Kopfverformung bei meinem Baby (4 wochen), durch falsches liegen?

franzi1406
franzi1406
12.02.2008 | 7 Antworten
Obwohl ich darauf achte das der kleine tagsüber in die eine und nachts in die andere richtlung mit dem köpfchen liegt, hat meine Hebi gerade eine leichte linke kopfverformung festgestellt. kann das daran liegen das er davor 2stunden auf dieser seite geschlafen hat? jetzt soll ich ihn mehr nach rechts lagern das köpfchen. wie macht ihr das? und ab wann mache ich das wieder abwechselnd?
Mamiweb - das Mütterforum

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
... ...
... kenne es ni, dass sich ein kopf so schnell und so leicht verformt, klar durch ständiges rückliegen bekommen sie meistens nen abgeflachten hinterkopf, aber alles andere ist mir neu... unser sohne mann wollte immer auf dem bauch schlafen, sodass ich das da nicht beobachten konnte...
Shaya
Shaya | 12.02.2008
6 Antwort
Schiefer Kopf
Mein damaliger Orthopäde hat gesagt das verwächst sich. Aber das stimmte überhaupt nicht.Mein sohn hat sofort Krankengymnatik bekommen, es hat wunderbar geholfen. Nur wenn man es weiß fällt es noch auf. Ich muß dazu bemerken, mein Sohn hat bis heute noch was mit der Halswirbelsäule. Ich möchte es auf keinen Fall einränken lassen aus Angst das was schief laufen kann. Ich möchte damit sagen gehe zum Arzt, warte nicht so lange. Lieber einmal zu viel vorstellenbeim Arzt, als zu wenig. LG Nervensäge
Nervensäge
Nervensäge | 12.02.2008
5 Antwort
Na, dann wird das mit dem hinlegen wohl doch reichen.
Ich würde trotzdem den KA bei der U3 darauf ansprechen, wenn es nicht besser wird.
4girls4me
4girls4me | 12.02.2008
4 Antwort
keine normale geburt
hatte einen kaiserschnitt... ist ja laut hebamme nur ganz leicht und ändert sich wieder verwächst... durch den weichen kopf kann das wohl durch langes liegen auf einer seite immer mal vorkommen...
franzi1406
franzi1406 | 12.02.2008
3 Antwort
Kann es sein, daß es von Anfang an so war und Euch jetzt erst auffällt?
Kopfverformungen in dem Alter kommen normalerweise durch die Geburt wenn Du dein Baby normal bekommen hast. Da solltest du dir ein Termin beim Osteopathen geben lassen. Der bekommt das wieder hin. Durch bestimmtes hinlegen auf eine Seite hilft das meiner Meinung nach gar nicht. Grundsätzlich habe ich meine Kinder auch abwechselnd auf die Seite gelegt, aber bei jedem Mal gewechselt, denn tagsüber sind sie viel mehr in Aktion wie nachts.
4girls4me
4girls4me | 12.02.2008
2 Antwort
hallo meine
maus hatte das auch da gibt es so eine liege hilfe für babys so 2 dreiecke ein groses und kleines wo man sie für jeweils ne andere seite rein legen kann ;) frag mal dein kinderarzt wenn du willst schick ich dir ein foto wie sowas aussieht ;)
Babymichelle
Babymichelle | 12.02.2008
1 Antwort
mein sohn hat auch
ein ab geflachten kopf auf der linken seite.das war bei ihm so schlimm das wir seid 6 monaten krankengymnastik machen. eine atlastherapie hinter uns haben und er jetzt vielleicht ein helm bekommt
sommerengel7
sommerengel7 | 12.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kopfverformung!?!
21.06.2011 | 7 Antworten
Wachphase bei 9 Wochen altem Baby
23.04.2011 | 2 Antworten

Fragen durchsuchen