Noch 2 dringende Fragen

maunzi07
maunzi07
22.11.2008 | 11 Antworten
1. Was hilft bei Dammschnitt zur besseren Wundheilung oder was kann ich tun damits einfach schnell wieder gut ist?
2. Ist es nun besser den kleinen in Rückenlage oder in gestützter Seitenlage ins Bettchen zu legen?

DANKE!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Zu Dammschnitt
Habe von meiner Hebamme damals Ringelblumensalbe bekommen. Benutze ich heute noch bei verschiedenen Sachen, auch bei meinem Sohn
mikneb
mikneb | 23.11.2008
10 Antwort
hallo
ich würde den kleinen in seitelage legen und immer schön regelmässig die seiten wechsel, sonst verformt sich der kopf. ich habe mir immer kamille bäder gemacht das hilf auch bei der wundheilung. lg
Jana1933
Jana1933 | 22.11.2008
9 Antwort
ein Kind kann in Rückenlage nicht am erbrochenen ersticken
es wird immer aus Refelx den Kopf drehen...so wie wir auch...es sei denn wir sind ohnmächig oder voll wie ein Eimer.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2008
8 Antwort
zu eins
kann ich dir leider nicht helfen, aber zu zweitens, sagt man das es besser ist wenn das Kind auf dem Rücken liegt und du seine Matratze am Kopfende etwas erhöhst, wegen der Spuckgefahr, so machen die das oft auch im Krankenhaus. Muss aber dazu sagen das meine beide nur ganz am Anfang auf dem Rücken gelegen haben und das garnicht mochten und sie danach immer ohne Probleme auf dem Bauch geschlafen haben, das machen sie heute noch so.... wie die MAma halt :-)
EasyMami
EasyMami | 22.11.2008
7 Antwort
also:
empfohlen wird heute rückenlage. ich persönlich habe meinen schatz versucht in seitenlage hinzulegen denn ich denke wenn das kind spuckt, erstickt es doch in rückenlage... nur leider ging das mit dem schlafsack nich so gut mit der seitenlage. und zum dammschnitt: wenns geschwollen is und wehtut: wasser in ein kondom füllen, ab in die tiefkühltruhe und warten bis es gefroren is, dann das kondom abziehn und in den slip mit reinlegen hilft wunder!!! nennt sich eisfinger *g* dann hilft arnica . lg, sonja
DooryFD
DooryFD | 22.11.2008
6 Antwort
beim damriss
mit beinwellkrauttee nachspülen, hat mir super geholfen. und ich hab meine kleine immer auf den rücken gelegt, sie hat von alleine den kopf immer zur seite gedreht.
julchen819
julchen819 | 22.11.2008
5 Antwort
Rückenlage eindeutig!!
Alles andere wäre Fahrlässig!! Und, wg deiner ersten frage, kann ich dir leider nicht helfen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2008
4 Antwort
hallo
bei mir ist die naht beim dammschnitt aufgegangen und da hab ich von meiner hebamme salbe und tabletten von traumel bekomm. ausserdem kamillensitzbad! habe ben immer auf den rücken gelegt- hat er gespuckt kams auch rasugelaufen. ausserdem ist er von der seitenlage öfters mal auf den bauch gepurzelt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2008
3 Antwort
Halllo
also ich habe von meiner Hebamme ein Sitzbad´bekommen, dass hat mir am besten geholfen!! Frag sie einfach mal. Also am besten ist es in Rückenlage, da sie in gestützer Seitenlage leicht auf den Bauch drehen können und das gefährlich ist wegen plötzlichen Kindstod!! LG
KleinNina
KleinNina | 22.11.2008
2 Antwort
hey
ich hatte von meiner hebamme calendula spülung bekommen, das hat super geholfen ;o) und zur 2. frage: ich hab meine kleine immer im wechsel aus dem rücken, rechte seite und linke seite hingelegt. die ersten 3 monate hat sie auch bei mir geschlafen :-D
Babyboom1
Babyboom1 | 22.11.2008
1 Antwort
frage
zu 1. kann ich dir nicht helfen aber zu 2. So wies dein kind mag, wenn er am bauch liegt ist halt die gefahr nicht so groß das er sich verschluckt.
tim130808
tim130808 | 22.11.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

dringende frage betreff arge
14.08.2012 | 9 Antworten
dringende hilfe algI und wohngeld
31.07.2012 | 10 Antworten
mal ne dringende Frage
23.03.2011 | 6 Antworten
Dringende Frage
18.02.2011 | 5 Antworten
dringende hilfe benötigt
06.01.2011 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading