mein kleiner (5wo) hat extreme bauchschmerzen

bouthaly
bouthaly
30.09.2008 | 20 Antworten
habt ihr gute tipps um ihm ein wenig die schmerzen zu nehmen. ist eigentlich jeden abend seit ca 1 woche für ca 5 stunden so. er hat krämpfe und schreit vor schmerzen. hab schon alle gängigen sachen ausprobiert .. hat aber alles nichts genützt..
bin langsam am verzweifeln .. danke für eure hilfe
Mamiweb - das Mütterforum

23 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
medis
werd wohl morgen mal in der apo medis besorgen...gleich mal die ganze palette und wenns nächste woche immer noch so schlimm ist werd ich mich um einen osteopaten kümmern. ist ne gute idee....danke nochmals
bouthaly
bouthaly | 30.09.2008
19 Antwort
Sorry er kam nicht zu früh!
Aber das ändert an der Sache ja nichts. Wünsch euch alles Gute und viel Erfolg
susepuse
susepuse | 30.09.2008
18 Antwort
Durch sein 5 Wochen die er zu früh kam,
kannes durchaus sein, das er "was" am Verdauunstrakt hat. Ich kann Dir nur nochmal wärmstens einen Osteopaten empfehlen. Das hören Heba. und Kia. nicht gerne. Aber hinterher hieß es dann:" Ja das hätte es auch sein können" Wir sind immer noch sauer auf die, weil die Lotte mit Med. vollgestopft wurde und gelitten hat für nichts.
susepuse
susepuse | 30.09.2008
17 Antwort
Osteopaten.
hat bei uns aucg geholfen von einen auf den anderen tag , sie hat dqann sogar durchgeschlafen
Scarli
Scarli | 30.09.2008
16 Antwort
die müssen auch nicht jeden abend diese armen kleinen geschöpfe
sehen, wie sie sich quälen. und man steht daneben und würde so gerne helfen. würde alles geben damit er seine qualen mir geben könnte....wär echt kein problem für mich. ist für mich schlimmer ihn so leiden zu sehen
bouthaly
bouthaly | 30.09.2008
15 Antwort
Kinderarzt und Hebamme
sagten bei uns auch das es normal sei. Das konnte aber nicht sein. Nach 8 Wöchigem, Allabendlichen und Stundenlangem Schreien haben wir darauf absolut nichts mehr gegeben
susepuse
susepuse | 30.09.2008
14 Antwort
hi
meine Tochter hatte das auch, bis ich nicht mehr weiter wußte da haben wir den Arzt gerufen und sie hat gesagt, ich soll sie auf den Bauch legen und die Beine agewinkelt im Uhrzeigersinn einmassieren, sab simplex oder lefax, also bei uns hat das gut geholfen. Viel Glück
MarleenW
MarleenW | 30.09.2008
13 Antwort
danke für die tipps
die hebamme hat gemeint das sei normal...finds aber gar nicht normal wenn mein kleiner fast keine luft mehr bekommt weil er so stark schreit und das über stunden mit wenigen sehr kurzen pausen. hab alle hausmittel probiert aber noch keine arznei sachen, da er 5 wochen zu früh gekommen ist und ich da etwas hemmungen hatte....naja es scheint bei euch ja gut gewirkt zu haben dann werd ich morgen wohl mal die apo leer kaufen...kann nicht ungesünde sein als diese krämpfe
bouthaly
bouthaly | 30.09.2008
12 Antwort
....koche Deinem Kleinen....
....etwas Bauchwohltee ab....ich glaube den gibt es von Milupa....ist ne bestimmte Kreutermischung...gibt es wohl in jedem guten Drogerienmarkt.....dann Windsalbe in der Apotheke kaufen .... L G Kirstin
yannick-otis
yannick-otis | 30.09.2008
11 Antwort
Blähungen
Also wir haben bei den Koliken jede Flasche mit Fencheltee gemacht und dazu ca. 20 Tropfen Sab-Simplex mit rein gegeben. Das sorgt dafür dass die Flasche nicht soviel Blasen macht und der Zwerg somit nicht soviel Luft schlucken muß. Außerdem hab ich dann noch in der Apotheke Windsalbe geholt und damit das Bäuchlein immer schön im Uhrzeigersinn massiert. Somit ging es unserem Mäuslein dann bald besser und mußte sich nicht mehr so plagen.
Leya1973
Leya1973 | 30.09.2008
10 Antwort
Schmerzen
Hi, was sagt denn Dein Kinderarzt oder Deine Hebamme dazu?Die würde ich zunächst fragen, wenn die Schmerzen immer so lange anhalten.Liebe Grüße
chormama
chormama | 30.09.2008
9 Antwort
bauchschmerzen
vielleicht ein kirschkernkissen zubhause? habe ich immer gemacht hat geholfen ..... ansonsten alles liebe
baby500
baby500 | 30.09.2008
8 Antwort
bauchschmerzen
kirschkernkissen bei dm wird warm gemacht hat meiner tochter sehr gut geholfen das beruhigt und sab simplex oder lefax hab ich ihr noch in die milch gegeben lg manu
alica2008
alica2008 | 30.09.2008
7 Antwort
Besorge Dir mal bitte einen Termin beim Osteopaten.
Der hat bei uns Wunder bewirkt. Innerhalb von wenigen Tagen hat unser Baby nicht mehr geschrien. In Frankreich werden grundsätzlich ALLE Neugeborenen osteopatisch untersucht. Lotte hatte Verspannungen und eine verschobene Niere die zuviel Stresshormone ausgeschüttet hat. Das hat der Osteo. wieder "hin bekommen"
susepuse
susepuse | 30.09.2008
6 Antwort
nein
ich stille nicht. er bekommt pre...weil er nie satt ist mittlerweilen schon 150ml...hab manchmal das gefühl das es zu viel ist, aber wen ich weniger gebe hat er noch hunger....er isst auch extrem schnell....hab alle aufsätze ausprobiert...entweder trinkt er gar nicht weil sie zu streng sind oder er ist in 10 minuten fertig mit 150ml
bouthaly
bouthaly | 30.09.2008
5 Antwort
Carum carvi Kinderzäpfchen
haben bei meiner gut geholfen, oder was zwar nicht sehr angenehm ist, mit dem Fieberthermometer in den Hintern und die Luft raus lassen. Das haben die mir damals beim Arzt und im Krankenhaus gesagt. Bei meiner Kleinen war es so schlimm, die war eine Woche im Krankenhaus, ich kann dir nachfühlen Gut Besserung Lg Jana
Hompom
Hompom | 30.09.2008
4 Antwort
hi
also was meinem kleinen immer geholfen hat außer saab tropfen ich habe ihm ein kirsch kernsäckchen auf denn bauch gelegt und seine beine angewinkelt funktioniert eigentlich ganz super probier es einfach aus stilltst du oder gibst du flascheO??? wenn du ihm die flasche gibst mach die flaschen immer mit fencheltee an dann bekommt er nicht so oft bauchschmerzen
Weihnachtsbunny
Weihnachtsbunny | 30.09.2008
3 Antwort
hey duu
ach meno, gohts dim schätzi emmer noni besser? =( ha leider au ke guete tip me uf lager, hesch das met em bifidus scho probiert? meinsch chönntet das ned die drüü mönetschrämpf sii..? liebs grüessli ond gueti besserig dim schätzi...
sidii
sidii | 30.09.2008
2 Antwort
ansonsten kannst du leider
nur abwarten, bis es ihm wieder besser geht, leider! mit der zeit gibt sich das. stillst du? vielleicht verträgt er was nicht?
julchen819
julchen819 | 30.09.2008
1 Antwort
fencheltee
winde-öl, "fahrrad fahren", bauchmassage , sab simplex, lefax...
julchen819
julchen819 | 30.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Bauchschmerzen
14.07.2012 | 11 Antworten
18 ssw und komische bauchschmerzen
08.10.2011 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen