuglinge bekommen, klappte bestens und das nur 1 mal am tag anwenden, ansonsten für ne wunde nase hilft kinderkaufmannscreme, die einfach etwas dicker unter die nase reiben, riecht gut und hilft den kleinen auch.
Sab2609
Sab2609 | 24.11.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Zahnen, Schnupfen und Fieber
18.06.2008 | 2 Antworten
schnupfen - können wir trotzdem raus?
16.06.2008 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading